Neu hier und fast Yeti-besitzer :)

    • [ Mitglieder ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 28 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Neu hier und fast Yeti-besitzer :)

      Hallo,
      möchte mich mal kurz vorstellen: Heiße Michael, bin 56 Jahre alt/jung und werde mir morgen einen Import-Yeti bestellen...da macht es doch Sinn sich mal im Yeti-Forum anzumelden. Zum Fahrzeug: Es wird ein DSG-Benziner sein und wenn möglich, Allrad. Wichtig ist mir die Automatik und wenn möglich, Xenon. Somit schon mal eine Frage an Euch: Kann ich beim 2016/2017er Modell problemlos Xenon (oder sogar das Bi-Xenon) nachrüsten falls ich das nicht gleich mit bestellen kann? Schrauben ist kein Problem...ich betüdele einige Motorräder und Autos.

      Gruß an alle hier und schönes WE,
      Michael
    • ......lies Dich doch mal etwas schlau vor m bestellen hier im Forum

      @marconi84 schlage vor - falls noch nicht gemacht -

      Sondermodell Yeti Drive mal probehalber konfigurieren (Skoda.de) ist ein sehr gutes Angebot.
      und dann den :F: mit deinem EU Import vergleichen.
      Insbesondere Lieferfristen. Hier im Forum wurden schon "breite ausgiebige" Erfahrungen geteilt.
      Ich habe beim :F: ein gutes Angebot bekommen.Pünktliche Lieferung innerhalb von 3 Monaten. Direkt und nagelneu und aus meiner Sicht schöner beim Einkauf - leichter beim Verkauf - dafür etwas mehr € - vielleicht.
      Schau mal auf mein Profil - über diesenYeti habe ich ein wenig berichtet.
      Diese Ausstattung Benziner 4x4x DSG favorisierst Du ja auch. GUTE WAHL....
      Ein sehr schönes Auto --- :thumbsup: :) :) mit Dauergrinsfaktor ! und Unterhalt und Gestehung interessant.
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)
    • Moin,
      danke für die nette Begrüßung :) . Wir (also meine Regierung und ich...) haben uns die Variante "Tour" näher angeschaut. Ist eigentlich alles drin was wir gerne haben möchten, nur Xenon konnte ich nicht auswählen. Das werde ich morgen aber klären. Unser Yeti soll 20-25 Wochen Lieferzeit haben...würde gerade rechtzeitig für den Urlaub im Sommer passen. Wir sind seit Februar dieses Jahr am schauen und Probefahren; sowohl den 4x4 als auch den 1.2 Benziner und den Diesel. Eigentlich ist alles klar: Wie konnten wir bisher ohne den Yeti leben :D ? Meiner Madame ist es auch egal was alles an Extras dabei ist, es gibt nur 2 Regeln: DSG und DSCHUNGELGRÜN :whistling: . Wenn da was von fehlt brauche ich gar nicht erst ankommen...

      Schöne Grüße,
      Michel
    • marconi84 schrieb:

      Kann ich beim 2016/2017er Modell problemlos Xenon (oder sogar das Bi-Xenon) nachrüsten
      Eine Nachrüstung könnte vielleicht prinzipiell möglich sein, aber sicher nicht problemlos. Halte ich
      aufgrund der Vorschriften für Xenon in der Praxis für völlig unwirtschaftlich bis fast unmöglich. Siehe auch bussgeldkatalog.org/xenon-nachruesten/
    • HWK hier im Forum!

      Bin auch noch ein Frischling... ;) Fahr erst seit gut 2 Wochen meinen Monte Carlo (Diesel :headbang: )

      Xenon nachrüsten halte ich prinzipiell für ungut. ist ein riesen Aufwand, muss danach programmiert werden, Sensorik evtl. Nachrüsten (für die Höhenregelung) und so weiter. ein Rattenschwanz.

      Gruss
      Chris

      JoChiem schrieb:

      Siehe auch bussgeldkatalog.org/xenon-nachruesten/
      @joChiem: Super Link! :thumbup:
      lg Chris

      (ich schreibe so ungern neue Beiträge, weil ich mich so schlecht an meine Lügen vom letzten Mal erinnere)!
      friedlich sei der Weg der Stromkäfer unter der Last der Bitkrümel!
      :saint:
    • Hallo Volker,

      ja die hab ich auch gesehen...aind aber weiter weg und meisstens Schwarz...habbich keine Chance. Wir haben auch Zeit, noch hält der Citroen =O . Ich mache das von unserem Termin morgen abhängig; wenn das da nicht zu unserer Zufriedenheit abläuft sehen wir weiter. Kommt Zeit kommt Yeti :D .
      Ich bin morgen übrigens Hier, einige aus unserem Bekanntenkreis haben dort auch gekauft-->zufrieden.

      Gruß,
      Michel
    • Hallo!

      Weit weg ist doch kein Problem bei einem Neuwagen.

      Den Yeti habe ich 300km entfernt geholt.
      Papiere hatte ich geschickt bekommen, zugelassen, Schilder in den Rucksack und mit der Bahn hin gefahren.

      Den Vorgänger hate ich 500km entfernt geholt.

      Bei einem Neuwagen kann man ja blind kaufen.

      Die Farbe ist natürlich ein Problem.
      Ich wollte auch keinen Weißen und keinen Schwarzen.

      Und wenn man unbedingt ein bestimmtes Detail wie ein PanoDach will wird die Auswahl dann kleiner.
      Bis die Tage,

      Volker
    • Wetzlarer schrieb:

      Weit weg ist doch kein Problem bei einem Neuwagen.
      Richtig!
      Mein Import-Yeti mit Kurzzulassung stand in Bayern, locker 600km weit weg. Die Überführung hat genau 294,12 Euros gekostet, nach 12 Tagen stand mein Schneetier unter'm Carport :thumbsup:
      Das ganze lief natürlich über meinen Händler "vor Ort" ^^


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Moin,
      so das wäre es...habemus yeti :thumbsup: ! Es ist der 1.4 TSI Outdoor Ambition geworden...allerdings kein Allrad. Dafür aber alles andere was wir wollten - also Xenon, AHK,DSG,Navi,Ambition Plus,Schlechtwegepack und was weiß ich noch alles. Und natürlich Dschungelgrün :D . Im März/April wird er wohl kommen. Wir sind zufrieden! Und jetzt muß ich eine vernünftige Werkstatt im Hamburger Raum finden...

      Gruß,
      Michel :)
    • marconi84 schrieb:

      habemus yeti
      Gratulatzione! :D
      lg Chris

      (ich schreibe so ungern neue Beiträge, weil ich mich so schlecht an meine Lügen vom letzten Mal erinnere)!
      friedlich sei der Weg der Stromkäfer unter der Last der Bitkrümel!
      :saint:
    • marconi84 schrieb:

      Und jetzt muß ich eine vernünftige Werkstatt im Hamburger Raum finden...
      Hey. Unser Yeti wird in der Skoda-Filiale von VW Wichert in Norderstedt gewartet. Ich bin da soweit zufrieden. Gibt immer anstandslos einen kostenlosen Ersatzwagen und auch bei Kulanzgeschichten hat es bisher gut geklappt. Wir haben den Yeti nicht dort gekauft, sondern in Stuttgart. Das ist aber kein Thema für die Werkstatt. Ein Bekannter von mir fühlt sich dort mit seinem EU-Yeti auch gut aufgehoben.
      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.