Amundsen und Climatronic

    • [ Amundsen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Amundsen und Climatronic

      Hallo ,
      Ich habe einen nagelneuen Yeti Outdoor mit Navi Amundsen (MIB2). Die Einstellungen der Climatronic werden bei meinem Fzg nicht im Monitor angezeigt. Bei einem Vorführwagen wurde das dargestellt. Meine Werkstatt sagt aber es funktioniert generell nicht, Hat jemand Amundsen odwer Columbus nue mit Anzeige der Einstellungen im Monitor?
    • kann ich bestätigen

      unser Yeti ist Modelljahr 2016 und hat ein Amundsen und Climatronic, welche unabhängig vom Navidisplay arbeitet. Wie es früher mal war kann ich nicht beurteilen, da es unser erstes Fahrzeug dieser Baureihe ist.
    • Bei Neubestellungen keine Climatronic und Amundsen und Schiebedach!!!

      Ps: dein Händler hat aber `nen ollen Vorführwagen


      Ich habe über 6 Monate auf meinen Yeti gewartet, die Probefahrt war 2015 August /September bei 2 verschiedenen Händlern in Deutschand.
      Zu dieser Zeit war im Yeti-Prospekt und online noch das alte Columbus mit 30 gb-Festplatte beschrieben. Meine Händler hatten nur Amundsen+ und das aktuelle swing, bei beiden wurden die Climadaten angezeigt. Aussage der Händler die neuen Navis bieten nur zusätzliche Smartphonefunktionen, sind schneller und ansonsten bleibt alles gleich.

      Ich halte es für extrem schlecht, dass die Darstellung nicht mehr erfolgt, denn die Climatronic im Yeti glänzt nicht gerade mit Übersichtlichkeit.

      In jedem billigen Fiat o. Ä . mit Climaautomatik werden in großen Displays die Einstellungen der Climatronic angezeigt, selbst in billigen Lieferwagen( ich saß gerade in einem Peugeot expert von einem Freund, mit riesiger Anzeige) wie auch im Caddy oder im Yeti mit Swing(wird sogar im neuen Prospekt beworben), in meinem fast 40.000 Euronen teuren Yet dagegen nicht und das ohne Ankündigung.

      Außerdem hat mein Yeti Schiebedach, ist das geöffnet sehe ich weder ob eine LED an der Climatronic leuchtet noch sehe ich welche leuchtet, dazu ist es zu hell im Fahrzeug.

      Die grobgerasterte Temperatureinstellung tut ein übriges dazu, da muß man nämlich sehr genau hinsehen(weg von der Strasse) um nicht plötzlich im Eisschrank oder in der Hitzekammer zu sitzen. Sollte also jemand das Schiebedach mit Amundsen gemeinsam wollen,HÄÄÄnde weg.

      Die Anfrage wie das denn sein könne, dass ohne Vorankündigung dieses wichtige Detail weggelassen wurde habe ich auch an Skoda Deutschland gerichtet, die Antwort war:

      1. Man kann nicht jedem Kunden sein Wunschauto bauen, selbst Aussagen ob es in zukünftigen Autos soetwas möglicherweise einmal in Zukunft geben könne, kann man nicht treffen
      (Anm. Mit Billigradio Swing funktionierts)

      2. Der Yeti hat Klimaautomatik, wenn die eingeschaltet ist braucht man nichts mehr verstellen und deshalb ist eine Anzeige überflüssig.
      (Anm: Dazu hat man mir noch einen Link zur Gebrauchsanweisung geschickt, wie die Climatronic eingeschaltet wird.)


      Ich danke jedenfalls Skoda, denn so eine Antwort rechtfertigt endgültig, dass ich nicht bei der Marke Skoda bleibe!
      :thumbdown:

      Skoda versteht sich anscheinend nur als Billigmarke im VW-Konzern, man kann sich anscheinend nicht vorstellen, dass jemand aus anderen Gründen als aus finanziellen einen Skoda kauft. Mir war der Preis egal, ich wollte ein möglichst kurzes Auto mit Platz für 2 Mountainbikes und habe mich leider gegen den Mini Countryman und für den Skoda Yeti entschieden :cursing: .
      Mit soetwas kann man anscheinend bei Skoda nicht umgehen.
      In deren Verständnis wechselt man ja wenn man Wünsche hat zu VW


