Softwareoptimierung- Rückruf in den USA -auch Deutschland betroffen?

    • [ Antrieb ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 9 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 22%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 22%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 67%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (1) 11%

    Sponsoren



    • Richtline für die Nachrüstung

      Hallöchen,
      zur Information.
      kfz-betrieb.vogel.de/dieselnac…-der-richtlinie-a-789099/
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • rainer II schrieb:

      ....sind alles nur juristische Spielchen !

      Da kommt überhaupt nichts raus dabei, reines "Geldverbrennen" !
      Egal ob Spielchen, in jeden Fall verliert der VW Konzern weiter an Ansehen.
      Obwohl, welches Ansehen ......?
      Wer weiter bei denen kauft kann auch zum gewinnen zu den Hütchenspielern gehen.
      F.U.
    • CAROMITO schrieb:

      Egal ob Spielchen, in jeden Fall verliert der VW Konzern weiter an Ansehen.
      ... und am Ende kaufen doch wieder "alle" Golf, Polo und Konsorten aus dem "VW-Regal". Sollte sich das E-Auto durchsetzen, bin ich sicher, dass das elektrische Golf-Pendant ebenso wie bisher der Golf-Verbrenner die Zulassungsstatistik mit deutlichem Vorsprung anführen wird. Da wird man sich dann vermutlich bei VW wenig Gedanken um verlorengegangenes Ansehen durch den Abgasskandal machen. Vielmehr wird man erhobenen Hauptes sagen "wir bauen die besten Autos" und da der potentielle Autokäufer ja mündig ist, wird er nach dem besten Auto greifen und die Vergangenheit ruhen lassen. Wetten?!

      Andreas
    • floflo schrieb:

      ... und am Ende kaufen doch wieder "alle" Golf, Polo und Konsorten aus dem "VW-Regal". Sollte sich das E-Auto durchsetzen, bin ich sicher, dass das elektrische Golf-Pendant ebenso wie bisher der Golf-Verbrenner die Zulassungsstatistik mit deutlichem Vorsprung anführen wird. Da wird man sich dann vermutlich bei VW wenig Gedanken um verlorengegangenes Ansehen durch den Abgasskandal machen. Vielmehr wird man erhobenen Hauptes sagen "wir bauen die besten Autos" und da der potentielle Autokäufer ja mündig ist, wird er nach dem besten Auto greifen und die Vergangenheit ruhen lassen. Wetten?!
      Ich glaube eher die Käufer rennen einfach wie die Lemminge hinterher, nach dem Motto "wir haben schon immer VW gefahren ............."
      Ob nun VW die besten Autos baut, halte ich für sehr verwegen. Auch andere können gute Autos bauen.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rolf ()

    • Rolf schrieb:

      Ich glaube eher die Käufer rennen einfach wie die Lemminge hinterher, nach dem Motto "wir haben schon immer VW gefahren ............."
      Da stellst du den Käufern aber ein sehr schlechtes Zeugnis aus, so als hätte sie alle die Scheuklappen auf. Diejenigen, die VW und seinen Töchtern treu bleiben, tun das vor allem deshalb, weil sie mit dem Auto eben sehr zufrieden sind, frei nach dem Motto "You never change a winning team". Warum soll man dann wechseln? Und viele der "Nichtwechsler" erkennen eben auch, dass der Abgasskandal zu etwas aufgebauscht wird, das es nicht einmal im Ansatz wert ist und man sich daher mit einem Wechsel möglicherweise ins eigene Fleisch schneidet.

      Rolf schrieb:

      Ob nun VW die besten Autos baut, halte ich für sehr verwegen. Auch andere können gute Autos bauen.
      Ich will nicht behaupten, dass VW die besten Autos baut. Es gibt auch gar kein bestes Auto, weil ein Auto immer nur so gut ist, wie es die persönlichen Erwartungen erfüllt. Aber VW baut gute Autos und da ist es naheliegend, dass man der Marke treu bleibt, wenn man zufrieden ist. Apropos bestes Auto: Vom britischen Auto-Magazin Top Gear wurde der Yeti mal zum besten Auto der Welt erkoren. Und da soll ich jetzt wechseln? ;)

      Andreas
    • Auf zur 2. Runde???

      Vielleicht verstehe ich das ganze Problem aus technischer und/oder juristischer Sicht nicht, aber wenn ich das lese und es sich auch noch bewahrheiten sollte, bekomme ich bald Pickel am .... auch wenn es sich in diesem Artikel nicht um den 2L Yeti-Motor handelt.
      Bitte keine Medikamente schicken ... die Pickel bekomme ich alleine in den Griff .... ;)
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.