Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Sponsoren



Umfrage

Ich...

Insgesamt 9 Stimmen
  1.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
  2.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 22%
  3.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 22%
  4.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
  5.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
  6.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
  7.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
  8.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
  9.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
  10.  
    ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 67%
  11.  
    ... habe geklagt und warte immer noch (1) 11%

Sponsoren



  • Zitat von Nedla: „Bei meinem Yeti FL 140 PS 4x4 hat noch nie eine Kontrolleuchte geleuchtet,wohl aber ist mal der Lüfter nach dem Motorabstellen einige Zeit nachgelaufen. “ Bei meinem 170 PSler genau das selbe, hat bei nun rund 40000 Km noch nie geleuchtet. Zitat von MackyM: „im Amaturenbrett leuchtet die glebe Warnlampe mit dem stilisierten Filtersymbol. “ Du meinst diese Leuchte? skoda-suv-forum.de/forum/index…b165d3db63ea632d4c376a2d2

  • Hi, sorry falls ich es überlesen habe, aber was mich interessieren würde: Wie kann ich als Laie feststellen ob die mir heimlich das Update aufgespielt haben?

  • Ich habe ja den 4x4 mit 170 PS und DSG und bisher außer dem Schreiben das er betroffen ist Anfang 2016 auch kein weiteres Schreiben bekommen. Hoffe es kommt auch nix mehr, naja die Hoffnung stirbt zu letzt.

  • Soeben Termin für Inspektion geholt und gleichzeitig verboten das Update aufzuspielen. Nach etwas rumeiern von denen und sie müssten doch usw., habe ich ihnen klar gemacht wenn sie es widerrechtlich aufspielen auch mit den rechtlichen Konsequenzen rechnen müssen. Nun geht es plötzlich. Allerdings das hätte der Meister sich sparen können, denn er hat dann nachgesehen ob es ein Update gibt und es gibt für meinen Yeti bisher kein Update.

  • Zitat von rainer II: „......was ist das denn für ein Kundenservice ?!? “ Die sind schon ok, aber die scheinen Schiss vor Skoda zu haben. Ich habe bis jetzt auch noch kein Schreiben von Skoda bekommen um das Update durch zuführen lassen.

  • Zitat von Chief Joseph: „Aber rein theoretisch könnte sich irgendwann das Kraftfahrtbundesamt einfallen lassen das dir dir Zulassung zu nehmen. “ Die doch auch nicht, das kann doch m.E. nur die Zulassungsstelle beim LRA, oder irre ich mich da. Also erst mal abwarten, solange von denen kein Brief kommt und man die HU bekommt ist doch alles im grünen Bereich.

  • Mein Yeti hat am 08.08.2017 beim TÜV nun auch seine erste HU/AU und auch ohne Update. Mal sehen was die vom TÜV dazu meinen, bzw. ob sie überhaupt was dazu meinen.

  • Zitat von Frank050853: „Meine ist vom 30.06.17...starte gerade zum ADAC-Anwalt. “ Meine Aufforderung ist auch vom 30.06.2017. Kannst du mal berichten was der Anwalt gesagt hat und wie du weiter vorgehst? Überlege mir auch ob ich mich da mal beraten lassen soll.

  • Zitat von rainer II: „VCA auch etwas vom Still-Legen falls nicht "geupdated" wird ? “ Weder KBA noch VCA können das Auto stilllegen, das kann nur die Zulassungsbehörde, also in der Regel das Landratsamt und solange von da nichts kommt gibt es keinen Grund nervös zu werden.

  • Zitat von CAROMITO: „Am Dienstag haben wir den ersten TÜV Termin. “ Den TÜV interessiert das eh (noch) nicht, war am Dienstag auch zum ersten mal mit dem Yeti beim TÜV und ohne Beanstandungen die Plakette erhalten. Der TÜV Prüfer meinte nur man solle das Update so lange wie möglich rauszögern, denn sie hörten immer wieder von Problemen damit.

  • Zitat von minoschdog: „Was bringt das wohl wenn es im Geltungsbereich der Verkehrsordnung nicht angewendet werden darf? “ Ja dann lass uns doch nicht dumm sterben, nicht jeder weiß das so wie du.

  • Zitat von Fenek66: „Antwort: Beim Amarok bekommt man keine Plakette, da hier beim auslesen des Fehlerspeichers erkannt wird, ob das Update aufgespielt wurde.... “ Die haben schon viel erzählt, ich glaube das dem TÜV Mensch nicht. War erst im August beim TÜV und die interessiert das überhaupt nicht. Lesen die den Fehlerspeicher überhaupt aus, als der Yeti beim Tüv war bin ich neben dem Prüfer gestanden und der hat nur die Abgaswerte ausgelesen.

  • Zitat von minoschdog: „Die Freigabe für das "update" Deines 125 Kw Yetis erfolgte erst Ende 2016 bzw. Anfang 2017, also interessiert sich der TÜV oder wer auch immer erst 18 Monate später, also ungefähr Mitte 2018 dafür. “ Ich behaupte mal der wird sich nie dafür interessieren (dürfen). Alles was bisher vom TÜV gesagt wurde war nur Wichtigmacherei und heiße Luft.

  • Zitat von Rolf: „Kontrolle von Warndreieck und Verbandskasten “ Auch das wurde noch nie kontrolliert, da scheint es doch große Unterschiede bei den Prüfern zu geben.

  • Zitat von XRHONK: „Bei Grip auf RTL2 steht folgendes: “ Das ist ja nun wirklich nichts neues und teilweise sogar falsch.

  • Und genau das bestärkt mich in meiner Meinung das Update nicht drauf machen zu lassen, es stellt sich immer mehr raus das dies die richtige Entscheidung war und ist.

  • So heute mal wieder einen Werbebrief von Skoda bzgl. 23R6 bekommen, vom KBA bisher noch nichts.

  • Ich habe keine Klage eingereicht, habe das Update (noch) nicht drauf machen lassen und bisher kein Schreiben vom KBA oder ähnlichem erhalten. Also weiterhin entspannt Yeti fahren und abwarten was da dann mal kommt, vielleicht ist mein Yeti auch vergessenen worden.

  • So nun ist heute der Brief vom KBA gekommen. Die bösen Buben und Mädels vom Komplett bescheuerten Amt (KBA) wollen mich am 16.01.2019 an die Zulassungsstelle verpetzen. Nun denn, dann warten ich mal auf den nächsten Brief von der Zulassungsstelle und was die dann so nettes schreiben werden. Danach kommt dann der Brief von floflo (danke nochmals) zum Einsatz.

  • Da hast recht, an das Schreiben habe ich gar nicht mehr gedacht. Bringt wahrscheinlich nichts, aber die habe Arbeit damit.

Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.