Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sponsoren



Umfrage

Eure Meinung zum Panoramadach

Insgesamt 29 Stimmen
  1.  
    Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 55%
  2.  
    Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
  3.  
    Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
  4.  
    Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
  5.  
    Beim nächsten Autokauf JA (12) 41%
  6.  
    Beim nächsten Autokauf NEIN (11) 38%

Sponsoren



  • Zitat von Frank050853: „Allerdings läuft unsere Klage weiter........................................... Verhandlungstermin am Landgericht Chemnitz wurde noch nicht terminiert. .............................................................................................................................................................................................................. Wir würden wahnsinnig gern weiter auch mit unserem Wohnwagen damit fahren. Abgesehen von den Kosten finden wir auch n…

  • Zitat von M.2018: „Höchst problematisch finde ich auch die Klausel, dass VTI das Recht hat, "erhebliche Schäden" deren Beseitigung über 250 € netto im VW-Fachbetrieb liegen noch in Abzug zu bringen. VW/VTI könnte sich ja vor Abschluss das Fahrzeug ansehen und dann entscheiden ob sie einen Vergleich anbieten wollen. Hinzu kommt, dass es im ADAC-Forum Beschwerden über die Zahlungsmoral gibt. Die "4 Wochen" werden nicht eingehalten. “ Es heißt ja Vergleichsangebot, das hat nicht zu sagen, das ich d…

  • Zitat von mattodriver: „Frage mich gerade, was passiert mit diesem "Servicevertrag", wenn der vor Ort seinen Markenvertrag verliert? Muss man dann zu einem anderen Markenwerkstattinhaber gondeln ??? “ In der freien Werkstatt wirst du ihn kaum eingelöst bekommen , die wissen schon wie sie dem Kunden das Geld aus der Tasche ziehen. Mich würde noch interessieren, ob es einen Unterschied zwischen Privat- und Firmenkunden gibt. Meine 39 € hören sich im Gegensatz zu den Preisen von Patsche doch merkwü…

  • Zitat von Patsche: „Wartungsvertrag für den Benziner zahle ich bei 10000 km 27€ im Monat. Für den Diesel 32€ bei 20000 km im Jahr “ Ich war vor kurzem mit dem Fabia zur Inspektion, ist jetzt 1 Jahr alt und hat 30.000 km drauf. Der gute Mann von hat mir natürlich auch den Wartungsvertrag angeboten, sollte für den Fabia bei 30.000 km jährlicher Fahrleistung 39 € im Monat kosten. ich habe dankend abgelehnt, er meinte auch "das rechnet sich nicht". Gruß Rolf

  • Irgendwie seid ihr hier im falschen Thread unterwegs, hier geht es um die Nachfolgeautos nach dem Yeti. Gruß Rolf

  • mehr Rückrufe als

    Rolf - - Smalltalk

    Beitrag

    Zitat von SQ5: „Renault 14 und 18 (zu kurze Lebensdauer “ Der R14 war aber aus den 70ern, die Renault 9 + 11 sind da schon viel besser gewesen, auch was Rost betrift. Zitat von Feierabend: „sondern fährt den Aktuellen 300tkm und kauft sich dann was Gebrauchtes. “ So war es mit dem Yeti gedacht, nur leider : Zitat von SQ5: „oder mangelnde Qualität ..... “ daher kommt jetzt bald ein fast neuer Gebrauchter. Zitat von Tele123: „Also wird Qualität auch nicht immer gewünscht, behindert ja das Folgeges…

  • Alternative zum YETI

    Rolf - - Skoda Yeti Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von berme: „Bei unserem ersten Yeti ein Adventure TDI 2.0 aus Litauen, waren keine Sitzheizung, kein Tempomat und keine hinteren Boxen dabei. Der Neupreis 2013 war 18900 €. “ Und alles was ich in Beitrag 8414 aufgezählt habe und wahrscheinlich noch mehr. Die wurden hier in der Heide auch viel gekauft, für den Preis fand ich das auch voll in Ordnung, man darf allerdings nicht so tun, als wenn die Ausstattung mit der deutschen fast gleich wäre. Zitat von marwin220: „fehlten sehr oft die 7 Ai…

  • Alternative zum YETI

    Rolf - - Skoda Yeti Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von berme: „Für mich vernünftigere Vergleiche sind die Endpreise . Das kann natürlich jeder anders beurteilen. “ Und wie gehst du mit den doch recht großen Ausstattungsunterschieden zwischen Eu-Auto und deutscher Ausstattung um Wenn man z.B. beim Yeti Adventure schaut, sind die Unterschiede recht hoch z.B. Xenon, Assistenzsysteme wie Regensensor usw., Klimatronic und noch so einiges. Außerdem ist es oft auch sehr vom Verhandlungsgeschick des Käufers abhängig, wer geschickt ist, kann beim d…

  • Alternative zum YETI

    Rolf - - Skoda Yeti Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von berme: „Listenpreise haben mich noch nie interessiert . “ Aber wie willst du sonst vernünftige Vergleiche anstellen. Was man nachher tatsächlich bezahlt ist denke ich sowieso recht unterschiedlich. Gruß Rolf

