Dashcam eingebaut

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Nach einigen blöden Situationen, u.a. auch einem Unfall, wo mir von Seiten der Rennleitung eine Beschädigung im öffentlichen Verkehrsraum an falscher Stelle zugeschrieben wurde (das war ich definitiv nicht), dokumentiere ich inzwischen auch mit Dashcam. Schon, alleine, um mich zu schützen. Der "Fehler" der Rennleitung kostete mich 1300 Euro. Einwände halfen nichts, denn die Rennleitung hat immer recht. :(
      Vielleicht sollte ich den Schaden mal beschreiben: Angeblich hätte ich eine Warnbarke in einer Autobahnbaustelle touchiert. Kosten Warnbarke 75€ - der Rest war Notdienst, um die Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Die Meldung der Polizei an die Sicherungs-Firma erfolgte am nächsten Tag...
      (Ich habe etwas überfahren, ja, der Schaden am Wagen zeigte es. Was es war, kann ich nicht sagen, es war aber definitiv nicht die Warnbarke, die 9km (!!!) vor dem Ort des Unfalls lag. Aber dummerweise die einzige, die außer der Spur stand.)

      FoodFreezer schrieb:

      Wenn man die Kamera auf Dauerplus legen möchte, also direkt an Batterie mit Sicherung!, dann sollte und muß man einen Batteriewächter verbauen, sonst zieht es die Batterie leer. Dafür hätte man dann eine Parkraumüberwachung über viele viele Stunden.
      Die Parkraumüberwachung bringt in meinen Augen wenig, da nur der Frontbereich überwacht wird. Dazu muss ich in einer Parkbox immer rückwärts einparken, um überhaut ein Bild von anderen Verkehrsteilnehmern zu bekommen. Daher habe ich auf Dauerplus verzichtet, kann aber die Dashcam an eine Powerbak anschließen, was bei einem Bild pro Sekunde relativ gut funktionieren (sollte).

      lex7636 schrieb:

      sieht alles sehr nett aus darf man um die Modelle und Videoqualität fragen ? Weil es ist ja nicht jedes Modell gut
      Ich habe die DDPai M6 Plus mit einer maximalen Auflösung von 2592×1520 mit 25fps, wobei ich allerdings Breitbild eingestellt habe, da ich weder weite Bereiche des Himmels benötige noch eine Daueransicht der Motorhaube.
      Bislang bin ich sehr zufrieden damit. Allerdings sind die Review-Videos, die im Netz kursieren, wohl nachbearbeitet, denn die gestochen scharfen Aufzeichnungen erzeugt meine Cam nicht. Inbesondere bei Nacht sind Kennzeichen nicht ablesbar, wenn sich das eigene oder andere Fahrzeuge in Bewegung befinden.

      Bei Fragen zur Cam diese bitte stellen.


      LG
      Mi-go


    • Ergänzung zur Versorgung mit Klemme 15 (Zündungsplus)

      Ich habe hier vor Jahren beschrieben, wie man die Dashcam von der Innenbeleuchtung "unsichtbar" mit Strom versorgen kann. Der Abgriff erfolgt am Stecker der Innenbeleuchtung, da sind immer 12 Volt vorhanden. Im Dachhimmel ist genügend Platz für einen Spannungswandler auf 5 Volt, so daß aus dem Dachhimmel nur ein dünnes USB Kabel zur Cam geht.
      Dieser Spannungswandler kann aber NICHT aus einem billigen Steckernetzteil ausgeschlachtet werden! Im Dachhimmel herschen bei Sonne nämlich schnell ca. 100°C und das überlebt eine Billigelektronik nicht lange.....
      Bei ebay gibt es aber gute Wandler mit LM2596 Chip, die haben gehalten.

      Wer eine Klemme 15 Versorgung benutzen möchte, kann das bei Fahrzeugen mit Licht/Regensensor ebenfalls über die Zuleitung zur Innenleuchte tun. In diesem Leitungsbündel zweigt die Versorgung für den Sensor noch vor dem Stecker der Innenleuchte ab. Leider weiß ich heute nicht mehr die Kabelfarbe der Klemme 15, geht aber definitiv!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ThomasR ()

    • Ab heute ist die Viofo A119S (iTracker DC-A119S gibt es nicht mehr) eingebaut. Kamera an die Scheibe rechts neben den Spiegel geklebt und das Kabel am Himmel, A Säule, unter dem Handschuhfach und an der Mittelkonsole ohne Werkzeug verlegt. Vielleicht erfolgt später ein Anschluss an das Bordnetz. Gekauft bei autokamera-24.de dem wohl einzigen Verkäufer mit deutschem Vertragsrecht für die Viofo.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • So sieht es aus.
      Dateien
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Der Beifahrer muss sich aber auch verrenken. Das Display geht kurz nach dem Start aus. Ich schaue auf das Verkehrsgeschen und muss es nicht auf dem Display beobachten. Auf dem PC kann ich es mir ansehen wenn ich es noch einmal sehen möchte. Mir war die Qualität der Kamera wichtig.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Hallo Herne,

      ich habe mir nach einiger Recherche auch die Viofo A119S gekauft und war eben mal im Yeti um einen Platz für die Cam zu suchen. Neben dem Spiegel war auch meine Idee, leider habe ich nur einen "einfachen" Spiegel ohne Sensoren und da ist nicht gerade viel Platz. Ich hätte Sie auch gern etwas versteckt und wie Du auf den schwarzen Bereich geklebt, kann ich aber leider nicht. :(

      Mich interessiert noch die Kabelverlegung, Du hast geschrieben das Du das Kabel ohne Werkzeug verlegt hast. Du hast also das Kabel quasi zwischen Scheibe und Verkleidung gedrückt, und das hält auch?


