Anhängerkupplung nachrüsten

    • [ Anbauteile außen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 12 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 25%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 17%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (7) 58%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (3) 25%

    Sponsoren



    • Anhängerkupplung nachrüsten

      Hallo,
      Hab mal eine Frage zum Thema nachrüsten einer Anhängerkupplung.
      Mein Yeti besitzt eine sogenannte Anhängerkupplung-Vorbereitung.
      Was beinhaltet denn sowas?
      Sind da schon irgendwelche Kabel verlegt?
    • Hallo, hier mal ein Zitat aus der Skodacommunity:

      Ampelbremser schrieb:

      Also wenn ich die Erläuterungen meines Verkäufers noch richtig im Ohr hab, dann ist dabei dann schon alles vorgerüstet, insbesondere der ganze elektrische Kabelbaum bis nach hinten verlegt, wo dann nachher nur noch die AHK aus dem Zubehörkatalog oder eine aus dem freien Handel montiert werden muss. Und vorn ist es abgesichert und mit ins Infodisplay integriert. Wenn man die Vorbereitung nicht bestellt hat und dann eine AHK nachrüsten will, geht das dann nur noch unter großem Aufwand mit entsprechenden Kosten, insbesondere wegen der Elektronik/Elektrik.
      So sehe ich das auch.
      Meiner hatte keine Vorbereitung. Hab zum Nachrüsten die halbe Innenverkleidung abbauen müssen und hinten die Stossstange etc. .
      Nur das Anschliessen an den BUS hab ich dem Freundlichen überlassen.
    • Ich glaube dann ist auch schon der größere Kühler drin und ich meine hier irgendwo gelesen zu haben, dass noch eine Verstärkung in einem Querträger? vorhanden ist. Ich meine die nachgerüstete AHK geht nicht bis 2000kg (je nach Ausführung des Yetis)
    • Hola,

      habe mir letztens eine AHK nachrüsten lassen . . . aber vom privaten Schrauber von Skoda . . . hatte keine Vorbereitung . . .

      - wenn der Yeti eine Vorbereitung hat dann ist alles gut, dann gehst du dir eine Westpfalia AHK holen und gut ist, das ist auch die die Skoda als Original einbaut . . .
      -hast du keine Vorbereitung dann kann es sein, das du vorne ein größeren Lüfter brauchst zum Kühlen . . . das kommt daher das der Yeti ja dann mehr Last hat das er ziehen muss, damit verbunden ist eine größere Kühlleistung die gebraucht wird . . .

      Habe eine Abnehmbare Westpfalia AHK genommen, würde empfehlen nur Original Skoda Teile zu nehmen . . . sind zwar Teurer . . . aber du wirst ein ärger bein Einbau oder sonstiges haben . . .
      . . . desweiteren muss beim Skoda Händler, dann noch die Software umgeschrieben werden, dass wenn du z.B. die AHK dran hast dann wird die ParkDistanceControl ausgeschaltet . . .

      Preise für AHK (ohne Vorbereitung) nachrüsten lassen kostet beim :F: 1600 Euro
      Private Schrauber von Skoda 800 Euro . . . Materialkosten der AHK ca. 650 Euro mit Kabel nach hinten + 150 € Arbeitslohn (sehr grob geschätzt) und und und . . . habe sogar eine Klappe an der Stossstange . . . dat heißt ick kann die Abnehmen und dat Loch durch die Klappe verschließen . . . besser gehts nicht . . .


      Gruss


      QuasiModo
      Dich mag ich! Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich!

      Du hast das Gaspedal mitbezahlt ... . Also benutz es auch....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von QuasiModo ()

    • blacky-eti schrieb:

      Frage an einen Fachmann:
      Haben die Yeti mit (vorbereiteter ) AHK wirklich einen anderen, größeren Kühler?
      So wurde jedenfalls beim :F: kommuniziert
      Es wird davon ausgegangen wenn man eine AHK Vorbereitung hat das der Irgendwann auch Lasten ziehen muss, deswegen ist perseh ein größerer Kühler drin . . . um den Motor zu Kühlen . . .
      Aber um ganz sicher zu gehen kann man beim Freundlichen mal anrufen die können dann anhand der Indetifikationsnummer vom Auto nachgucken was das Auto noch braucht oder ebend nicht . . .

      Gruss

      QuasiModo
      Dich mag ich! Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich!

