Motorkontrolleuchte blinkt - Merkwürdiger Fehler 1.4 TSI 150 4x4

    • [ FL Motor ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 48 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • .. Heute wurden noch die Injektoren gereinigt.
      Morgen wollen sie alles nochmal testen und zusammenbauen.
      Dann Feiertag&Brueckentag.. Und am Montag kommt der Yeti heim. Habe denen dann so 2.000 km auf den Werkstattfabia gebuegelt... Sparsam isser und das ACC ist toll, aber der Rest.. Nicht meins.
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Danke für die vielen Infos, da wirst Dich ja richtig auf den e-Up freuen, der hat den ganzen Verbrennerkram nicht drin.

      Ich drücke die Daumen, dass der Yeti jetzt endlich störungsfrei funktioniert.
    • In der Tat

      Genau.
      Früher fand ich Verbrenner speziell mit Turbo gut.
      Wenn man einmal vom Elektrovirus erfasst ist, ist es damit vorbei. Unser Yeti wird zum Langstreckenfahrzeug und ansonsten geschont, und die Stadt wird elektrisch befahren. 2020/21 schaun wir dann mal weiter..
      Mir kommt der Leih-Fabia mit Handschaltung wie ein Dino vor... Handschaltung alleine ist schon so.. Aber ist Geschmackssache.. :D
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Ich habe den E-Go life vorbestellt.

      Wenn das so weiter geht mit den Abgasnormen und wenn ich sehe wie viel Probleme in der Firma die relativ neuen Diesel Transporter machen, da werden wir uns noch alle die Elektroautos herbeisehnen um wieder Stressfrei mobil zu sein.

      In meiner Firma haben wir 4 Transporter Euro 6 / Adblue, einer hat erst 20000km, dem fehlte noch nichts. Bei allen anderen 1x VW T6, 2 x Ford Transit waren die AGR Ventile bei 40000 - 60000 km hinüber. Einer der Ford Transits steht schon seit über 2 Wochen beim Ford Händler, AGR nicht lieferbar!
    • Zurück...

      So, Yeti ist zurück.
      Das Gespräch mit dem Servicemann war interessant. Er zeigte mit die Kommunikation mit Skoda.
      Laut denen gibt es bei AUDI eine TPI über dieses Problem und die Lösung - Nacharbeiten der Ventile plus Ventil-Reinigung plus Injektor-Reinigung.
      Offiziell ist das für Skoda ein Einzelfall, was er mit mit ironischer Mimik sagte, dann sagte er "sie verstehen".
      Er meinte, es gäbe z.B. momentan eine bestimmte Baureihe bei den Dieseln, die EXAKT bei 25.000 KM anfangen zu bocken, dann muss eine angepasste Software aufgespielt werden, dann gehts wieder.
      Laut ihm sagt man den Werkstätten überhaupt nicht, was das Problem ist.
      Er meinte, die Probleme meines Yetis wären u.U. ein Folgefehler. Die "alte" ECU Software hatte nicht die optimalen Einspritzzeiten o.ä. für den Motor. Dadurch setzten sich die Ventile und Injektoren zu. Mit der neuen Software wäre das behoben, aber in meinem Motor halt schon Ablagerungen, die sie jetzt entfernt haben... Aber er kann auch nur raten, die TPI darf er mir nicht zeigen, und er sagt das steht kein Grund drin, nur Symptom und Arbeitsanweisung...
      Interessant übrigens, auf dem Rückweg war mein Verbrauch deutlich geringer als vorher. Ich werde das beobachten.
      VCDS sagt, keine neue Software seit dem letzten Mal... Versionsstand ECU seit dem Update unverändert.
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Totto68 schrieb:




      Laut denen gibt es bei AUDI eine TPI über dieses Problem und die Lösung -
      .
      Offiziell ist das für Skoda ein Einzelfall,
      Klar, weil dies ein Einzelfall ist, hat sich VW/Skoda die Mühe gemacht und eine Technische Produkt Information zu diesem Fehler erstellt...... :evil:

      Danke für die Info. Mitglieder mit dem 150 PS TSI gibt es ja noch einige hier im Forum.

      Gruß Jörg
    • Ich empfehle auf jeden Fall, seinen Händler dazu zu drängen, die aktuelle Software auf die ECU zu spielen. Da wurde noch ne Menge Gehirnschmalz investiert... Und der Wagen läuft besser. Version 4792
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Satz mit X

      Es bleibt dabei, der Motor läuft sparsamer aber...
      Kleine Tour durch die Stadt mit einigen Ampelstopps... MKL blinkt wieder :(
      Neuer Termin folgt.
      Jetzt unterwegs im lavablauen Custom-Allpfoten-Silberrücken 8o
    • Die Verbrauchsreduzierung kann ich bestätigen. Wie ich schon gepostet hatte, habe ich durch Infos hier im Forum die neue Software im Rahmen der Garantie aufspielen lassen. Der Motor dreht nun aus tiefen Drehzahlen kräftig und ohne "Verschlucker" hoch bei einem vorher nicht gekannten kernigen Sound.
      Ich kann den VW Konzern nicht verstehen, dass man die Käufer der 1,4 150 PS TSI so im Regen stehen lässt und sie nicht über die Optimierung informiert. Wahrscheinlich hat das mal wieder mit Kosteneinsparung zu tun.
      Ich hoffe nicht, dass die Verkokung der Ventile vor 4792 eingesetzt hat (km Stand 10000). Vielleicht sollte man vorbeugend den Freundlichen wegen der TPI befragen??
      Mit 4792 und ABT beflügelt mach jeder KM viel Spass!

      KurtKarl49
    • Au weia..
      Der ist doch ziemlich neu. Habe meinen VW Mechaniker Bekannten letzte Woche zufällig befragt, oder der neue 1,5er aus dem Karoq so viel besser ist als der 1,4er TSi.
      Da hat er mitunter gesagt, dass gerade einige relativ neue 1,4er TSi mit 150PS mit schlechten Zündkerzen aufgefallen sind, die mussten gewechselt werden.
      Könnte das bei Deinem auch sein?

      ... Ansonsten hat er (ironisch) gesagt, dass das Spezialwerkzeug für den 1,5TSi eingetrudelt ist, und so wie das aussieht, wird der neue TSI der Werkstatt noch viel Freude bereiten ... =O
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.