Radio Swing 2016 Ausbaustufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 35 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (20) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 3%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 3%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 3%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (16) 46%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (12) 34%

    Sponsoren



    • Radio Swing 2016 Ausbaustufen

      Hallo. Bin seit kurzem Besitzer eines nigelnagelneuen :F: Yeti 1,2l TSI. Alles soweit ok. Was mir ein wenig Kummer bereitet ist das Infotainment Swing. Das System scheint verschiedene Ausbaustufen zu haben. Meins hat die Teilenummer 5L0035150L und kann auch BT :thumbsup: . Kopplung mit Handy (Oneplus One) kein Problem, SD-Karte auch ok. VCDS zur Klangverbesserung wird in Erwägung gezogen.

      Wenn man nun in eine Teilenr-Liste nachsieht so gibt es unterschiedliche Preise für dieses Modell. Das ist abhängig vom letzten Buchstaben, in meinem Fall also das "L". Ich frage nun, ob sich hier irgendwer damit auskennt, gerne würde ich in diesem System auch DAB+ :!: aktivieren, falls dies möglich ist. Danke schon mal für Eure Antworten :)
    • .... aber was kann das L-Gerät mehr oder weniger als die anderen? Würde mich mal interessieren, da die Preisunterschiede ja erheblich sind.

      Als DAB+ Freund habe ich mittlerweile eine kleine Lösung geschaffen :) . Es gibt wieder den Technisat DigitRadioGo als B und C-Ware. Als Ersatz taugt das Gerätchen schon ganz gut.

      Es wird mit der3,5mm Klinke an Aux angeschlossen. Dieses Kabel dient auch als Antenne, kann man seitlich unter der Mittelkonsolen-Fußraumverkleidung verstauen.
      Geladen wird über USB. Dieser Anschluss scheint auch nach Abstellen des Yeti ausgeschaltet zu werden.

      Das Gerät liegt dann in der Mittelkonsole. Die Bedienung ist natürlich suboptimal aber es funktioniert.

      Die Antennenleistung ist natürlich auch nicht optimal, unter Brücken wird es schon mal schwierig mit dem Empfang :| .

      Das Kabelgedöns muß noch entwirrt werden. Ein Kabel von einem Garmin-Navi ist auch dabei. Bohren möchte ich aber nicht. Die Kabelwege muß ich noch suchen
      Dateien
      • DAB+.jpg

        (582,44 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hatte mir ähnliches mit einem solchen DAB Modul auch schon für mein Line-In unter der Armlehne im Yeti I gedacht. Überlege aber gerade noch wo ich idealerweise das geschaltete Plus vom Strom herbekomme, denn dort ist keine USB Steckdose. Hält der den Senderspeicher ohne Strom?
    • Ja. Das DAB+ Radio hat einen eingebauten Akku. Keine Ahnung wie lange der hält. Das Teil war bis vor kurzem völlig ausverkauft und nur gebraucht sehr teuer zu bekommen. Ich hatte mir gerade ein Sangean DPR-32 besorgt, weil das auch recht klein ist und einen Akku hat, da gibt es den kleinen Technisat wieder als B- und C-Ware im Technisat-Shop X( . Na ja ,jetzt habe ich eben beides.
    • schrauberass schrieb:

      DAB + freischalten is nicht. der tuner ist nicht verbaut
      Das weist erst dann 100% sicher wennst es rausbaust. Es gibt mehrere unterschiedliche LG SWING Geräte. Ein 5L0035150L ist mir noch nicht untergekommen, dafür aber ein D und ein F.
      Rausbauen geht ziemlich Easy, die Blende um Radio, Klimasteuerung von unten mit einem Kunststoffspatel ausclipsen und nach vorne abziehen, Blende vor Radio geht auch nach Vorne weg, 4x Torx Schrauben raus und dann schauen ob neben dem Weissen doppel Fakra Antennenstecker noch ein Schwarzer, freier Fakra Stecker für DAB dran ist. dann hätte das Radio nämlich den DAB Tuner!

