YETI pfeift ...

    • [ Motor ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 27 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (3) 11%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (9) 33%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 41%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 19%

    Sponsoren



    • YETI pfeift ...

      mein Yeti pfeift bei Konstantfahrt, dabei ist es unerheblich, ober der Tempomat eingeschaltet ist oder nicht.
      Das Geräusch ist weg, wenn Gas gegeben oder weg genommen wird.
      Natürlich kennt der :F: das Problem nicht.
      Hat das schon jemand gehabt ?
    • Wenn sich das Geräusch anlässlich einer Fahrt mit dem freundlichen SKODA-Meister auch zeigt, gibt es doch einen klaren Handlungsbedarf für den Fachbetrieb.

      Ich würde mich da nicht abspeisen lassen und auf Abstellung des Mangels bestehen.

      Gruß Kajo
    • Wie pfeift er denn? Hochfrequent, niederfrequent, an- und / oder auf-/absteigend, ein fröhlich Liedchen gar...? Aus welchem Bereich - Motor, Getriebe, vorne, hinten..?
      Frächt - mit Gruess
      Dani
      Please don't feed the YETI!
    • FunkerUli schrieb:

      FunkerUli schrieb:

      klarer Fall: Euer YETI pfeift euch aus :-))

      Nein, der spielt buchstäblich Trompete. Der TSI kann das! Also eine Art undokumentiertes Feature...

      Gelegentlich neigt der billige Hartplastik Riffelschlauch, der vom Aktivkohlefilter weggeht, zu Eigenresonanzen, die dann als leises Pfeifen beim gemütlichen dahinfahren und ausgeschaltenem Radio hörbar sind.
      Hat man sich dann auf das Geräusch fixiert, nervt es. Den Schlauch könnte man gegen einen anderen Tauschen.

      Der Effekt ist ähnlich, wie das Trompete spielen auf einem Staubsaugerschlauch.. :P
      Das könnt Ihr ja mal auch probieren. Druck/Luftmenge und Lippenstellung müsssen halt passen... :thumbsup:

      Ich hatte da bei meinem 2013er 1.4 TSI einen Selbstklebenden EPDM-Gummi mit 3mm Stärke drübergeklebt.


      Nebenbei erwähnt kann es natürlich auch was anderes sein. Mein 2016er 1.2 hat denselben schrottigen Schlauch, der verhält sich aber ruhig. Wahrscheinlich fehlt dem 1,2er die Puste zum Trompeten...
    • Pfeift er auch bei kaltem Motor?
      Grüße
      Wartburg 353 Tourist (50 PS) - Nissan Sunny 1.4 (75 PS) - Renault Laguna 2.0 (113 PS) - Mitsubishi Galant 2500 V6-24 V (163 PS) - Mazda Premacy 2.0 TD (101 PS) - Mazda 5 2.0 MZR-CD (143 PS) - Skoada Yeti 1.4 TSI (122 PS)
    • Übrigens...

      Es ist wirklich erschreckend, welche Kleinigkeiten den höchsten Nervfaktor haben können.
      Ich habe seit ich den neuen Yeti habe immer ein mechanisches Schaben gehört. Gestern den Luftfilter gegen einen permanenten getauscht. Dabei habe ich gesehen, dass die "Tröte" untem am Lufi ganz gemütlich am Gehäuse des Ventilators "hängt". Bajonettverschluss gelöst, neu angesetzt, ein Geräusch weg.

      Das Pfeifen (klingt ein wenig wie ein Modem) hatte ich auch. Habe gestern auch diesen Schlauch getauscht - zwischen Aktivkohlefilter und Taktventil dafür.. Der Test: In den neuen Schlauch gepustet .. Ruhe. In den alten Riffelschlauch gepustet.... klingt wie eine Flöte... =O

      Warum muss man das eigentlich selber machen. Endkontrolle im Werk für den Luftfilter und 50 Cent mehr Materialkosten für den Filterschlauch ... :cursing:
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.