      Gruß Christian
    • Oben am Himmel habe ich das Kabel so zwischen Scheibe und Himmel reingedrückt. Da ich die Verkleidung der A-Säule nicht abgenommen habe ist ein kurzes Stück Kabel zu sehen. Der Rest wurde unter zwischen Turdichtung und Cockpit versteckt, unter dem Handschuhfach hergeführt und unter die Mittelkonsole geschoben. Hält bei mir ohne die beiliegen Kabelbefestigungen der Cam. Wo hast du gekauft bei AK 24 oder beim Chinamann? Hast du den CPL mitbestellt?

      Noch ein Tipp um Blasenbildung zu vermeiden einen senkrechten 2 mm breiten Streifen aus dem Klebepad schneiden. Bei mir ging es auch ohne blasen frei.
      Dateien
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Herne ()

    • Hallo Herne,

      ich habe bei Amazon bestellt ;) und erstmal ohne CPL. Ich will mich gleich mal ran machen und die Cam verbauen. Hatte mir noch ein KFZ-Kit bestellt (12V auf 5V), das kam heute an. Ich ärger mich ein bissel, dass ich keinen "besseren" Spiegel habe. So ist der Platz ziemlich eng und ich kann die Cam nicht so installieren wie ich es gern gewollt hätte. Evtl. ohne GPS Modul, aber das wollte ich schon dabei haben. Mein Problem ist noch, dass ich die A-Säulenverkleidung abhaben möchte um das Kabel dort zu verlegen, ich weiß leider nicht ob ich Kopfairbags habe. Zur Sicherheit kann man ja die Batterie abklemmen aber beruhigender wäre es schon, zu wissen was ist.


      Gruß Christian
    • Es gibt bei Cams große Schwankungen in der Qualität. Deshalb hatte ich eine selektierte bestellt und beim deutschen Händler wegen ggf Reklamation, Rücksendung, Garantie usw.. Rücksendung nach China kostet ca. 45 €, also dann ab in die Tonne. Mein CPL ist kalibriert und hat eine Glaslinse. Es werden auch Kunststofflinen angeboten und es ist nicht ersichtlich was für eine Qualität der Chinamann liefert. Kannst ja mal nachlesen zur Viofo A119S und i-tracker DC A119S. dashcamforum.de/wbb/ Das Netzteil für den Anzünder hatte ich auch in entstört bestellt.

      Wenn dein Yeti kein EU ist hat er die Airbags.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • So, es war viel Gefummel aber die Cam ist jetzt montiert. Wie FoodFreezer schon am Anfang geschrieben hat, ist es echt etwas tricky die A-Säulen Innenverkleidung abzubekommen, aber dank der Fotos hat es sehr gut funktioniert :thumbsup: .
      Und ich hatte dann doch einen Airbag dahinter hängen :D . Das Kabel habe ich schön dahinter verlegt, wie FoodFreezer es auch gemacht hat. Auch vielen Dank an Herne für die Fotos zur Verlegung und den Tip mit dem Klebepad, den ich aber erst noch mal probieren muss. Da ja schon ein Klebepad auf dem GPS Sensor geklebt war, wollte ich da nicht rumschnibbelt und hab es einfach "try and error" probiert und bis auf zwei kleine Luftblasen hat es gut geklappt.

      Mit der Cam bin ich bis jetzt super zufrieden, die Aufnahmen sind echt klasse, vor allem auch nachts. Nichts zu den 3 Cams (waren irgendwelche NoName CarCams) die ich davor im Einsatz hatte.

      BTW. Kommen denn nicht alle Cams aus China ;) . Der Amazon Verkäufer ist übrigens ein Ami.

      Hier noch ein paar Fotos, leider kann man die Cam nicht so gut erkennen, da ein Baum in der Scheibe reflektiert. Ich schau mal, ob ich das nochmal besser hinbekomme.


      Gruß Christian

      IMG_7207.jpg IMG_7204.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Netsn00p ()

    • Die werden alle in China produziert. Verstehe auch nicht die schwankende Qualität. Dann viel Spaß mit amerikanischem Vertragsrecht ggf.

      Das aufgeklebt Pad hättest du einschneiden sollen wie beschrieben.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Nunja, bei nem Notebook oder Fernseher achte ich auch drauf, das es ein deutscher Händler ist. Aber so eine Cam ist ja noch in einem „moderaten“ Rahmen.

      Ja, das mit dem Klebepad hatte ich ja oben schon geschrieben. Ich wollte aber nicht auf dem GPS Modul rumschneiden um das Klebepad zu teilen.
    • sieWes schrieb:

      Herne schrieb:

      So sieht es aus.
      Gefällt mir gut.

      Aber vom Screen hat nur der/die Beifahrer*in etwas ?

      Deshalb hab ich mir so´n Autobot Würfel mit WiFi eingebaut
      und kann live auf´m Handydisplay gucken wo ich bin. 8)
      Kannst du mal berichten wie es sich mit dem Ladekabel verhält? Was liegt denn bei und wie hast du den Würfel angeschlossen?
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.