Fahrverbote in Planung

    • [ Gesetz ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 20 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 25%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (10) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 20%

    Sponsoren



    • @Margiani- ich mag Dich - in echt - liebe Deine Kommentare und Posts. :thumbup:

      Aber "manchmal" kannst Du auch ein semantisches/linguistisches A*r*s*c*h*l*o*c*h sein. :whistling: :saint: <3
      de.wikipedia.org/wiki/Semantik
      de.wikipedia.org/wiki/Sprachwissenschaft

      Du stehst da in Deiner Unerbittlichkeit um Sie doch einmal zu benennen @lego63, @row-dy, und @Rheinschiffer in nichts nach. :saint: :saint: :saint:
      Bedenke bitte dabei "Du Gnadenloser" ( :D ) nicht jeder in diesem Forum hat soviel "klassische Bildung" genossen wie wir...... :!:

      Ich liebe Euch doch alle ! :D
      Bleibt gesund !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • @Privatier,

      unerbittlich ist ein zu großes Wort.
      Nur wenn die Dinge nicht so sind wie sie sein sollten,
      dann muss man doch schreiben „Die Dinge sind nicht wie sie sein sollten“.
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • @row-dy - mag sein, kann sein, aber dies ist ein Skoda-Forum.
      Wir beide liegen zwar nicht wegen der Skoda Fahrzeuge, aber im Diversen doch schon weit ab von der übereinstimmenden Spur.
      Weisst Du, weiss ich, ist ja auch nichts schlimmes.
      Ich wollte es einfach nur mal sagen.......ohne Böse, oder gar Hass.....passte eben gerade...... :saint:

      Liebe Grüsse, bleib gesund !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Jetzt sind die nächsten dran........

      focus.de/auto/motorrad/laermsc…strassen_id_11995921.html

      Die glauben wohl auch im Zuge der Corona-Krise alles durchs Parlament zu bekommen.
      ....und die Grünen brauchen dringend mal einen Besuch der Hells Angels. :P

      Nein, ich habe kein Bike.

      ...und die Bremer kamen am Vatertag mit Prohibition.

      Nein, ich bin kein Trinker.

      Aber ich glaube inzwischen diese kleinen Landesfürsten müssen dringend mal wieder geerdet werden, denen steigt ihre föderale Macht zu Kopf !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • @Privatier
      Typische Focus Schlagzeile völlig unseriös:
      „Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten„
      Im Text wird dann zurückgerudert
      „Die Länder wollen zudem beschränkte Motorrad-Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen ermöglichen.„
      Helmut Markwort hat zwar immer von „Fakten, Fakten, Fakten“ gefaselt, aber bis in die Focus Redaktion ist er damit nicht vorgedrungen. Da kann man auch gleich die „Bunte“ lesen.
      Von mir aus können die Motorradfahrer ja fahren, aber nur mit Spaß ist der viel zu laute Lärm nicht zu begründen. Macht die Dinger so leise wie technisch möglich, die müssen nicht unbedingt mit Presslufthämmern um den Weltrekord im „Lärmmachen“ konkurieren.

      Und Bremen hat auch keine Prohibition eingeführt, sondern nur für Himmelfahrt den Transport von Alkohol im Freien (Bollerwagen) und den Außerhausverkauf verboten.
      Du bist doch sonst für einen sorgfältigen Schutz vor Corona-Infektionen.

      Steckt euch nicht an.
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • row-dy schrieb:

      Von mir aus können die Motorradfahrer ja fahren, aber nur mit Spaß ist der viel zu laute Lärm nicht zu begründen. Macht die Dinger so leise wie technisch möglich, die müssen nicht unbedingt mit Presslufthämmern um den Weltrekord im „Lärmmachen“ konkurieren.
      So sehe ich das auch und ich fahre gern Motorrad, möglichst ohne andere zu Hause im Garten zu belästigen.

      Wer dann auch noch Änderungen an seinem Motorrad vornimmt, zum Beispiel den db-Eater entnimmt, muss die volle Härte der gesetzlichen Möglichkeiten in Kauf nehmen. In solch einem Fall würde ich dann nach der vorläufigen Sicherstellung, dem Abtransport und der Einleitung eines Gutachtens, auch das Motorrad für den Rest der Saison auf Kosten des Halters einlagern.
    • Nun, aber die kleinen "Landesfürsten" haben diesen Vorschlag tatsächlich eingebracht, das steht fest.
      Bestätigt ja auch der SPON-Artikel von @Margiani.

      Was wird sonst noch so alles unter dem "Corona-Krisen-Nebel" verabschiedet ?
      Man weiss es nicht.

