Kofferraumklappe schließt schlecht: Lösung

    • [ FL Karosserie]

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 35 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (20) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (16) 46%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (12) 34%

    Sponsoren



    • Da würde ich das Glump auch lassen....es sei denn, der Markt führt auch Qualitätswerkzeug....Obwohl, wenn man die Schraube schön rund vermurkst hat geht das Ausbohren etwas leichter vonstatten.

      Ja in allen namhaften Baumärkten gibt es auch Qualitätswerkzeug. Ich kenne mich als gelernter Werkzeugmacher ganz gut damit aus.
    • Duo schrieb:

      OK blöd gelöst, dann fahre ich nur noch mit dem Roomster einkaufen, 2 Sek. auf die Mittlere und ich kann die Heckkllappe hochziehen ohne nochmals was drücken zu müssen. Macht sich besonders gut wenn man beide Hände voll Einkaufstaschen hat und es auch noch regnet.

      Ziehst du die Klappe mit dem Fuß auf oder hast du drei Hände :?:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Duo schrieb:

      mit dem kleinen Finger in den Spalt, dann leicht ziehen und sie kommt von alleine.


      :XD: Hauptsache du hast Spaß :rolf:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Benjamin schrieb:

      Meine Kofferraumklappe musste mit starker Wucht ins Schloss geworfen werden, damit sie einrastet.
      Oft bin ich mit offener Heckklappe losgefahren - im Display erkennbar.
      Die Lösung des Problems war jedoch sehr einfach:
      Unten, wo die Kofferraumklappe ins Schloss fällt sind links und rechts 2 große Torxschraubenköpfe.
      Sie sind sehr fest angezogen - wenn man sie öffnet, kann man den Mechanismus durch Verschieben der "Bolzenplatte" um ein paar mm leicht einstellen.
      Jetzt reicht wieder das Eigengewicht der Klappe aus. :thumbsup:
      Danke Dir, ich hatte exakt das gleiche Problem. Komischerweise erst als ich zum Service war und ein leichtes Klappern beseitigen lassen wollte. Als ich mein Yeti dann abgeholt habe, wurde mir gesagt, dass die Heckklappe nachgestellt werden musste. Das Klappern sollte jetzt weg sein. Ab da an ist mir aufgefallen, das ich die Klappe immer voll zuschmeißen musste, damit sie schliesst. Als es jetzt wärmer war, ist sie oft in der Zwischenstellung hängen geblieben. Ein Skoda Mitarbeiter hat sich dann die Klappe angeschaut und an den Anschlaggummis nachgestellt, hat natürlich nix gebracht und ich musste dann einen Termin machen. Den Termin habe ich jetzt wieder abgesagt, da ich das Problem mit dem Tip selbst lösen konnte :thumbsup: . Das hätte doch bei Skoda auch so schnell erledigt sein können? Die hätten mir bestimmt ein neues Schloß aufgebrummt, ich wurde gleich gefragt, ob ich eine Anschlussgarantie abgeschlossen habe. Und wenn es irgendwann mal das Schloß ist, das wechsel ich mir für 35€ selber ;) .

      Viele Grüße,
      Christian
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.