Kofferraumklappe schließt schlecht: Lösung

    • [ FL Karosserie]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 35 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (20) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (16) 46%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (12) 34%

    Sponsoren



    • Kofferraumklappe schließt schlecht: Lösung

      Meine Kofferraumklappe musste mit starker Wucht ins Schloss geworfen werden, damit sie einrastet.
      Oft bin ich mit offener Heckklappe losgefahren - im Display erkennbar.
      Die Lösung des Problems war jedoch sehr einfach:
      Unten, wo die Kofferraumklappe ins Schloss fällt sind links und rechts 2 große Torxschraubenköpfe.
      Sie sind sehr fest angezogen - wenn man sie öffnet, kann man den Mechanismus durch Verschieben der "Bolzenplatte" um ein paar mm leicht einstellen.
      Jetzt reicht wieder das Eigengewicht der Klappe aus. :thumbsup:
      Waiting for tomorrow never comes...
    • Hallo,

      Guter Tip !
      Habe genau das gleiche Problem...

      Ich werde deinen Lösungsvorschlag ausprobieren.

      Gruß KH
    • Hi!

      Und ich dachte das wäre nur bei mir so dass ich die Heckklappe immer "zuprügeln" muss.

      Warum ist das eigendlich so ???

      Wird da schon die in 5-6 Jahren nachlassende Dichtungselastizität einkalkuliert oder nur schludrigkeit bei der Montage?

      Ich finde das für ein neues Fahrzeug eigentlich ein "no go" :thumbdown:
    • Ich muss meine auch gefühlt zuprügeln. Beim Roomster war das viel einfacher.
      Werde das wohl mal probieren mit den verstellen.
      Feuerwerk - Die vergängliche Kunst am Nachthimmel
    • Zuprügeln musste ich schon meine diversen Golf 2. Das ist ein Konstruktionsmerkmal im VAG Konzernbaukasten.
      Das höchste Glück der Pferde ist der Reiter auf der Erde.
    • Maetu schrieb:

      Zuprügeln musste ich schon meine diversen Golf 2. Das ist ein Konstruktionsmerkmal im VAG Konzernbaukasten.


      Ich hatte schon viele VAG Fahrzeuge (2 Audis, 3 Golfs, 2 Skodas) Zuprügeln musste ich noch keine Kofferraumklappe.
      Bei einigen Yetis gibt es dieses Problem meist wenn sie neu sind. Nach ca 3 Monaten legt sich das oft von alleine, ansonsten ist das nachstellen relativ einfach.
    • Hmmm...! schon komisch, da er ja gut ein Jahr in der Ausstellung gestanden hat sollten die Dichtungsgummi´s "entspannt" sein.

      Wie ist das eigentlich bei Euch wenn Ihr die mittlere Taste der FB drückt ohne dass Ihr die Heckklappe berührt/zieht?

      Entriegelt sich die Heckklappe vollständig und ihr braucht sie nur nach oben zu ziehen, oder springt sie nur so halb auf und lässt sich erst ganz öffnen wenn ihr den Knopf über dem Nummerschild drückt?
    • Duo schrieb:

      Wie ist das eigentlich bei Euch wenn Ihr die mittlere Taste der FB drückt ohne dass Ihr die Heckklappe berührt/zieht?


      ....wenn man bei abgeschlossenem Fahrzeug die mittlere Taste der FB ca. 2 Sekunden lange drückt, enriegelt das Kofferraumschloß, der Kofferraum kann geöffnet werden.
      Der Rest des Fahrzeugs bleibt verschlossen.

      B-)
      Waiting for tomorrow never comes...
    • Hallo,

      habe jetzt die untere "Bolzenplatte" um ca. 2 mm nach hinten versetzt und siehe da die Klappe schließt beim Zufallen durch ihr Eigengewicht. Prima !

      Gruß KH
    • Benjamin schrieb:

      ....wenn man bei abgeschlossenem Fahrzeug die mittlere Taste der FB ca. 2 Sekunden lange drückt, enriegelt das Kofferraumschloß, der Kofferraum kann geöffnet werden.
      Der Rest des Fahrzeugs bleibt verschlossen.


      Hast Du das jetzt aus der Bedienungsanleitung abgeschrieben? :D ;)

      Lies doch bitte meine Frage noch einmal .... Danke!

      :thumbsup:
    • Da gibt es, wie ich bemerkt habe...

      noch ein weiteres Kriterium. Ich habe mich dabei ertappt beim Schließen der Heckklappe den Griff sowie beim Öffnen anzufassen. Dann kann es passieren dass durch ein nicht gewolltes kurzes Drücken des Öffnungsdrückers der Schließmechanismus in die 1. Haltungsstufe zurückspringt. Das Dumme ist: Wenn vorher die Türen versperrt wurden, kann die Heckklappe weder geöffnet noch zugedrückt werden. Also zuerst wieder Türen entsperren und dann...
      Habe aber auch den Schließmechanismus einstellen lassen. Aber Vorsicht bei Eigenregie - die Schraube hat kein Torx sondern es ist ein spezielles mehrverzahntes Werkzeug vonnöten.
    • Duo schrieb:

      Benjamin schrieb:

      ....wenn man bei abgeschlossenem Fahrzeug die mittlere Taste der FB ca. 2 Sekunden lange drückt, enriegelt das Kofferraumschloß, der Kofferraum kann geöffnet werden.
      Der Rest des Fahrzeugs bleibt verschlossen.


      Hast Du das jetzt aus der Bedienungsanleitung abgeschrieben? :D ;)

      Lies doch bitte meine Frage noch einmal .... Danke!

      :thumbsup:

      Schau mal da:

      Bitte mal gegenprüfen: Softtouch-Kofferraumöffnung per Fernbedienung
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.