Jackpads und die lieben Werkstätten... Eure Erfahrungen?

    • [ FL Karosserie]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 11 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 27%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 18%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 55%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 27%

    Sponsoren



    • Ich finde....

      .....die Dinger sind ne gute Idee.
      Was Vernünftiges zum kleinen Preis. Sobald meiner da ist, werde ich das machen. ein paar Teile für unter 20.- EUR und 15 min Arbeit und hat wirklich einen Nutzen.
      Werde ich sicherlich eher machen, also mir zum horrend teuereren Preis das "Zeigerwischen" reinprogrammieren zu lassen... :D :rolleyes:
      lg Chris

      (ich schreibe so ungern neue Beiträge, weil ich mich so schlecht an meine Lügen vom letzten Mal erinnere)!
      friedlich sei der Weg der Stromkäfer unter der Last der Bitkrümel!
      :saint:
    • schrauberass schrieb:

      Aber nimm ruhig deine Dachlatten...
      Ich nehme keine Dachlatten, ich lasse heben.
      Die Idee mit den Dachlatten kam nicht von mir, kam hier im Forum a.a.O. (= "an anderem Ort" ) und wurde stolz zur Nachahmung empfohlen. Fand ich aber auch albern.
      Beides - Jackpads und Dachlatten - stehen ja auch nicht in der BA.
      Wie viele Autos werden wohl täglich durch den Nichtgebrauch von Jackpads ruiniert? - fast alle? man weiß es nicht ....
      G.K.
    • Mein bisheriger Octavia mußte 3-4 mal pro Jahr auf den Heber. Sommer/Winterräder wechseln und die Sommerreifen alle 15000 km von vorne nach hinten tauschen.
      Ich hatte extra eingefräste Auflagen (war beim Octavia extrem knapp mit der Höhe) am Heber montiert, die dann nicht auf der Kante,sondern daneben auflagen. Man mußte nur gut aufpassen nicht die Kunststoffverkleidung unterm Boden mit zu erwischen, da war nur wenig Platz, übrigens genau wie beim Yeti heute.
      Kaum Spuren sichtbar, keine Beschädigungen am Unterbodenschutz.
      Einmal Werkstatt auf die Bühne und schon sah man einen Abdruck, da hier nur harte Gummiklötze drunter gelegt wurden, statt der eingefrästen Aufnahmen.
      Für einen Rangierwagenheber sind die Jackpads doch gut geeignet, da hier eine einfachere Führung ist. Sind auch eindeutiger beim ansetzen zu erkennen.
      Finde ich etwas besser als die Variante mit den gefrästen Aufnahmen am Heber.
      Zum Räderwechsel benötige ich nur die vorderen, da ich den Heber nicht umsetze, dafür einfach etwas höher hebe, nachdem ich das Vorderrad gewechselt habe. Ne halbe Stunde und die Räder sind komplett getauscht.

      Für die Werkstatt sind dann die Hinteren mit zu nutzen.

      Werde ich bei meinem und dem meines Vaters mal nachrüsten..

      Wenn ich meinen Wagenheber allerdings auf 70 cm anhebe, dürfte der Pad nicht soviel seitlichen Halt bieten wie der Falz, irgendwann müßte der Gummi doch nachgeben.

      Wo gibt´s denn die passende Auflage für den Wagenheber ?

      Gruß

      Thomas
    • Rheinschiffer schrieb:

      Wenn ist das täte, würde mich mein Nachbar, der ist Psychologe, sofort einweisen ..........

      Folge ich meinen psychologischen Erfahrungen, würde ich vermuten, daß Du noch nie oder nur heimlich unter Deinem Wagen gelegen hast. Fakt ist, daß erhebliche Korrosionsmängel schon immer an serienmäßigen Wagenheberaufnahmen vorgekommen sind. Dies zu ignorieren, wenn es um den eigenen Wagen gehen könnte, ist aus meiner Sicht ein sehr gutes Mittel, um das psychologische Gleichgewicht zu halten. Aber im Ernst, so stark belastet es mich auch nicht. :)
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • Mein Reifendealer (ein Guter)......

