Fahrverbote in Planung

    • [ Gesetz ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • SQ5 schrieb:

      Sind ja nur 110......
      Viel wichtiger als für Kulturliebhaber wären hier Ausnahmegenehmigungen (Härtefallantrag) für die weniger betuchten Menschen die in Stuttgart leben und arbeiten und ältere Fahrzeuge fahren (müssen). Die meisten Anträge werden leider abgelehnt, da sich die Einkommensgrenze an den Pfandungsfreigrenzen aus dem Vollstreckungsrecht orientiert. Wer mehr als 1.133 Euro Monatlich an Einkommen hätte, der könne sich auch ein neueres Auto zulegen, so ähnlich ist es direkt schon in dem Antrag vermerkt - siehe Seite 2 Punkt 6. :thumbdown:

      stuttgart.de/img/mdb/item/664089/139900.pdf

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      Viele Daten des KBA sind einfach inhomogen und nicht genau nachvollziehbar, für den einfachen Bürger sowieso nicht.
      Ganz genau das ist dein Problem.

      Es soll aber auch vereinzelt Bürger geben, die das eben doch nachvollziehen können.

      D.O.
    • Wenn Du damit sagen willst, Du könntest es, dann mal bitte Butter bei die Fische. Denn Argumente zählen immer mehr als flache persönliche Provokationen.

      Für den Anfang reicht es meine Fragen aus # 2483 zu beantworten:
      "Sind da wirklich alle PKW erfasst? Firmenwagen? Leasingfahrzeuge? Elektrofahrzeuge? Hybride? Wurden vielleicht etwa dort auch andere Klassen beigemischt, wie Kleinbusse, Pickups, kleinere Kasten- und Lieferfahrzeuge? Bzw. alle geschäftlich verwendete, ewig alte Kisten?"

      Also bitte sehr... :D

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Na dann bitte ich mehrmals um Entschuldigung. In meiner jugendlichen Naivität und ungebrochenem Glauben an das Gute im Menschen habe ich gehofft, Du möchtest ausnahmsweise doch etwas sachliches oder konstruktives der hier geführten Konversation beimengen.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      row-dy schrieb:

      ...mit „verschrobener“ Logik versucht hat das Gegenteil zu erklären.
      Ich habe niemals versucht zu erklären, dass das Durchschnittsalter sinkt. Die Statistiken welche dahinter stecken sind nicht nachvollziehbar.

      Mir fällt nur auf, dass Laut KBA der PKW-Bestand in den Jahren zwischen 2005...2010 um fast 4 Millionen sank, danach aber ständig wuchs, zwischen 2013-2014 um 400...500 Tausend jährlich, in den folgenden letzten Jahren aber deutlich mehr, nämlich zwischen rund 550...750 Tausend pro Jahr.

      Grüße - Bernhard
      Dann will ich Dir mal auf die Sprünge helfen:

      628846C4-6115-4A97-B4FC-AEDBEF34A6F2.jpeg

      Schau Dir einfach mal die wirtschaftliche Entwicklung in diesem Zeitraum an, denke an die hohe Arbeitslosigkeit, den Rückgang der Reallöhne, Hartz IV usw.
      Es ist nicht hilfreich sich nur eine Tabelle anzusehen und wenn man sich den Verlauf nicht erklären kann Manipulation zu rufen .
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • BernhardJ schrieb:

      Wer mehr als 1.133 Euro Monatlich an Einkommen hätte, der könne sich auch ein neueres Auto zulegen
      Richtig, besonders bei Mieten von jenseits der 700,- € für ein kleines Loch! Da ist dann die Würde des Menschen egal.......
    • Danke! Das erklärt einiges. Kein Geld, kein Auto.

      Insofern erfreulich, dass uns die Konzerne bei den hochpreisigen Produkten doch nicht ganz so intensiv manipulieren können, wie ich befürchtet habe.
      Der Beigeschmack der "Flottenerneuerungs"-Predigt bleibt jedoch...

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • SQ5 schrieb:

      Richtig, besonders bei Mieten von jenseits der 700,- € für ein kleines Loch!
      Kaputtgart hat doch jetzt ein ganz großes Loch... :rolleyes: Und die Steuerkasse auch... bald 10 Milliarden für S21...
      Aber die Mieten sind tatsächlich nicht ohne in Stuttgart. Man muss halt Prioritäten setzen - entweder Wohnen oder Auto. Beides geht nicht.

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 123.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • Neues aus Hamburg!
      Ganz lustig fand ich diese Aussage:
      Zitat:

      Der BUND widerspricht Kerstan deswegen: Die Fahrverbote sollten bestehen bleiben und massiv ausgeweitet werden. Außerdem sollen alte Dieselfahrzeuge mit einer Plakette gekennzeichnet werden, damit die Polizei sie bei Kontrollen besser erkennen kann.

      Zitat ende.
      Sollen nur die Hamburger Diesel mit dieser neuen Plakette gekennzeichnet werden oder bundesweit alle? Ausländische Diesel? :rolf:


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Käfer62 schrieb:

      Neues aus Hamburg!
      Ganz lustig fand ich diese Aussage:
      Zitat:

      Der BUND widerspricht Kerstan deswegen: Die Fahrverbote sollten bestehen bleiben und massiv ausgeweitet werden. Außerdem sollen alte Dieselfahrzeuge mit einer Plakette gekennzeichnet werden, damit die Polizei sie bei Kontrollen besser erkennen kann.

      Zitat ende.
      Sollen nur die Hamburger Diesel mit dieser neuen Plakette gekennzeichnet werden oder bundesweit alle? Ausländische Diesel? :rolf:


      Grüße
      Bernd
      Wo siehst Du da denn ein Problem.
      Das wird geregelt wie bei den Feinstaubplaketten, ohne Plakette darf man die entsprechenden Bereiche nicht befahren. Mit natürlich auch nicht und schon hat man ganz einfach ohne viel Aufwand oder Umbaumaßnahmen Fußgängerzonen geschaffen
      . :XD:
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • Paris sperrt ab Juli 2019 vor 2001 angemeldete Dieselautos konsequent aus dem städtischen Großraum aus

      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • Na ja wenn die Städte für 70 % der Emissionen verantwortlich sind müssen sie ja was tun.

      Da kann sich jedes Lande erstmal entspannt zurücklegen....

      n-tv.de/wissen/Gruene-Hochhaeu…dten-article16195471.html
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.