Anschluß-Steckerbelegung für Bolero (TechniSat YD7)

    • [ Bolero ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Anschluß-Steckerbelegung für Bolero (TechniSat YD7)

      Liebe Forumsmitglieder,

      seit einer Woche ich habe einen neuen Skoda Yeti.

      Ich möchte hinter dem Radio Bolero eine Zigarettenanzündersteckdose legen, in die ich dann das Ladegeräte für den Micro-Usb-Anschluss für mein Smartphone stecke.

      Das Kabel soll über dem Radio hergeleitet werden um mein Phone, das in der Lüftergitterhalterung steckt zu versorgen.

      So, wo nehme ich jetzt die 12V für die Steckdose her?

      Auf der Rückseite des Bolero (TechniSat) sind eine Menge Kabel, aber ich habe leider keinen Beschaltungsplan für diese Anschlüsse gefunden.

      Kann mir da bitte jemand hilfreich zur Seite springen?

      Righard Huber
    • schrauberass schrieb:


      ...und geh an die Sicherung Heckwischer, Massestern ist auch direkt dahinter. Am Radio liegt kein geschaltetes Plus an.


      Erst mal Danke für die Antwort.
      Die Idee ist natürlich großartig, ab da muss ich irgendwie vom Sicherungskasten rüber zum Radioschacht. Und ich fürchte, da muss ich einiges ab- und umbauen.

      Dass beim Radio kein geschaltetes Plus anliegt macht nichts, da mit dem Mini-Usb-stecker das Smartphone geladen werden soll, das ich sowieso immer abstecke und mitnehme.

      Aber von den Kabeln an der Rückseite vom Bolero habe ich keinen Steckerbelegungsplan gefunden. Wenn da einer von Euch ne Ahnung hätte, wäre das toll. Der Stecker ist irgendwie ein Quadlock, aber an der Steckerleiste, an der normalerweise der Strom anliegt ist hier keine Belegung.

      Gruß, Righard
    • Ich würde da auch keinen Strom abzapfen. Macht keinen Sinn. Es ist völlig problemlos, vom Sicherungskasten rüber zu gehen. Das Radio hattest du ja eh schon raus, in der Situation kannst du da locker rüberziehen. Ist viel sauberer, als ans Radio zu gehen. Im Problem/Garantiefall hast du mit einem angezapften Radio schlechte Karten.
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Die USB Adapter ziehen immer Strom. Daher würde ich die nicht über Dauerstrom laufen lassen. Preiswerte ziehen recht viel und verursachen Störungen im Radio. Leider erkennt man nicht am Preis was preiswert produziert wurde.
      Schau mal auf usb Nachrüsten dee. Im der Regel klapen die Mediaanschlüsse auch zum Laden.
    • Hi
      wie meine Vorredner schon geschrieben haben, Finger weg vom Radio.
      Der Sicherungskasten auf der Fahrerseite bietet dir das Gewünschte. Dann nimmst du den passenden ampire.de/e-vendo.php?shop=amp…archStr=Sicherungsabgriff Sicherungsabgriff und hast dein Problem gelöst. Damit ist auch die zugehörige Sicherung da, wo sie hingehört. Im Sicherungskasten. Für deine Anwendung würde ich auch kein Dauerplus nutzen, sondern Klemme15 also Zündung.
      Ein vernünftiger Wandler sollte es auch sein. Lieber nur wenig Geld mehr ausgeben und nachher nicht wie ne wilde Wurst Fehler suchen.

      Gruß
      Andy
      VCDS Codierungen sind bei uns möglich. Standort 46325 Borken/Münsterland

      Wir kochen gerne regional und saisonal.
      Unser Koch Blog aus dem Münsterland
    • AD-A2 schrieb:

      Für deine Anwendung würde ich auch kein Dauerplus nutzen, sondern Klemme15 also Zündung.
      Ein vernünftiger Wandler sollte es auch sein. Lieber nur wenig Geld mehr ausgeben und nachher nicht wie ne wilde Wurst Fehler suchen.