      Sonst wurden viele unangenehme Dinge ja immer bei der EM oder WM verabschiedet.
      Oder vorm Abnicken des ESM hatten die Parlamentarier exakt 48 Stunden Zeit das Gesetz durchzuarbeiten und das war viele Seiten lang.

      Jetzt muss eben Corona herhalten, ohne Diskussion in der Öffentlichkeit.
      Würde mich z.B. nicht wundern wenn jetzt die Scholz-Transaktionssteuer, oder seine Lösung zur Grundsteuer kommt.

      Ich glaube kaum das ein Wochenend Bike-Verbot so ohne weiteres durchzusetzen ist.
      Aber schon der mehr oder weniger heimliche Versuch "um die Ecke" ärgert mich !

      Bleibt gesund !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Nun, aber die kleinen "Landesfürsten" haben diesen Vorschlag tatsächlich eingebracht, das steht fest.
      Bestätigt ja auch der SPON-Artikel von @Margiani.

      Was wird sonst noch so alles unter dem "Corona-Krisen-Nebel" verabschiedet ?
      Man weiss es nicht.

      Sonst wurden viele unangenehme Dinge ja immer bei der EM oder WM verabschiedet.
      Oder vorm Abnicken des ESM hatten die Parlamentarier exakt 48 Stunden Zeit das Gesetz durchzuarbeiten und das war viele Seiten lang.

      Jetzt muss eben Corona herhalten, ohne Diskussion in der Öffentlichkeit.
      Würde mich z.B. nicht wundern wenn jetzt die Scholz-Transaktionssteuer, oder seine Lösung zur Grundsteuer kommt.

      Ich glaube kaum das ein Wochenend Bike-Verbot so ohne weiteres durchzusetzen ist.
      Aber schon der mehr oder weniger heimliche Versuch "um die Ecke" ärgert mich !

      Bleibt gesund !
      Ja die Länderregierungen haben über den Bundesrat einen Vorschlag eingebracht.
      Das ist ihr Job, dafür sind sie gewählt.
      Aber zum einen nicht „ohne Diskussion in der Öffentlichkeit„, schon alleine dein Beitrag belegt das Gegenteil und zum anderen geht es nicht um ein generelles Fahrverbot sondern um bestimmte Strecken.

      Spiegel-Online schrieb:



      Deutlich größeres Konfliktpotenzial geht aber von den vom Bundesrat geforderten beschränkten Motorrad-Fahrverboten an Sonn- und Feiertagen aus. Der Verband der Motorradfahrer sieht sie als Diskriminierung - und verweist auf andere, laute Verkehrsteilnehmer:
      „Der Verband der Motorradfahrer sieht sie als Diskriminierung - und verweist auf andere, laute Verkehrsteilnehmer:“

      Das ist doch „mimimi da will uns jemand was ganz Böses.“ Wir sind zwar viel mehr und wenn man bei uns mit der Lärmreduzierung anfängt, dann bringt das auch so richtig viel, aber „mimimi die Anderen dürfen ja auch.“
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    • berme schrieb:

      ...Mich ärgern solche Vorschläge die alle Motorradfahrer betreffen aber auch...
      Hier mal ein Beispiel was dann als Ergebnis rauskommt wenn sich ein paar Krawallbrüder nicht beherrschen können.

      Überholoverbot Panoramastraße Cochem.jpg

      Das Überholverbot und die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt auf dem 4-Km-Abschnitt (Cochem - Panoramastraße in die Eifel Richtung Nürburgring) nur für Motorräder.
    • Neu

      lillesael schrieb:

      Ich fordere als erstes für meine radfahrenden Mitmenschen:
      -> Helmpflicht
      -> Warnwestenpflicht
      -> Versicherungspflicht
      -> Kennzeichenpflicht.
      Wenn das um- und durchgesetzt ist können wir uns mal den Motorradfahrern zuwenden!
      Warum denn in der Reihenfolge.
      Radfahrer fahren doch nur so damit sie nicht ständig von anderen Verkehrsteilnehmern von der Straße gedrängt werden.
      Als Autofahrer bemühe ich mich stets an die geltenden Regeln zu halten, als Radfahrer bemühe ich mich so zu fahren das ich heile durch den Verkehr komme.
      Das ist selbst hier im ländlichen Raum oft sehr schwierig.
      Immer mehr Leute sind davon überzeugt dass sie immer und überall benachteiligt werden, dass sie immer und überall zu kurz kommen und dass sie immer und überall im Recht sind.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.