  • Südlich von München

    Rolf - - Treffen & Events

    Beitrag

    Zitat von Kajo: „Warum nicht, die gab es ab 2016 im Abverkauf auch mit einem deutlichen Preisnachlass. “ Und als EU Auto mit viel weniger Ausstattung genauso wie den Adventure auch sehr billig, schon um die 20.000 €. Ich persönlich fand den Adventure in deutscher Ausstattung besser, da gab es aber auch schon 2014 ganz ordentlich Prozente, je nach Geschick des Käufers. Zitat von berme: „Cooles Bild “ Solche Situationen habe ich täglich bei der Arbeit mit ganz normalen Autos, wenn das so aussähe, …

  • Alternative zum YETI

    Rolf - - Skoda Yeti Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von dtex: „die automobile Zukunft hat begonnen... “ Ist halt ein Citroen, die sind schon immer etwas anders. Gruß Rolf

  • Zitat von otto36: „Evtl solltest auch du mal einsehen das es Yeti-Fahrer gibt die mit ihrem Skoda sehr zufrieden sind. “ Und die haben in diesem Forum mehr wie genug Platz, dieses kund zu tun, aber bitte lasst doch diesen Thread mal für ehemalige Yetifahrer, die jetzt ein anderes Auto fahren. Gruß Rolf

  • Neue Sommerreifen

    Rolf - - Skoda Yeti Räder & Fahrwerk

    Beitrag

    Zitat von Franky82: „Naja denk mal so schlecht sind die Barum nun auch wieder nicht steckt ja auch Continental knowhow drin “ Mit Barum ist es oft wie früher mit Skoda - wird gern in die Ostblock-billigschiene geschoben. Dadurch das viel Conti drinsteckt und die Preise doch recht günstig sind, ist er gar nicht schlecht. Gruß Rolf

  • Zitat von DakotaMan: „Es ist noch nicht klar, ob es hier ein Anschlussleasing gibt. Vielleicht gibt es dann den Jeep auch als Diesel “ Er hat ihn also erstmal "zur Probe" Zitat von Rheinschiffer: „Für die 170 PS oder für die 10,8 Liter? “ Ich habe ja nie einen Käfer gefahren, aber so 13 Liter war wohl der Normalverbrauch, das war damals schon ein Grund keinen VW zu fahren. Der R4 hat nicht mal die Hälfte gebraucht und danach der BMW 2000 war auch deutlich günstger im Verbrauch. Gruß Rolf

  • Zitat von berme: „Ich mag den Compass auch, finde es aber auch gut wenn Käufer die negativen Seiten aufzeigen. “ Vielleicht hätte er einfach nur den Compass als Diesel ordern sollen, dann wäre bestimmt alles i.O. - also Augen auf beim Autokauf - erst informieren, dann erst kaufen. Gruß Rolf

  • Ihr braucht hier nicht wieder alles auseinandernehmen, sondern akzepiert bitte, das es auch andere gute Autos außer dem Yeti gibt, die vielleicht sogar besser sind, jedenfalls für den entsprechenden Nutzer. Wenn eure Euphorie erstmal durch Rost und die vielen anderen "Kleinigkeiten" die es da noch so gibt, vorbei ist, seht ihr das bestimmt auch anders. Gruß Rolf

  • Zitat von Feierabend: „Da war so klar... “ Ein Benziner braucht immer mehr als ein Diesel, würde man den Compass als Diesel nehmen wäre der Verbrauch auch deutlich geringer spritmonitor.de/de/uebersicht/…vehicletype=1&powerunit=2 , man kann keine Äpfel mit Birnen vergleichen. Gruß Rolf

  • anwaltsregister.de/Anwaltstipp…leich_versteht.d5895.html anwaltsregister.de/_datanet/me…einbarung-VW_news5895.pdf hier mal als Link. Wer klagt und einen Vergleich bekommt, sollte sich schon gut überlegen ob er zustimmt bzw. was er in dem Vorschlag geändert haben möchte. Dieses Beispiel wurde vor einem Urteil ausgegeben, nach einem Urteil wird sich das wohl nicht halten lassen. Gruß Rolf

  • In meinem Urteil am LG, wurde VW "verdonnert" die Gerichtskosten und auch die Anwaltskosten zu tragen. Bei einem Vergleich wird man wohl das Urteil zu Grunde legen und sich nicht mit weniger abspeisen lassen. Die Anwaltskosten werden dann wohl an die Rechtsschutzversicherung gehen. Gruß Rolf

  • Zitat von CAROMITO: „Rolf, Du beachtest bei Deiner Aussage nicht die Verfahrens- und Anwaltskosten bei einen Vergleich . “ Bis jetzt sind fast alle Klagen in einem Vergleich geendet, die mir bekannten auch alle recht zufrieden meinst du die haben alle ohne Rechtsschutz geklagt? Zitat von floflo: „VW kann keinen Maulkorb verpassen, da VW nicht einseitig den Ausgang eines Verfahrens bestimmen kann, es sei denn, es kommt zu einem vollständigen Anerkenntnis des Anspruchs. Wird hingegen ein Vergleich…

Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.