      Danke für die Antwort!
      Da hätte ich einige Fragen dazu.
      1)
      Einige empfehlen die Sicherung für den Heckscheibenwischer zu nehmen, der sitzt im Sicherunskasten auf Steckplatz Nummer 6 und hat 15 Ampere. Was meinst du mit "Klemme 15"? Im Sicherungskasten ist auf Steckplatz 15 bei mir "Lichtschalter". Und den Begriff "Zündung" finde ich in der Schalttafelbeschreibung des Sicherungskasten auch leider nicht.
      2)
      Was wäre ein "vernünftiger" Wandler. Hast du da eine Empfehlung? Weiter oben wurde erwähnt, dass in diesem Zusammenhang teuer leider eben nicht immer gut ist.

      Danke
      Righard
    • schrauberass schrieb:

      nimm das...und geh an die Sicherung Heckwischer, Massestern ist auch direkt dahinter.

      Danke! So einen Adapter habe ich inzwischen bestellt. Die Sicherung Nr. 6 habe ich im Schaltkasten für den Heckwischer habe ich auch identifiziert.

      Nur mit dem "Massestern" habe ich ein Problem.
      Im Netzt fand ich folgende Definition: "Als Massestern wird der kreisförmige Masse-Verteiler rechts neben der Zentralelektrik bezeichnet". Sowas habe ich nicht identifizieren können.
      Ich dachte man kann da einfach eine Schraube, die irgendwie ins Blech geht nehmen. Also zum Beispiel die zwei Schrauben mit denen der Sicherungskasten verschraubt ist?
      Wie sieht denn der "Massestern direkt dahinter" aus?

      Danke
      Righard
    • Totto68 schrieb:

      Es ist völlig problemlos, vom Sicherungskasten rüber zu gehen. Das Radio hattest du ja eh schon raus, in der Situation kannst du da locker rüberziehen.

      Also ich hab den Radio ausgebaut und den Sicherungskasten geöffnet.
      Gib mir bitte einen Tipp, wie ich nun zwei Kabel "locker rüberziehen" kann. Hast du dazu ein sog. "Durchzugskabel" oder "Einziehband" aus Perlon benutzt um hinter den Radio zu kommen? Oder hast die gesamte Verkleidung dafür demontiert?
      Danke
      Righard
    • Ich glaube so..

      Ich hatte die Kabel an der Stirnwand entlang an einem Kabelstrang verlegt der zur Mittelkonsole geht. mit entsprechendem Klebeband an dem Strang montiert..
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Lenkrad nach unten stellen und die Plastikkappe an der Manschette abziehen. Mitteldüse mit Schaltern herausziehen.

      Dann hast du genug Platz. Am besten mit einem dicken Draht durchgehen und die Kabel dann mit isoband anbinden und durchziehen.
    • Dank euerer Hilfe hat das mit der Stromversorgung geklappt!!!

      Eueren Rat folgenden habe ich den Strom NICHT mit einem "Stomdieb" vom Radio abgezweigt, sondern habe ich ihn mit einem Adapter vom Sicherungskasten - Heckscheibenwischersicherung - geholt . Das Kabel ging dann mithilfe eines "Durchzugskabels" wie in der Elektortechnik verwendet wird relativ einfach bis hinter das Radio. Dort habe ich dann dann die Zigarettenanzünder-Steckdose gelegt. Dorthinein kam dann ein TomTom-USB-Doppeladapter an dem zwei USB-Kablel für das Navi und das Smartphone angesteckt wurden. Geschickte Hände haben dann die Anschlüsse unter der zentralen Ablage vor der Frontscheibe durchgefummelt. Siehe dazu die angehängten Fotos. Achja: Andere UBS-Adapter haben den UKW-Empfang von schwächeren Sendern empfindlich gestört. Neben dem TomTom-Adapter war noch einer von ANKER störungsfrei. Alle anderen (7-8 Stück) waren unbrauchbar!

      Nochmal besten Dank für Eure Ratschläge!

      Gruß Richard
      Dateien
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.