Fragen und Antworten zum Update des EA189

    • [ FL Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (11) 50%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 5%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 5%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (9) 41%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (9) 41%

    Sponsoren



    • Freundliches hallo ins Forum.
      Auf der Erde leben 8Mrd. Menschen. Jeder ist ein Individuum für sich.
      Es gibt Studien darüber, dass 60 bis 70 Prozent des Charakters vererbt werden. Diese Charakterzüge können auch ein bis zwei Generationen zurückliegen.
      Die Studien besagen aber auch, dass der Charakter bis zu 50 Prozent durch Erziehung beeinflusst werden. So werden Menschen durch verschiedene äußere Einflüsse geprägt. Diese Prägung hinterlässt dann die Strukturen, die den Charakter eines Menschen ausmachen.
      Zudem wurde dem Menschen ein Gewissen gegeben. So kann jeder für sich selbst entscheiden und hat für sich selbst die Verantwortung. Niemand kann dem Menschen die Wahl abnehmen, ob er das Gute oder das Schlechte für sich wählt. Je nach seiner Wahl wird sein Leben verlaufen, und wird er danach beurteilt werden. Das sollte niemand vergessen.
      Zum Thema selbst folgendes: Es gibt das Yeti-Forum und ich bin sehr froh daran. Ich habe hier Leute kennengelernt, die das teuerste, was sie besitzen, hier einsetzen - ihre Zeit. Und hier gibt es sehr viele Informationen frei von jedem Eigennutz. Was in der freien Wirtschaft nicht gegeben ist. Jedes Geschäft versucht, Gewinne zu generieren. Das gibt es hier nicht. Darüber sollten sich alle im klaren sein.
      Im Forum gibt es viele gute Leute und man bekommt schnell Hilfe, ohne dafür auch nur einen Cent bezahlen zu müssen.
      Weiterhin habe ich hier Freundschaften geschlossen und Leute kennengelernt, die ich ohne das Forum nie kennengelernt kätte. Dafür bin ich sehr dankbar.
      Das größte Problem auf der Erde ist, dass jeder von sich meint, er macht es richtig. Und keiner möchte das Individuelle im anderen Menschen tolerieren, zudem die gegebenen Strukturen mit dem jeweiligen Charakter und der Gesinnung dulden.
      Viele Auseinandersetzungen auf der Erde sind auf fehlende Toleranz zurückzuführen.
      Die Welt könnte um einiges reicher sein, wenn mehr Toleranz und Zurückhaltung geübt werden würde.
      Ich wünsche mir, dass es das Forum noch lange gibt, die Moderatoren nicht über Gebühr belastet werden und nicht ständig Kommentare verschoben oder gelöscht werden müssen.
      Dass das Leben kein Ponyhof ist, wird wohl jedem klar sein. Aber ein wenig Toleranz zu anders denkenden Foristen wäre bestimmt gut für das Forum. So kann man das Forum noch lange Zeit am Leben erhalten. Persönlich werdende Kommentare können ja als PN gesendet werden, um einzelne Threads und das Forum sowie die Moderatoren etwas zu schonen. Es muss ja nicht unbedingt alles an die Öffentlichkeit getragen werden. Es schreckt vielleicht Neulinge ab, die wir hier alle eventuell gut gebrauchen können. Oder manche gute Leute schmeißen hin und fehlen dem Form dann sehr.
      Das sollte bei Kommentaren bitte berücksichtigt werden.
      Leider ziemlich OT, aber ich sehe die fehlende Toleranz in manchen Kommentaren.
      Ich möchte hier keine einzelnen Foristen ansprechen, nur um etwas mehr Zurückhaltung bitten.
      Ich verbleibe mit besten freundlichen Grüßen aus Öpfingen von Nate.
    • otto36 schrieb:

      Übrigens hatte ich auch einen betroffenen Yeti mit update. Leider wurde der von mir verschrottet..
      Wenn man eine gute Vollkasko hat, kann das auch eine Möglichkeit sein, sich des Autos zu entledigen.

      otto36 schrieb:

      Leider habe ich meine Aufsichtspflicht vernachlässigt
      :nana:

      Gruß
      Rolf
      Erst ausgiebig lesen !!! Dann überlegen, meistens reicht es einfach "gefällt mir" drücken und dann eventuell antworten.
    • Rolf schrieb:

      Was soll man dazu sagen, meiner Meinung nach zu Recht. Wer so blind ein Auto kauft und sich wahrscheinlich noch über den sehr günstigen Preis freut und dann noch klagt.
      Das hast du recht. Hätte die Klägerin aber noch ein paar Monate mit der Klage gewartet, hätte sie vielleicht eine Chance gehabt, dann nämlich, wenn sich die Anzeichen weiter mehren, dass auch das Update noch geschummelt ist und der Mangel dadurch keinesfalls beseitigt wird. Ich halte es jedenfalls für sehr gut möglich, dass der Abgasskandal in eine zweite Runde geht.

      Andreas

      P.S.: Die Beitrage ab "mal wieder was zum Thema" von Rheinschiffer müssten eigentlich in den anderen "Update-Thread" verschoben werden, denn zum Thema "Erfahrungen" passt das nicht.
    • Hallo nate-nate,
      deinen Artikel habe ich mit Interesse gelesen, habe vielen Dank dafür.

      kostenlose-urteile.de/VG-Giess…g-zulaessig.news26974.htm

      Bei diesem Satz musste ich dann doch schmunzeln – und nicht etwa, weil er falsch sei.
      Ich musste sofort an eine „sehr gute“ Erörterung denken, die ich in der 8. Klasse mal schreiben musste.

      Das Problem der Toleranz ist ja, dass man mindestens zwei Standpunkte kennen und verstehen muss, um überhaupt tolerant (und erörternd) sein zu können. (Es sei denn, es ist einem allesvöllig egal, wie traurig!)
      Der Diktator (oder Möchtegern-Diktator) kennt nur eine Meinung, nämlich die seinige (mehr geht in den Schädel wohl auch nicht rein), er muss seinen Standpunkt noch nicht einmal selbst verstehen, geschweige denn begründen (was er ja auch nicht könnte).
      Toleranz kann nur ausüben, wer mindestens zwei Standpunkte (besser noch viele mehr) kennt und versteht. Das Kennen allein reicht aber für eine fundierte Abwägung und Bewertung nicht aus, man muss die zweite (und alle weiteren Meinungen) auch verstehen und die Argumente aus Erkenntnis oder, besser noch, aus eigener Erfahrung wohlüberlegt abwägen. Das ist nicht jedem gegeben und manchmal auch sehr schwierig zu vermitteln.

      „Meins (meine Meinung) ist gut und deins (deine Meinung) ist Scheiße“ 1) ist halt einfach zu platt (und wäre in der o.g. Erörterung sicher auch nicht akzeptiert worden) und in keiner Weise eine differenziert betrachtete Abwägung, egal wieviel Beifall es auch dafür geben mag.
      Ich hoffe auf Toleranz, die vom Sachverstand bestärkt wird.

      Nochmals vielen Dank für deinen anregenden Artikel..

      Freundlichst

      R.S.


      • 1)Entschuldigung, ich habe zitiert
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.