Fragen und Antworten zum Update des EA189

    • [ FL Motor ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Neu

      CAROMITO schrieb:

      die Ablehnung der Plakette ist zu einer Zeit erfolgt in der die Frist des KBA zum Update nicht abgelaufen war !
      Diese Tatsache ist vermutlich irgendwie untergegangen! (Fettdruck hätte geholfen :rolleyes: )
      Da war vermutlich ein vorschneller "Dampfkesselregionalchef" etwas übermotiviert! 8|
      Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler, auch beim TÜV. Zum Glück sind wir "Forumianer" nicht zuletzt durch @floflo etwas schlauer als der Rest der EA 189 Geschädigten. :thumbsup:

      Kajo schrieb:

      Dieses Datum legt sicherlich nicht die jeweilige Prüforganisation für sich fest, vielmehr sollte es von einer behördlichen Stelle für alle Kfz-Prüfungsstellen angeordnet werden.
      Aber dieses Datum dürfte nicht vor Ablauf der Frist liegen. @CAROMITO hätte ja offensichtlich noch Zeit bis zum Update gehabt, dann kann zum Zeitpunkt der HU eigentlich noch kein Mangel vorliegen!


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Käfer62 ()

    • Neu

      minoschdog schrieb:

      Ein Tipp von einem anonymen Mod und @CAROMITOs Yeti erhielt sehr zeitnah doch noch seine Plakette....und der Dampfkesselüberwachungsverein zahlte reuig die "Prüfgebühr" zurück!
      Danke nochmals an den Mod mit dem Profilbild eines Räuchermännels! :danke:

      Nur noch 2 kleine Korrektoren .
      Der Mod war nicht anonym sondern warf sich schützend in die Schlacht !

      Und reuig erfolgte die Rückzahlung auch nicht.
      Nach einer von mir durchgeführten Rechtsbelehrung herrschte noch Verwirrung und Unentschlossenheit.
      Also ein Kärtchen vom Anwalt übergeben damit Sie einen Ansprechpartner haben.
      Jetzt der Joker das Protokoll vom GTÜ mit der Bescheinigung - Fahrzeug mangelfrei.
      Hat noch nicht wirklich geholfen !
      Na gut da ich ein friedfertiger Mensch bin habe ich folgende Lösung vorgeschlagen.
      - Mein Anwalt übernimmt.
      - Da Sie Ihre Aussage nicht zurückziehen und ich im Zweifel nicht gegen das Gesetz verstoßen möchte nehme ich mir ab sofort einen Leihwagen auf Grund der festgestellten Verkehrsgefährdung durch das Fahrzeug. Ebenfalls werde ich alles tun um die Kosten zu maximieren. Eile ist somit nicht geboten.
      Jetzt sah die Angelegenheit freundlicher aus.
      - Wird geprüft !
      Dann der Bescheid das die TÜV Kosten erstattet werden.
      Also noch einmal der Verweis auf das Visitenkärtchen - jetzt sollte es die Kosten für TÜV + Abgasuntersuchung geben.
      Nach der Unterschrift einer Vereinbarung auf weitere Ansprüche zu verzichten mit Aussage das das keine Schuldanerkennung sei wurde der Betrag zurückgezahlt.
      Fazit - wehrt Euch !
      F.U.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.