Fragen und Antworten zum Update des EA189

    • [ FL Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 19 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Fragen und Antworten zum Update des EA189

      Am bsten wir finden den passenden Aufbau für das Schema. Löschen dann alle Komentare bis zum Eingangspost und schließen es so lange bis der erste sein Update hat. Soll irgendwie im November los gehen ?
      Feuerwerk - Die vergängliche Kunst am Nachthimmel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von minoschdog ()

    • Habe heute eine Aufforderung zum Update bekommen. Warnung, bei nicht updaten Entziehung der Betriebserlaubnis. :cursing:
      Roter Baron kannst Du mir sagen, was sie genau gemacht haben und wie lange es gedauert hat. Bin sehr skeptisch, da ich schon von schlechteren Motorlauf und Mehrverbrauch gehört habe. Vielleicht könntest Du deine Erfahrungen hierzu auch senden.
      Bitte auch gerne Erfahrungen von anderen Dieselfans.
    • platz da schrieb:

      Habe heute eine Aufforderung zum Update bekommen. Warnung, bei nicht updaten Entziehung der Betriebserlaubnis.


      Wenn der Brief nicht als Einschreiben (gegen Unterschrift) zugestellt wird landet das erst mal in der runden Ablage,
      Ich fürchte mich nur vor meiner Frau, sonst nicht !
      F.U.
    • berme schrieb:

      Du hast nach Zustellung des Briefes erstmal 12 Monate Zeit das update rauszuschieben bevor überhaupt etwas entzogen werden kann.

      Wie kommst du auf die 12 Monate? Eine konkrete Frist dafür gibt es nicht. Die Möglichkeit zum Entzug der Betriebserlaubnis besteht jedoch so lange nicht, wie die EG-Typgenehmigung Bestand hat, denn das Fahrzeug weicht ja nicht von dem Zustand ab, der der Erteilung der Typgenehmigung zugrunde lag. Sie müsste also erst einmal vom KBA widerufen bzw. zurückgenommen werden. Das ist aber nur innerhalb eines Jahres nach Kenntnis von der Manipulation möglich und dieses Jahr ist inzwischen abgelaufen. Das KBA hat also keine Handhabe mehr zum Entzug der Typgenehmigung und damit besteht auch keine Möglichkeit mehr, die Betriebserlaubnis zurück zu nehmen. Wie ich hier bereits ausgeführt habe, wäre für unsere Yetis ohnehin das KBA nicht befugt, die Typgenehmigung zurück zu nehmen, denn diese wurde von der zuständigen britischen Behörde erteilt, so dass auch nur sie eine Rücknahme erklären könnte. Also keine Panik, jeder kann so lange mit seinem Schummelfahrzeug herumfahren, bis es auseinaderbricht oder aus anderen Gründen aus dem Verkehr gezogen werden muss. Die Drohungen in den Anschreiben sind leere Luft.

      Andreas
    • @'floflo
      "Die Drohungen in den Anschreiben sind leere Luft."

      Ganz so einfach ist es eventuell nicht:Es könnte eventuell dann Probleme mit der Garantie oder besonders der Kulanz geben.Wir wissen doch,dass man sich dort aller Tricks bedient,um Leistungen nicht erbringen zu müssen.
    • Hoffnung aufgegeben

      Hatte echt die Hoffnung, das nach der Eröffnung und Erklärung von "Feuerwerker" ein sinnvoller/lesbarer Thread zustande kommt,
      ein "Anfänger" hat es kapiert... und nun wird er schon wieder zugemüllt von mehr oder minder sinnvollen Beiträgen.

      Es gibt doch genug "Schummelsoftware, Dieselskandal..." Threads zum austoben,
      Ihr Urgesteine/Moderatoren fangt doch nicht immer unter dem Vorwand Information, rechtliche Situation etc. an alles unlesbar zu machen.

      Nicht böse gemeint, aber zum nachdenken :)
    • BadenXD hat soeben das geschrieben was ich auch schreiben wollte...
      roter baron hat es so gemacht wie ich mir das gedacht habe :thumbsup: . Maske ausfüllen und später nach längerer Fahrzeit weiteren Post schreiben.
      Mit den Disskusionen nimmt es einfach die übersichtlichkeit ;(
      Kann bitte ein MOD die Disskusionen in einen der Dieselfaden schieben? Wäre super.
      Dann können wir so fortfahren wie roter baron angefangen hat.... ;)

      Liebe Grüße
      Feuerwerk - Die vergängliche Kunst am Nachthimmel
    • Wie wäre es mit Einträgen im Laufleistungsblatt unserer Yetis ? docs.google.com/spreadsheet/cc…Hc&authkey=COfd4NMC#gid=3

      -> siehe ( links ) -> Interne Links -> Laufleistung Yetis

      Ich hab probehalber die Spalten mal angepasst und bei mir ( Blatt Kilometerleistung -> sentinel ) einen Eintrag verfasst.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.