Fahrverbote in Planung

    • [ Gesetz ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 50 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Wir brauchen bald keine Fahrverbote mehr....

      ....weil es keine Autos mehr zu kaufen gibt:

      spiegel.de/auto/aktuell/bmw-7e…-ins-chaos-a-1210376.html

      ....und TESLA kann das Model 3 ja auch nicht liefern. :D :D :D :D :D
      Rührend, alle Hersteller erklären sich solidarisch mit Tesla und stellen auch ihren Verkauf und die Lieferung ein.

      Die Automanufaktur kommt zurück, jetzt alles wieder in Handarbeit. :thumbup:
      Wie gut das ich 4 Akkuschrauber habe, 2 alte Mountainbikes, ein Notstromagregat und E-schweissen kann.
      Damit wäre meine Mobilität gesichert........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Wenn du deinen Wohnsitz außerhalb von Europa hast, kannst du deinen Porsche weiterhin konfigurieren. :rolf:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Privatier schrieb:

      Wie gut das ich 4 Akkuschrauber habe, 2 alte Mountainbikes....
      Ich könnte noch ein stabiles Kettcar beisteuern, das motzen wir mit den 26" Rädern der Mountainbikes auf (die Kette wird entbehrlich, die bekommt @Herne als Steuerkettenreserve), die Akkuschrauber liefern 4 Radnabenmotoren, die grosse Bodenfreiheit ermöglicht die Montage von 2 fetten 24V LKW Batterien....

      Das Teil wird der Hit, das vermieten wir dann abwechselnd an der Stresemannstraße & der Max-Brauer-Allee an genervte Dieselkutscher....vom Erlös kaufen wir uns dann nächstes Frühjahr 2 Lamborghini Urus....Deal? :D
      ciao Pit
      extrem pressure creates diamonds
    • Ich bin sofort dabei @minoschdog - hört sich für mich nach einem sehr guten Plan an ! :ja: :drink:

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Zum Thema, leider weniger lustig:

      welt.de/wirtschaft/article1768…alitaets-Messstellen.html

      Wenn ich das lese und für mich interpretiere muss ich @Jana84 zustimmen.
      In Deutschland leben einfach zuviele Masochisten.......
      Die anderen 20 EU Staaten lachen sich schlapp. :thumbdown:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • ....wie man lesen konnte tricksen die Hersteller Fiat, Renault, PSA, Citroen usw. ja auch alle bei den Abgaswerten,
      sogar schon bei den Kleinstschüsseln.....

      Ist auch egal.
      Hauptsache man bekommt den Verkehr zum erliegen.
      Was soll auch der Quatsch - jeden Tag zur Arbeit fahren.
      Mit Arbeit kann man sich den ganzen Tag versauen. :motz:
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Komisch....

      ....das (nur) wir sowas sehen - sind die Leute schon so abgestumpft das es denen gar nicht mehr auffällt ?

      P.S.
      Kommunalpolitik, einem guten Freund hat man gerade mehr oder weniger deutlich
      zu verstehen gegeben das über 60 jährige in der Kommunalpolitik nicht gern gesehen werden......
      Aber Arbeiten gehen bis 67 !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Herne schrieb:

      [Luftreinhaltung Fahrverbot: Gericht korrigiert Kretschmann] va.newsrepublic.net/s/rykjN
      Es ist schon erstaunlich, dass gerade ein "grüner" Ministerpräsident sich so gegen Fahrverbote stemmt, die ja schließlich zur Luftreinhaltung beitragen sollen. Aber vielleicht ist es gerade der Umstand "grün" zu sein, der ihm die Weitsicht gibt, dass diese Fahrverbote ja nur punktuell zu einer Verringerung des Verkehrs führen, faktisch hingegen der Verkehr und damit auch die Belastung mit Schadstoffen erhöht wird, weil man Umleitungsstrecken fahren muss, die in aller Regel eine Verlängerung des Fahrwegs bedeuten. Unter Umweltgesichtspunkten machen Fahrverbote nur dann Sinn, wenn man ganze Innenstadtbereiche vom Verkehr freihält, aber genau das ist ohne Gesetzesänderung gerade nicht möglich. Herrn Kretschmann kann ich nur raten, Alternativen für Fahrverbote auszuloten, wozu vor allem ein flüssiger Verkehr mit Geschwindigkeiten im schadstoffgünstigen Bereich gehören. Damit könnte man Fahrverbote zumindest fürs Erste verhindern.

      Auch wenn das VG Stuttgart entsprechende Andeutungen gemacht hat, glaube ich nicht, dass sich Fahrverbote gegen den Willen der zuständigen Behörde wirklich gerichtlich durchsetzen lassen, das da Gericht nicht sein Ermessen an die Stelle des Ermessens der Behörde setzen kann, es sei denn, es besteht gar kein Ermessen mehr, weil es gar keinen anderen Weg mehr gibt, um die Grenzwerte einzuhalten. Solange man aber noch durch eine intelligente Verkehrssteuerung und -lenkung das Ziel erreichen kann, solange sind Fahrverbote nicht zwingend, wenn die Behörde den Alternativweg beschreiten will.

      Andreas
    • 2019 geht es los in Stuttgart !

      Neu

      welt.de/wirtschaft/article1791…Stuttgart-ab-Neujahr.html

      ...und wenn ich es richtig interpretiere ist die Ganze Stadt betroffen
      und nicht nur ein paar Straßen wie in Hamburg.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.