      ...legt immer genau passende Gummiblöcke unter das Fahrzeug und checkt auch jedesmal vor dem Anheben ob die auch wirklich genau liegen.

      Was die offizielle Skoda Werkstatt so treibt weiss ich nicht, wenn mein Yeti zur Inspektion ist bin ich nicht dabei......

      Jackpads sind eine gute Sache........zerklüften "mir persönlich" aber den Unterboden zu sehr.....ich habe es da lieber möglichst schier & glatt. :D
      (Ein Freund wollte mir schon eine Platte drunter schweissen, vom Unterfahrschutz vorn bis zum Unterfahrschutz hinten, mit 2 Luftkanälen, aber das habe ich mir dann doch lieber verkniffen..... :D )
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Die sollte jeder VAG-Händler mit den oben gegebenen Teilenummern beschaffen können. Ob sie bei entsprechendem Umsatz bald erkennen, daß hier eine wertvolle Konfigurationsoption vorliegt? Die könnten sicher 120€ hierfür einsammeln...
      Den Verbesserungsvorschlag hätte ich gern gestellt, abgesahnt und ein paar der 30000 Arbeitsplätze gerettet. :D
      Grüße, Fördegleiter
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • sieWes schrieb:

      chris_750 schrieb:

      ein paar Teile für unter 20.- EUR
      Höfliche Anfage wo die für den Einbau notwendigen Telie für unter 20 erhältlich sind ?
      Entschuldigung, hatte nicht genau gelesen. Die kosten da natürlich mehr.
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • sieWes schrieb:

      Höfliche Anfage wo die für den Einbau notwendigen Telie für unter 20 erhältlich sind ?
      OK, Ich gebs zu, ich bin in Kopfrechnen zwar schnell, aber schwach. :D

      Ausgehend von dem verlinkten pdf (2x 1.50 + 2x 7.90 EUR = 18.80 EUR zzgl. 4x 2.95 = 11.80 EUR ges. *trommelwirbel* = 31.60 EUR) bin ich so geschätzt zu dem Ergebnis gekommen und hab wohl die zweite Seite vergessen.
      Auch die eben aufgeführte Rechnerei wurde per Kopf durchgeführt und entbehrt jeglicher rechtlicher Grundlage. :P
      Es is schließlich Sonntag morgen, ich hab keine Brille auf und erst einen Kaffee! Und außerdem rechnen unsere Politiker IMMER so!!! :rolleyes:
      Aber geprueft hab ich die Preise nicht!
      lg Chris

      (ich schreibe so ungern neue Beiträge, weil ich mich so schlecht an meine Lügen vom letzten Mal erinnere)!
      friedlich sei der Weg der Stromkäfer unter der Last der Bitkrümel!
      :saint:
    • Fördegleiter schrieb:

      Folge ich meinen psychologischen Erfahrungen, würde ich vermuten, daß Du noch nie oder nur heimlich unter Deinem Wagen gelegen hast.
      Stimmt, noch nie, auch nicht heimlich. – ehrlich!

      Aber warum auch? Ich habe doch mit dem Yeti ein tolles Auto:
      Zwei mal im Jahr werden in der Werkstatt die Räder gewechselt und alle zwei Jahre geht’s zur Vorsorgeuntersuchung = Inspektion.

      Mir sind allerdings auch Leute bekannt, die fast jedes Wochenende lustvoll stöhnend unter ihrem Auto verbringen. Ich frage mich dann immer “....was machen die da bloß den ganzen Tag unter dem Auto? Ist das so ein schlechtes Auto? Soviel kann man doch gar nicht reparieren .......... oder stimmt es doch, was böse Zungen behaupten, dass die vieles extra kaputt fummeln, um es dann wieder heile machen zu können? ..... so 'ne Art Therapie ?........ ich weiß es wirklich nicht ........
      S.K.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.