Yeti Tieferlegung

    • [ Fahrwerk ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    • mi-go schrieb:

      Da wir noch nicht geklärt haben, wo die 180mm [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] beim Yeti gemessen wurden, habe ich so meine Schwierigkeiten nachzumessen... Im Zweifelsfall würde ich sagen ca. 12cm (Achsen),


      Ich habe mich mal unter meinen Yeti gezwängt und herausgefunden, dass unter dem Unterfahrschutz (Vorderachse) die (nun?) tiefste Stelle ist:
      123mm

      - da er aber vorne nur 39mm tiefer ist, muss ich mich fragen, wie war wohl die [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon] an dieser Stelle vorher??? :huh:

      Sicher keine 180mm !!! :thumbdown:

      Wer misst mal bei seinem O-Yeti nach?


      LG
      Mi-go


    • Eifelwolf schrieb:

      Dürfen auf den migoischen Tiefflieger noch Schneeketten aufgezogen werden?


      Auflage beim Fahrwerk bzw. Distanzringen besagt: Die Verwendung von Schneeketten wurde nicht geprüft.

      Wenn ich Schneeketten brauchen würde, hätte ich die Umbauten nicht und würde mit mit den dürren, stacheligen Beinchen eines Knickerbocker-Briten, äh, 205/55 R16 rumstaksen...

      Der Spielraum in den vorderen Radkästen ist sehr knapp, so dass auf Wunsch des Prüfers die Radhausschalen warm verformt nach hinten gedrückt werden mussten (er wollte noch einen fingerbreit Platz bei voll eingeschlagenen Rädern haben). Aber genau das ist ja bereits das Problem, weswegen nur die kleinen 205/55er mit Schneeketten gefahren werden dürfen (Ausnahmen gibt es, ich weiß...)

      Schneeketten brauche ich nicht, da ich keinen Winter-Alpen-Tourismus mag. Und hier in der Gegend überlassen wir die Schneeketten lieber unseren holländischen Gästen...


      LG
      Mi-go


    • Hi,

      in Abhängigkeit vom Antriebskonzept und dem jeweiligen Motor haben die Fahrzeuge von Haus aus schon einige cm Unterschied im Freiraum über den Rädern bzw. bzgl. besagter [lexicon]Bodenfreiheit[/lexicon].

      Kann man gut beim Freundlichen am Displayfahrzeug nachmessen. Allerdings setzen sich auch die Serienfedern nach ein paar Tausend Kilometern Laufleistung um ein geringes Mass.

      Dezentes Tieferlegen ist auch mit den Serienfedern möglich. Es gibt aus dem Motorsportsektor eine Firma, die Serienfedern mit einer Vorlast versieht. Das bringt dann zwar "nur" 2- 2,5 cm, wirkt aber schon beeindruckend und erfordert keinerlei Tribut an den Fahrkomfort. Der hier machts: federnpressen.de/

      In diesem Zusammenhang mal kurz ein Aufruf an alle, die bei einem 1.8 TSI handelsübliche Tieferlegungsfedern verbauen wollen: ich suche vom 1.8 TSI Originalfedern.

      Gruß, silent
      Man kann nicht alles idiotensicher machen. Immer wenn man‘s probiert, machen sie einfach bessere Idioten (geklaut von Uli G.)
    • silent grey schrieb:

      In diesem Zusammenhang mal kurz ein Aufruf an alle, die bei einem 1.8 TSI handelsübliche Tieferlegungsfedern verbauen wollen: ich suche vom 1.8 TSI Originalfedern.

      Mach doch hier ne [lexicon]Thread[/lexicon] auf Suche Orignalfedern 1.8 TSI ist schneller zu finden. :thumbup:
      :moin:
      .................."...und legt nicht jedes Wort auf die Goldwaage.."


    • hab mal den Link angesehen, das was mir persönlich nicht so gefällt ist diese Aussagen der Firma

      "Geben Sie eine Garantie und TÜV?
      Das ist leider nicht möglich. Offiziell erlischt die Betrieberlaubnis des Fahrzeugs.
      Aber äußerlich ist im eingebauten Zustand nichts zu erkennen.
      Daher sollte es beim TÜV auch keine Probleme geben.
      " X(
      :moin:
      .................."...und legt nicht jedes Wort auf die Goldwaage.."

    • Mhm... jetzt den Greenline noch mal Tiefer legen und er produziert noch Sprit! ;)

      Nichts für ungut, aber ich amüsiere mich momentan nur etwas, da der Greenline immer belächelt wird, weil er halt etwas tiefer liegt (bringt ja scheinbar auch etwas) und dann wird hier auch bei den größeren Motoren am Öko-Tuning gebastelt!

      Viel Spaß

      Quino666
      km: ~126.000 / 05.2016
      Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch Erfahrung !!
    • Quino666 schrieb:

      Nichts für ungut, aber ich amüsiere mich momentan nur etwas, da der Greenline immer belächelt wird, weil er halt etwas tiefer liegt (bringt ja scheinbar auch etwas) und dann wird hier auch bei den größeren Motoren am Öko-Tuning gebastelt!

      Deswegen werde ich meinen auch höher legen und die Zylinder aufbohren! :D

      Gruß xray
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.