Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43.

Sponsoren




Umfrage

Ich...

Insgesamt 20 Stimmen
  1.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
  2.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
  3.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
  4.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
  5.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
  6.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
  7.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
  8.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
  9.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
  10.  
    ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
  11.  
    ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

Sponsoren



  • Zitat von berme: „Das ist völlig korrekt. Dazu kommt auch oft die fehlende Unkenntnis das man als Wenigfahrer, Sommer und Winterreifensätze auch alle 5-6 Jahre wechseln sollte“ Demnach sollten doch die Meisten alles richtig machen und ihre kaum gebrauchten Reifen alle paar Jahre entsorgen (Ksm aus )

  • Zitat von Silver Y: „Wäre mir etwas zu mühsam, mich so abhängig vom Wetter zu machen.“ Schneeketten mitführen hilft (hier zumindest).

  • Zitat von floflo: „Bei sehr frischem Pulverschnee und gleichzeitig sehr frostigen Temperaturen kann es richtig laut werden“ Vor allem wenn dann auch noch die Zähne richtig klappern

  • Zitat von floflo: „ch bin überzeugt, dass darin die Zukunft der Ganzjahresreisen liegt.“ Wer dafür die Zeit und das Geld hat, der dürfte auch mit dem bisherigen Angebot zurechtkommen

  • Ein Nachbar hier, der zwar noch von seiner Zeit bei Still her im Winter in Mailand wohnt, hat seinen Duuster vor einigen Tagen mit den neuen Michelins ausgestattet. Vom Fahrverhalten und der geringen Geräuschentwicklung ist er ganz begeistert. Der Jahreszeit entsprechend war er allerdings bisher nur auf trockenen Pisten unterwegs. Aussehen tun die Dinger aber richtig gut.

  • Zitat von minoschdog: „War das jetzt ein freudscher Versprecher oder steht es wirklich so schlecht um den Dacia?“ Das Auto ist auch schwarz P.S. Wenn er noch hier ist kann ich ja mal , falls Interesse besteht, ein Bild machen und einstellen.

  • Der Nachbar mit dem düsteren Schwarzen hat hier pro Stück für seine CrossClimat 215*/65 R 16 H (* ?? 225 ??) € 130,-- löhnen dürfen (einschl. Montage und Auswuchten und 25%MwSt)

  • Zitat von Silver Y: „Jetzt mit den 225er Cross Climate sieht die Sache an meinem Yeti aber deutlich besser und wie gewünscht aus.“ Wie macht man das eigentlich, den Anblick seiner Reifen zu genießen? Wenn ich fahre sehe ich die nicht. Wenn Yeti in seiner Höhle ist fehlt mir der seitliche Abstand und wenn er irgendwo geparkt ist, bin ich zuweit weg um mir die Räder anzuschauen. Und daß dann andere Leute die dann evtl. mehr oder weniger schön finden geht mir schlicht meilenweit am Achtersteven vor…

  • So, mein Yeti läuft ab heute auch auf den gekreuzten Klimaschuhen. Der Reifenhändler meines geringsten Mißtrauens hat mir für € 380,-- (369,48 + 10,52 Abgabe für Altreifenentsorgung) 4 Stückvon diesen hier, skoda-suv-forum.de/forum/index…581753864865682acc160df29 (für kpl. Ansicht bitte Bild anklicken) einschließlich neuer Ventile und Auswuchten, montiert. Der erste Eindruck war ausgezeichnet. Im Vergleich mit denContis der Erstausrüstung, die nach 25.000 km schon sehr nah an der Mindestprofilti…

  • Zitat von minoschdog: „Da kannst Du ja jetzt beruhigt mit 100 oder 140 am Tacho durchbrettern. Guter Preis!“ Na ja, ich kenn da auch ein paar kleine, ziemlich geradlinige Nebensträßchen auf denen ich auch mal mit 150 auf dem Tacho unterwegs bin. Muß man nur auf Trecker, Kühe und Schafe achten. Von der Rennleitung hab ich da noch nie einen gesehen Im Übrigen kommt man auf der Insel kaum über einen Schnitt von 50/60 km/h. Als Ausgleich gibts dafür leichtes Armmuskeltraining durch ständiges Kurbeln…

  • Zitat von Silver Y: „T Reifen sind ja auch bis 190 km/h zugelassen.“ Ich weiß es. In meinem Fall steht "T" in der Zulassung. Montiert waren aber ab Werk "H" und die neuen CrossClimate haben "V" einfach deshalb, weil Michelin die hier so als Einheitsvariante vertreibt.

