Mein Yetitagebuch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (11) 50%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 5%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 5%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (9) 41%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (9) 41%

    Sponsoren



    • Mein Yetitagebuch

      Eigentlich wollte ich meinen Golf Plus nicht abgeben, aber aufgrund unseres schlechten Winterdienstes wollte ich wieder ein Auto mit Allrad.

      Ich hätte gern wieder einen Golf Plus genommen, aber den gibt es weder für Geld noch für gute Worte mit Allradantrieb. Den normalen Golf gibts zwar mit Allrad, aber dank Bandscheibe will ich nicht mehr so tief in Auto rein und raus klettern.

      Bei der suche waren folgende Punkte wichtig:

      - nicht größer als der Golf Plus

      - übersichtlich auch ohne Einparkhilfe

      - Diesel

      - relativ Sparsam

      - Audi Q3 war mir zu teuer

      - Golf 7 zu niedrig

      - nach meinem Suzuki SX4 wollte ich keinen Asiaten mehr.

      Mir hat der erste Yeti schon gefallen, aber ohne Kulleraugen mit Facelift gefällt er mir deutlich besser.

      Beim Blick auf den Kalender kam neu nach Wunsch bestellen nicht in Frage, in 6 Monaten ist der Winter schon fast rum.

      Außerdem sollte man sein Auto nicht gleich im Schnee testen müssen.

      Weil Händler sich allgmein weigern, ein Auto beim einem Händler am
      anderen Ende von Deutschland zu besorgen, mußte ich bei der Farbe leider
      einen Kompromiss machen. Sonst hätte ich niemals schwarz genommen.
      Warum Skoda Kackbraunmetallic als Dschungelgrünmetallic bezeichnet weiß
      ich leider nicht, das wäre an Farbe sonst noch zur Auswahl gestanden.
      Ich hätte auch einen roten oder weißen haben können, aber leider nur
      ohne Allradantrieb.

      So wurde es dann nach einem Wochende Bedenkzeit am 24.08.2015 beschlossen, den Golf Plus gegen einen

      Yeti Outdoor 2.0 TDI SCR 4x4 Green Tec Ambition 110KW in Black Magic -
      Perleffect, Tageszulassung mit 5km auf dem Tacho, 2 Monate alt zu
      tauschen.

      Am 27. 08. Hab ich ihn abgeholt und bin 2 Tage später gleich mal in den Urlaub damit und hab dem Tacho 2200 Km hinzugefügt.

      Bisher bin ich absolut zufrieden. Ab 160 km/h auf der Autobahn wird er
      mir zu laut. Aber es ist ja eh kein Rennwagen, und vieleicht muß ich nur
      die Musik lauter drehen

      Der bisherige Verbrauch im Urlaub lag bei +-6.5 Liter Diesel, mal sehen was im Alltag draus wird.

      Dann wollen wir mal kräftig updaten:

      - bei ca 5800km - Anfang November nach brauchte ich wegen Steinschlag eine neue Frontscheibe, Carglas hat sie bei mir vor der Tür eingebaut. ( Carglas, unser Service ist besser als unsere Werbung :D )

      - heute, bei 7050km hat sich mein Yeti gemeldet - er möchte Pipi ( Adblue) haben. Mal schaun ob eine Tanke in der Nähe sowas hat, oder ob ich mir was im Internet bestelle.

      Der Alltagsverbrauch hat sich bei gut 6l eingependelt. Damit bin ich zufrieden. Mein Golf 6+ Blue Motion hat auch nicht viel weniger gebraucht.



      to be continued - und zwar lange hoffe ich :D
      Ich gehe arbeiten, um das Fahrzeug zu finanzieren, welches ich brauche, um zur Arbeit zu kommen ?(
    • Lord-Stoffel schrieb:

      Warum Skoda Kackbraunmetallic als Dschungelgrünmetallic bezeichnet weiß ich leider nicht


      Verwechselst du da nicht das Mateobraun mit dem Dschungelgrün? Letzteres könnte ich mir mit viel Fantasie auch als Babykackgrün oder als "noch einmal durch den Kopf gegangen" vorstellen, da ich es aber selber bestellt habe bezeichne ich es dann doch lieber als sanftes Dschungelgrün mit einem Hauch Metallic :D
    • Lord-Stoffel schrieb:

      Warum Skoda Kackbraunmetallic als Dschungelgrünmetallic bezeichnet weiß
      ich leider nicht, das wäre an Farbe sonst noch zur Auswahl gestanden.

      Wir haben diese Farbe gewählt (gemeinsam......).
      War aber sehr schwer, kein Händler hatte diese Farbkombination auf dem Hof.
      Die kleinen Probefarbtafeln hatten für uns keinen Farbton der einen Zusammenhang zum Dschungel beinhaltet.
      Außer ein Tierchen gibt den Dschungel sein Fressen zurück.
      Aber ich glaube man muß den Erfinder dieser Farbnennung schon arg foltern damit er sein Geheimnis preis gibt.
      Heute finden wir, gut gewählt.

      berme schrieb:

      Zumindest finde ich das Babykackgrün schöner als das Bestattungsfahrzeug.

      Soll das Auto nicht vor allen den Besitzern gefallen ?
      F.U.
    • Ja, über die Farbbezeichnungen der Hersteller kann man sich schon wundern ....
      Wieso hat sich dein Händler geweigert, einen Yeti vom anderen Ende Deutschlands zu organisieren? Mein Servicepartner hat da keine Probleme mit (was eventuell auch daran liegt, das ich bei ihm schon 18 Jahre Kunde bin).
      EineYetitagebuch, so was lese ich immer gern und versuche in meinem Thread auch viele Ereignisse mit dem Yeti zu schildern.
      Ich würde mich freuen, hier in Zukunft mehr zu lesen.
    • berme schrieb:

      schöner als das Bestattungsfahrzeug
      Vorsicht! Sonst kommt der BS-Sensenmann und holt Dich! 8o :D :D :D

      Frohes neues Jahr! :sil4:

      @Stoffel: Alles richtig gemacht! Viel Vergnügen weiterhin mit dem 'Blacky'... :thumbsup:

      LG Markus
      Alle Verallgemeinerungen sind falsch - einschließlich dieser! (Donald H. Rumsfeld)
    • Geschmackssache

      Ich sage immer: Das Abenteuerlichste an unserem braven Yeti ist mit Dschungelgrün die Farbbezeichnung.
      Je nach Lichteinfall ist manchmal von 'grün' wenig bis gar nichts zu erkennen, aber sonst kommt die Farbe allgemein gut an
      und wirkt auch nicht so schnell dreckig.
      Dateien
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.