Fahrverbote in Planung

    • [ Gesetz ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Was vor 6-7 Jahren legal war kann jetzt nicht illegal sein !
      Wenn es rückwirkend illegal gemacht wird ist es Enteignung.
      Basta.

      Bei einer Enteignung steht dem Enteigneten aber eine Entschädigung oder ein Ausgleich zu.
      Sonst ist es Willkür.
      Basta.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Was vor 6-7 Jahren legal war kann jetzt nicht illegal sein !
      Wenn es rückwirkend illegal gemacht wird ist es Enteignung.


      Bei einer Enteignung steht dem Enteigneten aber eine Entschädigung oder ein Ausgleich zu.
      Sonst ist es Willkür.
      Super Idee!!! Es gibt in Deutschland tausende von Straßen, die ich mit meinem Auto nicht befahren darf, weil sie für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt sind. In nahezu jeder Stadt oder Gemeinde gibt es solche Straßen. Wenn ich nun von jeder Stadt/Gemeinde nur 10 Euro für die durch die Straßensperrung bewirkte Enteignung als Entschädigung verlange, habe ich bei den über 12.000 Städten und Gemeinden Deutschland mal auf die Schnelle 120.000 Euro verdient. :thumbsup:

      Andreas
    • Ganz schwach !

      floflo schrieb:

      Privatier schrieb:

      Was vor 6-7 Jahren legal war kann jetzt nicht illegal sein !
      Wenn es rückwirkend illegal gemacht wird ist es Enteignung.


      Bei einer Enteignung steht dem Enteigneten aber eine Entschädigung oder ein Ausgleich zu.
      Sonst ist es Willkür.
      Super Idee!!! Es gibt in Deutschland tausende von Straßen, die ich mit meinem Auto nicht befahren darf, weil sie für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt sind. In nahezu jeder Stadt oder Gemeinde gibt es solche Straßen. Wenn ich nun von jeder Stadt/Gemeinde nur 10 Euro für die durch die Straßensperrung bewirkte Enteignung als Entschädigung verlange, habe ich bei den über 12.000 Städten und Gemeinden Deutschland mal auf die Schnelle 120.000 Euro verdient. :thumbsup:

      Andreas
      Was bitte haben Landwirtschaftliche oder Forstwege mit ganzen Umweltzonen in Städten zu tun ?
      Wohnt da einer ?
      Ja vielleicht der Öko-Terrorist in seinem Baumhaus ?!

      Nu komm mal wieder runter und argumentiere sachlich.
      Danke !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • sehr lustig, aber doch ernst

      Überzeugen konnten mich die Fahrverbote bisher auch nicht. Der durchschnittliche Dieselkutscher wird zum großen Teil weiter die linke Version nutzen... Aber die zukünftigen Autos werden auch immer intelligenter und kommunikativer.
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • Privatier schrieb:

      Was bitte haben Landwirtschaftliche oder Forstwege mit ganzen Umweltzonen in Städten zu tun ?
      Habe ich etwas von landwirtschaftlichen und Forstwegen gesagt? Es gibt mittlerweile in ganz vielen Städten und Gemeinden Straßen, die für den Durchgangsverkehr gesperrt sind. Auch wenn es sich dabei in der Regel nicht um Hauptverkehrsadern handelt, befinden sich diese Straßen in Innenstadtbereichen und Wohngebieten. Die Anordnung solcher Verbote erfolgt teilweise aus Gründen des Immissionsschutzes (Lärm und Schadstoffe), teilweise aber auch zur Förderung des Fußgänger- und Fahrradverkehrs. Vor allem die Fahrradstraßen sind in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen und bedeuten in den meisten Fällen ein Verbot für den Durchgangsverkehr mit Kraftfahrzeugen, wie dies auch bei den jetzt beabsichtigten Fahrverboten der Fall ist. Der Unterschied ist nur, dass die Dieselfahrverbote nur für einen begrenzten Teil der Kraftfahrzeuge gilt, die anderen Fahrverbote hingegen für alle Kraftfahrzeuge.

      Im Übrigen war mein Beitrag natürlich ironisch gemeint. Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass dieses Fahrverbote keine Enteignung darstellen.

      Andreas
    • Andreas hat hier vor ein paar Tagen einen Link gepostet, der offensichtlich kaum beachtet wurde bzw. wurde das verlinkte Video kaum angesehen?

      floflo schrieb:

      Die erste 10 Minuten der letzten Heute Show vom 05.10.2018 solltet ihr euch ansehen.
      Ich poste den Link gerne erneut, das Video zeigt eine deutliche Momentaufnahme der jetzigen politischen und wirtschaftlichen Situation rund um den Dieselmotor, zeigt auch, wie zB. unser weiser Verkehrsminister das Volk verar***t, für Dieselfahrer ist diese Video fast ein MUSS!

      Die grosse Verar***e
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • berme schrieb:

      Weltkarte der Dieselfahrverbote
      Hallöchen,
      stimmt nicht ganz :) , wenn auch in sanfterer Form, auch in anderen Staaten der EU gibt es ein Fahrverbot.
      oeamtc.at/thema/reiseplanung/u…e-achten-sollten-16181234
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • ....aber eben für alle, nicht explizit Diesel.......
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.