  • Zitat von floflo: „interessant! Bei mir ist es genau umgekehrt, je älter ich werde, desto weniger höre ich. Am wenigsten höre ich, wenn mir meine Frau etwas sagt.“ Da bist du nicht allein Schlecht hören konnte ich schon immer gut Auf meiner Fahrt letzten Sonntag und Montag von Verona wieder nach Hause auf die Insel hörte ich meine neuen CC machmal so gut wie überhaupt nicht und manchmal recht vernehmlich. Das lag aber ganz eindeutig an den unterschiedlichen Fahrbahnbelägen. Fahrverhalten bei Sch…

  • Ich komme doch noch mal auf die Geräuschentwicklung zurück. Gestern bin ich zum erstenmal mit den neuen CC's eine meiner Standardstrecken von ca. 150 km gefahren. Also mit gleichen Fahrbahnbelägen, gleichen Kurven und mehr oder weniger gleichen Geschwindigkeiten wie immer. Im Vergleich zu den serienmäßigen Contis sind sie tatsächlich leiser und auch in den den Kurven hab ich ein besseres Gefühl. Das betonierte Holperpistenteilstück macht sich dazu auch weniger am Sitzfleisch bemerkbar. (Luftdruc…

  • Zitat von wolfgamadeus: „Hallo, der Winter liegt ja in den letzten Zügen und deswegen wollte ich mal fragen, ob du nach wie vor mit dem Michelin zufrieden bist“ Was "winterliche Straßen" betrifft konnte ich mangels Winter noch keine Erfahrungen sammeln. Bisher benimmt er sich völlig unauffällig und nach rund 5.000 km sind auch noch keine Verschleißerscheinungen zu erkennen.

  • Heute hat Yeti sein natürliches Habitat "erfahren" können. Seine Michelin CC zeigten sich von den ca. 1,5 cm Schnee völlig unbeeindruckt. skoda-suv-forum.de/forum/index…581753864865682acc160df29 Sah aber zumindest gut aus

  • Zu meinem Beitrag vom 16.3. "Yeti auf Schnee" : Hier auch für euch der Platz etwas weiter rechts. Das Bild ist zwar schon ein wenig älter und noch mit dem Yeti-Votgänger drauf; der ist aber auch immer noch im Familienbesitz. skoda-suv-forum.de/forum/index…581753864865682acc160df29 Der Grill kann übrigens von jedermann, so er früh genug da ist, benutzt werden. Eine Wasserstelle, Tische und Bänke sind ebenfalls vorhanden. Die Alpini wünschen lediglich, daß die Benutzer ihn so verlassen wie sie ihn…

  • Zitat von Silver Y: „Was soll denn Queraquaplaning sein?“ Wie ich das verstehe ist das Aquaplaning bei eingeschlagenen Vorderrädern und natürlich auch vergleichsweise hoher Geschwindigkeit in der Kurve.Tritt vermutlich schon früher auf als bei - gewollter - Geradeausfahrt.

  • Zitat von floflo: „er ist der m.E. bisher einzige Reifen, bei dem der Spagat zwischen Sommer- und Wintereigenschaften zufriedenstellend gelungen ist.“ Ich bin ja immer ganzjährig problemlos mit Sommerreifen unterwegs gewesen und musste halt wegen der Rennleitung in den Wintermonaten einen Satz Ketten spazieren fahren. Mit dem CC entfällt auch diese Pflicht und mit seinen Fahreigenschaften war ich bisher äußerst zufrieden Zitat von floflo: „Die größte Schwäche des CC ist sein Aquaplaningverhalten…

  • Zitat von TyskElch: „Selbst dieser hat noch ca 20 km/h aus 100 drauf, wenn er ins Heck des vor ihm bremsenden kracht. Hoffentlich werde ich von solch "Sparmeistern" verschont. “ Da spielen aber noch etliche andere Gründe eine wesentliche Rolle: - Was für (abgefahrene) Billigreifen fährt der Vordermann - Was hatte der Hintermann für einen Abstand - wie hat der Hintermann überhaupt gebremst Tut mir leid, reichlich simpel die beiden vorletzten Beiträge.

  • Zitat von TyskElch: „katastrophale Bremsproblematik “ Also ich hab mit meinen MCC's davon noch nichts gemerkt. Für viel gefährlicher halte ich die Zeitgenossen, die mit spottbilligen, ebensolchen runderneuerten oder gar gebrauchten Reifen unterwegs sind,

Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.