    • Also dem muss ich jetzt mal widersprechen! Weder empfinde ich die Einstellung der climatronic als kleinteilig, noch sind die sehr grellen Beleuchtungen der Tasten bei geöffnetem Rollo schlecht lesbar. Hast du vielleicht die Helligkeit der Beleuchtung heruntergeregelt? (Ich weiß nicht, ob durch eine Veränderung der Helligkeit der Cockpit Beleuchtung auch die der Climatronic angepasst wird?)

      bin in namlich mit der Amundsen/Schiebedach Kombi sehr zufrieden!
    • Beim Yetinachfolger hast du wieder ein Display für die Temperaturanzeige. Das haben alle MQB Fahrzeuge aus dem Konzern.

      Und beim Golf V und anderen Konzernfahrzeugen der Baujahre gab es das Display schon. Ist also keine Einsparung von Skoda.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Herne schrieb:

      Beim Yetinachfolger hast du wieder ein Display für die Temperaturanzeige.

      ... meine Temperaturanzeige sind so kleine Pickelchen auf der Haut (Erpel-Parka) bzw. ein unangenehmes Wärmeempfinden.
      Ich muss also nicht sehen wie warm/kalt es ist - ich fühle es noch.

      Während der Fahrt drehe ich kaum an der Temperatureinstellung - meine Wohlfühltemperatur kennen ich (ist eingestellt) und gut ist. Im Sommer (bei hohen Temperaturen) drehe ich die Temperatur vor Fahrtbeginn höher (max. 5 ... 6°C unter Außentemperatur).
      Korrekturen um +/- 1 ... 2°C schaffe ich OHNE hinzuschauen, das Spürt man beim Drehen am Stellrad.
    • Ich finde die Reaktion auch total übertrieben. Skoda hat hier nicht gespart, das ist irgendwie bei der Anpassung der neuen MIBII-Hybridgeräte verloren gegangen, so wie vorher die Navianzeige im Maxi-DOT.
      Natürlich ärgerlich, aber mich hat es eher beim aktuellen Yeti immer genervt, dass die Anzeige für die Klima mir 1-2 Sekunden die Navianzeige überlagert (ich weiss, kann man einstellen).
      Ausserdem stellt man doch normalerweise einmal eine Wohlfühltemperatur ein, und die Klima hält diese...
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • ulika schrieb:

      Ich habe über 6 Monate auf meinen Yeti gewartet, die Probefahrt war 2015 August /September bei 2 verschiedenen Händlern in Deutschand

      Das ist schon ganz schön lange. Aber ansonsten kenne ich keinen Yeti-Fahrer, der bei Bestellung bei einem deutschen Vertragshändler so lange auf sein Fahrzeug warten musste.

      ulika schrieb:

      Außerdem hat mein Yeti Schiebedach, ist das geöffnet sehe ich weder ob eine LED an der Climatronic leuchtet noch sehe ich welche leuchtet, dazu ist es zu hell im Fahrzeug.

      Mein Yeti hat ebenfalls ein Schiebedach und ich kann alle Anzeigen ohne Probleme erkennen.

      Es erstaunt mich immer wieder welche Probleme hier den ein oder anderen Käufer eines SKODA-Fahrzeuges zum Verzweifeln bringen.
    • Temperaturanzeige

      .. meine Temperaturanzeige sind so kleine Pickelchen auf der Haut (Erpel-Parka) bzw. ein unangenehmes Wärmeempfinden.
      Ich muss also nicht sehen wie warm/kalt es ist - ich fühle es noch.


      das kenne ich vom rt.gif es klappt einwandfrei grinsen.gif

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tueddelkram ()

    • YETI_in_red schrieb:

      Zitat von Herne: „Beim Yetinachfolger hast du wieder ein Display für die Temperaturanzeige.“
      ... meine Temperaturanzeige sind so kleine Pickelchen auf der Haut (Erpel-Parka) bzw. ein unangenehmes Wärmeempfinden.
      Ich muss also nicht sehen wie…

      Dazu ist die Klimaautomatik m. E. im Yeti viel zu unpräzise im Vergleich zu meinen bisherigen Autios. Bei Sonneneinstrahlung muss man ständig nachregeln, außerdem regelt die Climatronic viel zu stark den Ventilator, dagegen kann man nur die Luftdüsen schließen was aber einen saumäßigen Radau macht. Das geht in anderen Autos auch aus dem VW-Konzern deutlich besser. Ich habe geschäftlich im Monat 3-4mal Leihwagen, ein Großteil davon aus dem VW-Konzern, ich weiß also wovon ich rede. Selbst Seat aber auch andere Skodas sind und waren da deutlich besser.

