Umfrage: Wer wäre an einer Nachrüstung elektrische Heckklappe interessiert

    • [ FL Kofferraum ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Umfrage: Wer wäre an einer Nachrüstung elektrische Heckklappe interessiert

      Hallo,
      ich habe unlängst durch Zufall Kontakt mit einer Firma bekommen, die einen Nachrüstkompatiblen Aktuator für elektrische Heckklappen entwickelt haben. Der Aktuator ist modular, das heisst Hub/Länge etc. sind variabel und sie können angeblich kleine Stückzahlen günstig herstellen.
      Was zu beweisen wäre.
      Zusammen mit den Spezifikationen des Yeti Gasdämpfers hätten die gerne eine Idee, wieviele Aktuatoren ich bestellen würde.
      Wer also interssiert ist, bitte hier posten und auch angeben, wieviel ihr maximal ausgeben würdet.
      Die Steuerung würde ich mit einem Arduino mit Relais-Shield und einem über Zündungsplus nachladenden Powerpack realisieren, um es möglichst simpel zu halten. Dazu ein Druckknopf im Kofferraumdeckel, um die Schliessung wieder auszulösen.

      Alles noch pure Ideenfindungsphase, obs klappt wird man sehen.
      Also, teilt eurer Interesse (oder nicht) mit mir.

      Gruß
      Thorsten
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Im Prinzip wäre ich interessiert. Allerdings nur, wenn das keine Bastellösung ist, sondern mit Werksausstattung konkurrieren kann. Dazu wird es nicht ausreichen, die Gasdruckdämpfer gegen Aktuatoren zu tauschen, da muss mehr Mechanik her um das letze Stück beim Schließen / das erste Stück beim Öffnen hinzukriegen. Außerdem muss das Schloß umprogrammiert werden, das sollte mit vcds machbar sein.
      Ob das für einen akzeptablen Preis hinzukriegen ist? Ich würde mich das wohl bis zu 300 € kosten lassen.
      Mein Chef wollte mich durch einen Roboter ersetzen.
      Er konnte keinen finden, der nur Solitär spielt und im Internet surft.
    • Also die Idee hängt bei mir auch schon lange in der Luft.

      Schließen mich Harry App vollstens an auch im Preis ;).
    • für mich...

      ... leider nein , auch ab Werk nicht , kenne schon Fälle --- geht nicht mehr --- dann oft teure Angelegenheit , aber wenn ihr es umbauen wollt ?! Geschmäcker sollen und sind nun mal verschieden , ist auch gut so ! ^^ ^^ ;)
      :whistling:
    • Ich fände dies auch sehr Interessant, vor allem die Idee es selbst zu entwerfen.

      Die Anforderungen die ich an eine Selbstbaulösung stellen würde:
      1. Die Klappe muss weiterhin Manuell zu öffnen sein, um etwa in Situationen mit wenig Platz, den Kofferraum dennoch nutzen zu können.
      2. Die Automatische Öffnung sollte beispielsweise über die Fernbedienung möglich sein. Hier ist die Frage, ob man vor und/oder hinter dem Steuergerät für das Schloss herausfinden kann woher das Signal kam. So könnte man zum Beispiel überwachen, ob von dem Taster eine Steuerspannung kam, bevor die Entriegelung ausgelöst wurde, wenn ja -> Manuelle Öffnung. Wenn nein -> Automatische Öffnung. Auf diese Weise spart man sich auch den Einbau eines extra Tasters. - Hierfür wäre eine Verkürzung der Zeitspanne, die man den Knopf am Schlüssel drücken muss sinnvoll, sicher Programmierbar?
      3. Es muss eine Überwachung der Kraft vorhanden sein, damit falls etwa ein Kind aus versehen seinen Arm dazwischen hat, die Klappe etwas zurück fährt und in einen Notaus Modus geht.

      Preislich schliese ich mit Harry App an.

      Harry App schrieb:

      Ich würde mich das wohl bis zu 300 € kosten lassen.
    • Ich melde auch mal Interesse an.

      Für den Fall, dass sich das mit 300 Talern nicht realisieren lässt erhöhe ich auf 500. :saint:

      Totto68 schrieb:

      Dazu ein Druckknopf im Kofferraumdeckel, um die Schliessung wieder auszulösen.

      Den finde ich entbehrlich, wenn alles im Kofferraum verstaut ist hat man die Hände in aller Regel ja wieder frei und die Gepäckraumklappe braucht eh etwas "Schmackes" um sicher zu verriegeln. Das kann man mMn. sicherer von Hand erledigen. Die Funktion "öffnen" alleine wäre auch weniger Aufwand, die Klappe schwingt ja fast von selbst auf, zum schließen per Knopfdruck wäre einiges an zusätzlicher Mechanik nötig.

      Stattdessen fände ich es toll, wenn die Öffnung der Klappe mit der mittleren Taste des Funkschlüssels ausgelöst würde, also Schlüsseldruck ---> Sesam öffne dich. ;)

      Professionell angegangen könnte letztlich ein Bausatz daraus entstehen, der sich evtl. gut vermarkten ließe. :thumbup:
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • Die Idee einer automatischen "nur Öffnung" ist Plan B.
      Die üblichen Trick's à la Larry's Öffner funktionieren beim Yeti wohl nicht, das wurde vor längerer Zeit schon mal diskutiert.
      Alternativ könnte ein Aktuator eingesetzt werden, der die Tür nur über den Totpunkt schubst...
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Es ist schade, das es gerade so Nass und Kalt draussen ist...
      Die Frage ist, ob die Aufhängung der Haube so angepasst werden kann, das darin eine Mechanik steckt, welche die Bewegung bewerkstelligt.
      Dass das Drehmoment nicht gerade wenig ist, ist mir klar, die Frage ist erst mal, wie viel Platz dort ist.
    • Beim Schließen braucht die Klappe aktuell so viel Kraft, dass ich da mechanische Probleme und Sicherheitsprobleme sehe.
      Das Öffnen könnte relativ einfach werden, da die Klappe beim langen Druck auf die Fernbedienung jetzt schon ein Stück aufspringt.

      Für mich würde sich der Einbau nicht lohnen.

      Handtuch
      DON'T PANIC!
    • Handtuch:Beim Schließen braucht die Klappe aktuell so viel Kraft, dass ich da mechanische Probleme und Sicherheitsprobleme sehe.


      Zumindest gibt es aber Autos mit großer Heckklappe wie bspw den GLK oder GL bei denen so etwas ab Werk drin ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von berme ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.