Erfahrungen mit dem SmartLink - Apple CarPlay - am Bolero?

    • [ Bolero ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • iPhone bleibt in der Tasche

      Hi Silva,

      melde mich weil ich Deine Vorstellung wie es funktionieren soll gelesen habe. Mein Yeti mit Bolero ist aus 12.14 und ist (leider) ohne CarPlay etc. Aber - wenn ich einsteige verbindet er sich automatisch über BT mit dem iPhone (bleibt in Hosentasche!) und ich kann telefonieren, von SD-Karte iTunes oder spotify hören. Navi ist bei mir Scout (Blitzerwarner ;) und wird ebenfalls über Auto-LS ausgegeben. Navi ist das einzige für das ich ein Kabel verwende. Aber auch nur zum nachladen da Navigation/GPS grundsätzlich heftig Strom verbraucht und in kürzester Zeit den Accu leersaugt. Nur, und das ist schade, funktioniert Siri nicht über das Auto, aber das ist ja wohl auch mit CarPlay noch ebenso.
    • SmartLink ist das Geld nicht wert

      Hallo,
      mein Yeti mt Bolero II wurde im September 2015 gebaut (MJ 2016). Ich habe mir nach der Kompatibilitätsliste extra ein HTC M8 besorgt, dies soll das am besten funktionierende Smartphone sein. Per USB-Kabel angeschlossen wird es sogar erkannt.
      Die offizielle Betriebsanleitung des Bolero II drückt sich zum Kapitel SmartLink sehr kryptisch aus, man hat den deutlichen Eindruck, dass der Autor weder ein solches Gerät je gesehen hat noch wusste über was er schreibt. Im Text und auf den Bildern geht SmartLink, Mirror Link und Android Auto munter durcheinander, die Abbildungen stimmen nicht mit den Bildschirmbildern überein.
      Nach langem Gefrickel habe ich endlich Google Maps auf den Bolero-Bildschirm bekommen, nach wenigen Metern Fahrt hat es sich mit der Meldung "Diese App ist für Ihr Land während der Fahrt nicht freigeschaltet" verabschiedet. Ich würde die 150 € dafür nicht noch einmal ausgeben. So macht man gute Ideen durch insuffiziente Ausführung kaputt.

      Hat hier jemand eine bessere Anleitung als im Bolero-Manual zu SmartLink ?
    • Nach ein paar Stunden Frickelei glaube ich jetzt, dass SmartLink trotz Bezahlung bei meinem Bolero II überhaupt nicht freigeschaltet ist. Wenn ich die Menü-Taste drücke erscheint nicht wie in der Anleitung beschrieben und bebildert ein Punkt "SmartLink" sondern nur das ältere "Mirror Link". Auch im weiteren Menü ist immer nur von Mirror Link die Rede.
      Könnte bitte mal jemand mit seinem Bolero II mit SmartLink nachsehen, ob das genau so ist.
    • Hi,
      wenn ich das Menü Aufrufe steht dort der Punkt Smartlink, wenn ich es dann anwähle kann ich CarPlay wählen oder mirrorlink, kann später noch mal Bilder hochladen.

      Gruss M4rc0
    • Mit Hilfe meines Skoda-Händlers habe ich es jetzt zum Laufen gebracht. Im Menü taucht jetzt SmartLink auf und wenn das Smartphone per USB-Kabel angeschlossen ist sogar AndroidAuto.
      Ich habe danach Sygic Car Navigation installiert, die wohl einzige freigeschaltete Navigationssoftware. Diese ist aber nicht auf den Bolero-Bildschirm zu bekommen. Wenn ich den Navi-Knopf drücke erscheint immer Google Maps und ist dort nicht durch Sygic zu ersetzen. Auch der in der Anleitung versprochene Pfeil neben dem Naviknopf sobald mehrere Navi-Apps zur verfügung stehen erscheint nicht. Der Smartphone-Bildschirm ist schwarz und auf keine Weise zum Leben zu erwecken. Ich vermute, dass Skoda durch übertriebene Sicherheitsmaßnahmen (damit auch wirklich niemand unautorisierte Apps benutzen kann) das ganze System zur Unbrauchbarkeit gebracht hat. Ich gebe es jetzt wohl auf. Einen wirklichen Nutzen im Fahrbetrieb kann ich nicht erkennen, es wird eher alles komplizierter.
    • Ich habe meinen Yeti seit letzter Woche. Mit dem Wagen bin ich sehr zufrieden!!! Mit Car Play nicht wirklich, was aber eindeutig an Apple liegt. Man kann nur die Navi von Apple nutzen, dafür muss das Handy die ganze Zeit über online sein. Mein iPhone 5 S wurde recht warm und nach einem längeren Ausflug bekam ich von der Telekom die Nachricht, ich könnte jetzt bis Ende des Monats nur noch mit halber Geschwindigkeit surfen. Mit meinem TomTom hatte ich nie Probleme, zudem bekomme ich beim TomTom Warnhinweise, wenn ich zu schnell fahre oder ein stationärer Blitzer naht. Das kann die Apple-Navi nicht.
      Ich kann mir aber auf dem Bolero Textnachrichten vorlesen lassen, kann selbe welche verfassen, kann telefonieren. SIRI arbeitet wirklich gut, aber Car Play müsste noch wesentlich verbessert werden, damit man TomTom und Navigon nutzen kann. Geht doch auf meinem iPhone auch. Warum Apple die Schnittstelle bei CarPlay nicht freischaltet, verstehe ich nicht. Ob es noch passiert ... wer weiß ...
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.