      Beim Yetinachfolger hast du wieder ein Display für die Temperaturanzeige.

      Der Yeti-Nachfolger interessiert mich nicht, da er in einer Größenordnung sein wird (wie der Seat Ateca), in der ich auch jetzt schon andere, modernere Fahrzeuge hätte kaufen können. Das Kaufargument war für mich im wesentlichen die Kürze von nur 4,22m.
      An europäischen Autos gibts da nicht mehr viele, von VW zB. gar nix , allenfalls der Jeep Renegade, der aber von der Raumausnutzung deutlich schlechter als der Yeti ist, aber dafür wesentlich moderner gewesen wäre, zumindest hätte man bei ihm solche Dinge wie radargestütztes Bremssystem usw bekommen. Mein Favorit wäre ursprünglich der Countryman gewesen, der auch noch 12 cm kürzer gewesen wäre und auch die beiden MTBs untergebracht hätte, wenngleich nicht so bequem wie im Yeti.

      Mein Yeti hat ebenfalls ein Schiebedach und ich kann alle Anzeigen ohne Probleme erkennen.

      Freut mich für Dich , bei mir klappt es nur an Regentagen und dafür ist das Schiebedach eigentlich nicht gemacht, oder? Wenn ich den Rollo vorfahre gehts, aber ist das der Sinn der Sache?

      Das ist schon ganz schön lange. Aber ansonsten kenne ich keinen Yeti-Fahrer, der bei Bestellung bei einem deutschen Vertragshändler so lange auf sein Fahrzeug warten musste.


      Mein Yeti hat Vollausstattung, vielleicht deshalb. Er sollte (bei einem der größten Skodahändler in Deutschland) nach 4 Monaten im Februar geliefert werden, schlußendlich kam er dann erst im April. Das schlimme ist aber, dass ich wegen des Amundsen bestellt und kein Lagerfahrzeug genommen habe!

      Es erstaunt mich immer wieder welche Probleme hier den ein oder anderen Käufer eines SKODA-Fahrzeuges zum Verzweifeln bringen.


      Das Problem ist ja nicht dass es so ist. Ich hatte nur keine Möglichkeit mich vorher zu informieren. Im jetzigen Prospekt steht das drin, damals wusste es weder der Händler noch war es irgendwo nachzulesen. Der Prospekt und die Onlineseiten hatten noch die Beschreibung des Columbus! Hätte ich es vorher gewusst hätte ich mich dafür oder dagegen entscheiden können.

      Wenn ich ein zB. Auto kaufe mit 50cm Schiebedach weiß ich das, wenn aber im Prospekt ein 1m-Schiebedach ist und man mir sagt das neue Schiebedach hat nur bessere Komfortfunktionen und ist dann nur noch halb so lang oder hätte keinen Sonnenschutzrollo mehr, was würdest Du dann sagen?
      Im Fall der Climatronic ist es für mich außerdem noch ein eklatanter Rückschritt in Sachen Bedienungsfreundlichkeit und Sicherheit.
      Ich freue mich jedes Mal an meinem Zweitwagen bei dem auf einem übersichtlichen Display alle wichtigen Klimadaten angezeigt werden. Dort sehe ich auf einen Blick, dass alles so eingestellt ist wie ich es mag.

      Im übrigen habe ich im Vorfeld bei der Vereinbarung der Probefahrt mit den Skodahändlern schon unglaubliche Dinge erlebt, weshalb ich schlußendlich auch nicht bei dem Händler hier vor Ort gekauft habe.
      Ich bin nur so überrascht weil ich bisher in fast 40 Jahren weder mit einem Auto noch mit einer Marke Probleme hatte und Leute die mir solche Dinge erzählt haben immer (insgeheim als Nörgler) belächelt habe.
    • Verkaufen Verkaufen Verkaufen.
      Ich verstehe das Problem mit der Klima überhaupt nicht.
      Man kann übrigens die Ventilationssteuerung in zwei Stufen anpassen, hast du das schon probiert?
      Ich fahre unseren alten Yeti 4 Jahre und hatte da noch nie Probleme mit. Aber vorher in den deutlichen teureren Volvos öfter nachregeln müssen..
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.