      Im VCDS lässt es sich DAB+ aktivieren auch bei meinem 5L0035150F. Unterschied zwischen D und F ist übrigens, dass das D kein Bluetooth Chip aufgelötet hat und das F schon.
      Antenne für DAB ist aber 100% keine drin, auch wenn das Radio den DAB Tuner hätte. Da gibbts verschiedene Varianten, ich habe eine aktive Scheibenklebeantenne hinter der C-Säule an der Beifahrerseite und habe damit einen TOP Empfang. Fakra-Stecker muss halt dran sein. (Ich hab den Selbst aufgecrimpt).

      Beim Amundsen und Bolero sind einige Funktionen per SWAP - Schlüssel gesperrt, den muss man beim :F: kaufen um so späße wie Mirrorlink usw. zu haben. Hoffe die haben das mit DAB+ nicht beim Swing ähnlich gelöst.
    • .. dann doch schnell ausgebaut

      War dann zu neugierig. Danke @udohans, der Ausbau ging ruckzuck. Ich lade jetzt die Bilder hoch.

      swing1.jpgswing2.jpgswing3.jpg

      Auf dem mittleren Bild steht etwas von Frequenz: hier ist nur FM und AM angegeben. Ich denke, das wars dann mit DAB+ ;( .

      Na ja, habe ich wenigstens ein swing "L" ins netz gestellt :thumbsup: .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von herbiemg ()

    • Genau deshalb auch mein der DAB Tuner ist nicht verbaut. Die "In der Nähe von Passau", war Deine eigene Angabe aus einem anderen Fred. Da es eine Version ist, die hier nicht bekannt ist, war es offensichtlich das es kein Yeti für den deutschen Markt ist.

      Deshalb ist es wichtig im Eröffnungsfred so viele Infos wie möglich einzubringen. Wie EU Import Linksgestrikt oder Verkehrt rum rauchen in der Einbahnstraße Version ;)
    • Gnade und sorry, wusste auch nicht, dass es so schwer ist. Es ist eben nicht wie früher, Werksradio raus, was gescheites rein, Lautsprecher in die Hutablage, und ab gehts.

      Schon nervig die verschiedenen Ausbaustufen ein und desselben Systems. Mir kommt es vor als sollte der mündige Verbraucher nur damit geärgert werden.

      Schade für den Zeitaufwand aber danke für die Tips. Hätte ja sein können :( :( :(
    • herbiemg schrieb:

      Ne, war ein Tscheche. EU-Fahrzeug eben.
      Dann war das ein Yeti FRESH (tschechisches Sondermodell) mit super Preis Leistungsverhältnis. Der hat Swing mit BT serienmäßig. Ich hab meinen direkt aus CZ vom Skoda Händler.
      Die Tschechen bieten im YETI Fresh den DAB+ Tuner mit Antenne gegen Aufpreis für 3000 CZK (ca.110€ an). Leider hat das fast kein Lagernder Fresh drin.

      Beim Fresh hab ich das Abbiegelicht, die Berganfahrhilfe und die Lichter in den Spiegeln aktiviert. Die Audioparameter in den Anpassungen des Infotainments hab ich beim 5L0035150F auf 0 gestellt. Das Auto wurde im März2016 gebaut.

      @herbiemg Das gibts doch nicht, da muss es doch ein Modell des Swing geben, dass DAB+ drin hat. Hatte vorübergehend das DENSION DAB+ USB Teil drin, das ging gut, nur Senderwechsel hat immer min. 20sek. gedauert bis der Stream dann "aufgebaut" war.
      Verlässlich mit DAB+ ausgestattet ist das 5L0035680C, das Amundsen. Das halt einen Komponentenschutz, das kann der :F: zwar rausmachen - wenn er Lust hat, aber Bluetooth und Navigation ist per SWAP Key mit der Fahrgestellnummer gekoppelt. Wennst kein "UNLOCK" Gerät gekauft hast, geht kein BT und kein NAVi.
      Das Bolero und Amundsen bestehen aus der gleichen Hardwareplattform und unterscheiden sich Hardwaremäßig nur durch den GPS Tuner. DAB+ und FM Empfang sowie Integration ins Auto sind genial. Da sind Nachrüstradios auf dem Freien Markt mit Vorsicht zu genießen, die Integration und EMpfangsqualität ist problematisch und manche Modelle stecken voller Softwareprobleme.
      Beratung und Einbau vom kompetenten Fachmann ist da sehr wichtig.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.