Suche Winterreifen für Yeti 2.0 Diesel 4x4

    • [ Reifen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Suche Winterreifen für Yeti 2.0 Diesel 4x4

      Hi,

      Ich suche Winterreifen für einen Skoda Yeti 2.0 Diesel 4x4, die auch im Winter super funktionieren.Was für 4x4 Reifen fahrt ihr und was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?


      Danke für eure Unterstützung.
    • Mein Benutzername schrieb:

      sind beim 4x4 die Winterreifen nicht zweitrangig?

      Ich sage mal NEIN !
      4x4 ist keine Wunderwaffe bei Eis und Schnee, es hilft nur.
      Es geht darum, die Kraft und den Grip auf den Untergrund zu bekommen.
      Denke daran, der Reifen ist das einzige Bauteil am Auto, dass die Straße berührt (hab' ich irgendwo aus der Werbung geklaut :saint: )
      Entscheidend für die Sicherheit ist u.A. das Bremsverhalten bei entsprechenden Witterungsverhältnissen.
      Beim Bremsen ist es dem Wagen sowas von egal, ob er nun 4x4 hat oder nicht. Da lässt sich die Physik nicht überlisten, da kommt es auf die Reifen an!
      Ein Fronttriebler Yeti bremst nicht anders als ein Allrader Yeti :D

      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Basti04 schrieb:

      Hi,

      Ich suche Winterreifen für einen Skoda Yeti 2.0 Diesel 4x4, die auch im Winter super funktionieren.Was für 4x4 Reifen fahrt ihr und was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?


      Danke für eure Unterstützung.


      Hallo Basti und herzlich willkommen hier im Forum.

      Ich wohne im Hochschwarzwald wo es hin und wieder etwas Schnee hat ;)
      habe die Winterreifen vom Vorbesitzer (der wohnt da wo man Schnee und so nur aus der Tagesschau kennt) übernommen und muss sagen, keine Probleme, der 4X4 macht das schon.
      Leider geht aus deiner Anfrage nicht hervor, wofür du die WiR brauchst.
      Fahr zu der Werkstatt deines Vertrauens, lass dich beraten und nimm das dir empfohlene.

      Allzeit gute Fahrt wünscht dir
      Gregor
      Bei der Arbeit auf den Schienen, in der Freizeit wie auf Schienen :) allzeit gute Fahrt
    • Mein Benutzername schrieb:

      BTT: sind beim 4x4 die Winterreifen nicht zweitrangig? Da tun es doch bestimmt auch die Economy Produkte...
      Diesen Irrglauben haben schon einige mit dem Leben bezahlt und viele wurden deshalb schon verletzt oder hatten zumindest ihr und andere Fahrzeuge geschrottet.
      Käfer hats ja schon geschrieben, der 4x4 (Allrad) hilft hauptsächlich zum vorwärtskommen, beim bremsen auf Eis oder Schneematsch bremst das Fahrzeug mit Sommerreifen genausoschlecht ob es Allrad hat oder nicht, auch die Seitenführung ist mit Allrad nicht besser.
      Im Winter hilft nur Winterreifen, je nachdem wie im Einsatzgebiet der Winter ist muss es ein Spitzenproduckt sein oder es reicht auch ein mittelmässiger Winter-Reifen.
      Bei mir muss es ein Winterreifen sein der sich auch im Schnee und auf eis gut hält und mein Yeti fährt im Winter auf 205/60-16 da bei diesen Reifen die Schneeketten vorne noch draufgehen, alles was grösser ist wird es mit Schneeketten vorn knapp

      Gruss Bergler
      Skoda Yeti 2.0 TDI 170Ps Experience Storm Blau Metalic
      Bei mir wird der Yeti Artgerecht :thumbup: gehalten und hat genug Auslauf im Gebirge :D
      Mitlerweile über 170'000Km wovon gegen 10'000Km mit Wohnwagen oder Anhänger
    • Werden auf dem 4x4 die Schneeketten nicht sowieso nur auf die Hinterachse montiert?

      Ich fahre sowohl im Gebirge (Schneegebiet) als auch auf der Autobahn.

      Fährt jemand im Winter auch die 225/50R17?
    • Basti04 schrieb:

      Fährt jemand im Winter auch die 225/50R17?


      Ja, als Ganzjahresreifen.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Mein Benutzername schrieb:

      78/79 war der Winter meines Lebens...

      Damals habe ich einen BMW 2000 gefahren mit nagelneuen Michelin Sommerreifen und bin jedes Wochenende zwischen Heide und Solling gependelt auch bei dem Schnee. :thumbup:
      Gruß
      Rolf
      Die Holländer haben es richtig erkannt, schon der Yeti 1,2 TSI eignet sich hervorragend zum Wohnwagen ziehen, die kleinen Diesel profitieren noch vom hohen Drehmoment und wenn man dann noch 4x4 hat. Natürlich können es die stärkeren Yeti noch etwas besser, allerdings hapert es bei großen Wohnwagen dann oft am zu geringen Gewicht des Yeti für die 100er Zulassung.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.