Umfrage: Wer wäre an einer Nachrüstung elektrische Heckklappe interessiert

    • [ FL Kofferraum ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Kessy ist das Keyless Entry des VW-Konzerns. Im FL Yeti. Schlüssel einfach in der Tasche lassen, Start/Stop mit Knopf da wo sonst der Schlüssel war..

      Mit Kessy ist das "Virtuelle Pedal" wie das Öffnen des Kofferraums durch Wischbewegung mit dem Fuss unter dem Stossfänger genannt wird am einfachsten zu realisieren.
      Man kann das Original Steuergerät dafür verwenden, wird im Sharan eingesetzt. Da das auch noch PQ Plattform und nicht MQB ist, geht das..
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • K ann
      E gal
      S ein
      S uper versichert!
      Y anz neues Auto, wenn weg :)
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Wird es auch eine Notentriegelung geben?
      Ansonsten ist im Fall der Fälle nämlich Essig mit dem manuellen Öffnen und die Flex muss ran.
      Der Yeti hat nämlich keine Möglichkeit den Kofferraum mit einem Schlüssel zu öffnen, sondern im besten Fall nur über Demontage der Heckklappenverkleidung im geschlossenen Zustand.

      Nächste Frage: Was ist mit einer Notverriegelung, wie sie bereits bei den hinteren Türen umgesetzt wurde? Ansonsten kann ich nämlich im Fall der Fälle nur noch mit unverriegelter und damit folglich offener Heckklappe fahren.

      Trotzdem: Sehr interessantes Projekt!
      Mal schau'n was daraus wird!


      LG
      von
      Mi-go
      der einen Wagen ohne Kessy, aber mit elektrischer Heckklappe fährt und diese nicht mehr missen möchte!


    • Ich warte noch auf Feedback wg. Plan B. Dann geht es mit Plan A weiter... und alle weiteren Details und Aspekte folgen...
      Bei Plan B mit der reinen Öffnung ist keine Notentriegelung nötig da sich am Schliesssystem nichts ändert.

      Mir geht es übrigens umgekehrt, der automatische Kofferraum ist ein "nice to have", aber Kessy vermisse ich im aktuellen Yet, hatte ich im vorherigen Volvo (wo es selbstverständlich nicht Keyssy heisst :-))
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • In GB sind höhere Beiträge fällig wenn man ein System a la Kessy verbaut hat.
      Ein Freund hat sich einen 5er BMW zugelegt und aus eben diesen Gründen darauf verzichtet (gab nämlich Ärger bei seinem Volvo davor...).
      Das betrifft aber nur die Fahrzeuge, die sich ohne Schlüssel (gemeint ist hier das Zündschloss) starten lassen; Easy Entry ist davon unberührt.


      LG
      Mi-go


    • Ich finde das Projekt auch interessant. Wenn dann sollte es aber so aussehen/funktionieren wie ab Werk. Der Touareg hat ja auch diese Spielfunktion. Da könnte man den Schließen Knopf ja klauen. Dann ist es wenigstens VAG :D
      Feuerwerk - Die vergängliche Kunst am Nachthimmel
    • Erstes Feedback vom Hersteller der Lösung 2 (Nur automatisches Öffnen): Sein Zulieferer hat die falschen Teile geliefert, nächste Woche nächster Versuch.
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken und im lautlosen E-Smurf 8o
    • Das mit den höheren Beiträge wg. Kessy in GB leuchtet mir ja nicht ganz ein.

      Ich bin ja kein gelernter Autoknacker und war auch noch nicht auf der Insel, denke aber die Verwendung eines gestohlenen Fahrzeugs in GB ist ähnlich schwierig wie in Deutschland.
      Und den Rechtslenker auf den linkslenkenden Kontinent zu bringen und im Osten zu verticken, dürfte wohl auch etwas Problematisch werden.

      Gib dem Kind 'nen Namen, und Jeder wird's versteh'n.
    • Kessy-Autos (aller Hersteller) sind nun mal kinderleicht zu klauen. Stell dir vor, der Schllüssel ist in der Manteltasche innen neben der Haustür. Man braucht nur einen kleinen Verstärker, schon sind 50m weiter an der Straße die Türen offen, damit ist schon mal das Navi weg. Das war aber noch ein Glücksfall, denn das Auto springt auch an und lässt sich wegfahren, auch aus der Verstärkerreichweite hinaus. Man darf es nur nicht ausmachen. Dann kann man es irgendwo in aller Ruhe ausschlachten und vom Airbag bis zum Kotflügel alles bei Ebay verticken.
      Mein Chef wollte mich durch einen Roboter ersetzen.
      Er konnte keinen finden, der nur Solitär spielt und im Internet surft.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.