Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Sponsoren




Umfrage

Ich...

Insgesamt 24 Stimmen
  1.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
  2.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 21%
  3.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (7) 29%
  4.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
  5.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
  6.  
    ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
  7.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
  8.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
  9.  
    ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
  10.  
    ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 46%
  11.  
    ... habe geklagt und warte immer noch (5) 21%

Sponsoren



  • Zitat von elch02: „Der Kostenvoranschlag den ich mir mir mal habe geben lassen, belief sich auf ca. 330 Euro, nur für einen Ölwechsel!!! “ Die Kosten für den Ölwechsel im Rahmen einer Inspektion halte ich für durchaus realistisch. Hier mal die Kosten für die letzte Inspektion mit Ölwechsel bei meinem YETI: skoda-suv-forum.de/forum/index…8ab4ac839b7659e14fa1576c4

  • Zitat von berme: „Mehr als 200 € würde ich bei Skoda nicht bezahlen. In einigen Vertragswerkstätten kann man das entsprechende Öl selbst mitbringen. “ Nun die Kosten für den "reinen Ölwechsel mit Öl" haben bei mir ja auch nur NETTO 209,34 € ausgemacht - die MWST je nach Wunsch mit 19 bzw damals 16 % bitte selbst ausrechnen und addieren. Während der Gewährleistungszeit und bei einer Anschlussgarantie würde ich auf jeden Fall eine SKODA-Vertragswerkstatt nutzen.

  • Zitat von otto36: „Da war die Inspektion aber mit dabei. “ Genau und dann wären die Kosten für einen "reinen Ölwechsel" auch noch geringer anzusetzen.

  • Zitat von berme: „Nach der Garantiezeit wechsle ich immer zu einer kleinen Werkstatt meines Vertrauens . Da weiß ich auch das der Ölwechsel korrekt und preiswert gemacht wird. “ Das kann man dann machen wenn einem die kleine Werkstatt um die Ecke einen guten Service liefert. Auch nicht markengebundene Meisterwerkstätten können gute Arbeit leisten. Ich bin allerdings mit meiner Vertragswerkstatt voll zufrieden.

  • Zitat von BernhardJ: „Skoda sieht für den Yeti 0,5 h vor. Hier wurden aber 107,21 Euro abgerechnet. Ich würde mal nachfragen, wieso die Arbeitskosten so hoch ausgefallen sind. Maximal 60 Euro wären hier angebrachter. “ Das würde ich auch so sehen und von daher kann ich eigentlich nur empfehlen, dass man sich bei der Terminvergabe einen unverbindlichen Kostenvoranschlag bei seinem freundlichen SKODA-Händler oder der freien Werkstatt geben lässt. Bei der von mir auszugsweise eingestellten Rechnung…

  • Auch nach meiner Einschätzung eine sehr faire Berechnung für die durchgeführte Inspektion.

Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.