      Du hast das Gaspedal mitbezahlt ... . Also benutz es auch....
    • Denke, hier gibt es Profis, die das definitiv sagen können.
      Habe hier viel nachgelesen, bisher aber stets nur diese vage Aussage zum größeren Kühler gefunden.
      Ein Problem ist es für mich nicht, weil mein Yeti die AHK-VORBEREITUNG haben wird.
      Mich wundert es nur, weil das bei meinem Golf kein Thema war.
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • Zitat Skoda

      Vorbereitung für eine Anhängerzugvorrichtung
      inkl. Gespannstabilisierung und Verschlusskappe für den Ausschnitt am Heckstoßfänger
      Bei der Nachrüstung einer Anhängerzugvorrichtung kann es dazu kommen, dass Anpassungen am Kühlsystem notwendig sind. Um dies zu vermeiden empfehlen wir die Anhängerzugvorrichtung ab Werk bzw. die Vorbereitung ab Werk mitzubestellen.

      Somit ist es laut Konfigurator verbindlich, das die Kappe im Stoßfänger ist, sowie ein entsprechendes Kühlsystem und das ESP entsprechende Software hat.

      Der VFL hatte auf jeden Fall die Kabel bereits nach hinten gezogen.

      Da die neueren Motoren über einen geregelten Öldruck durch das MSG verfügen ist eine Regelung durch ein geändertes Kennfeld für Anhängerbetrieb im Bereich des Möglichen.

      Wer nun keine hat muss auf jeden Fall die Kabel nach vorne ziehen und den Stoßstangenausschnitt bewältigen.

      Anhängerstabilisierung sollten alle Yetis nach Freischaltung unterstützen. Man erkennt es an dem etwas verzögerten Ausschalten der ESP Kontrolle.

      Zum Einbau bedarf es je nach Ausstattung des Fahrzeuges mehr oder weniger Zeit. Bei Vorbereitung sollte das nach 4 Stunden erledigt sein. Ohne locker das doppelte.


      Empfehlen würde ich :

      ebay.de/itm/Skoda-Yeti-01-2014…07a04c:g:vScAAOSwdGFYy6i9

      E Satz original Skoda, je nach Ausstattung

      zubehoer.skoda-auto.de/details/EEA630001E4

      Klebeband für Halterahmen

      amazon.de/3M-Doppelseitiges-Mo…=scotch+doppelseitiges+3m

      Ich selber benötige hier einen ganzen Tag zum Einbau und freischalten, wobei viel Zeit für das ausschneiden des Stoßfängerausschnittes und dem entfernen der Klebeschicht vom Halterahmen draufgeht.

      Abdeckung je nach Ausstattung

      Rahmen für Abdeckung



      Nach Einbau Codierung der Fahrzeugsoftware vornehmen.


      Wer mit Werkzeug gut ausgestattet ist und etwas Geschick hat, bekommt das auch selber hin. Er/Sie sollten aber wissen was sie tun.

      So noch einmal zu den Kühlern. Wer im ETKA schaut wir eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Kühlern finden, da ist es schwer zu sagen was verbaut ist. Man kann aber scheuen welchen man drin hat und welche Ringlüfter verbaut sind. Im letzteren besteht sogar die Möglichkeit etwas größeres einzubauen. Da muss man nur mal googeln. Ich kann zum Beispiel bei meinem Greenline den Einzellüfter gegen Doppellüfter tauschen. Das bringt nicht nur mehr Luftdurchsatz für den Kühler, nein auch für den Klimakondensator steht dann natürlich ein größerer Volumenstrom zur Verfügung.

      Das einfachste ist natürlich zum :F: gehen, Auftrag erteilen und anschließend bezahlen. Ok das einfachste wäre ab Werk zu bestellen ;)
    • Hallo Gemeinde,

      habe mir 2 frische Angebote geben lassen (jeweils AHK-Fachbetriebe) für den Einbau der abnehmbaren Westfalia und dem passenden Jaeger E-Satz.
      Inklusive Material und Arbeitslohn liegen wir bei 605€ bzw. 632€. (AHK-Vorbereitung ist bei mir gegeben)

      Denke das ist absolut vertretbar. Zudem die Kupplung ab Werk ja schon 690 Euro gekostet hätte. War bei meinem Drive aber ja nicht mehr
      zu konfigurieren.

      Gruß

      groepker
      Gruß

      groepker
    • Danke, das ist doch endlich 'ne ziemlich klare Aussage.

      Habe die Westfalia für 200, und den originalen E-satz (für vorbereitete) für 160 €uronen gekauft. Meinem Schrauber muss ich noch was löhnen und dem :F: für die Softwareanpassung.
      Ein Firmenangebot von gut 600€ passt da schon in die Welt.
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • Chief Joseph schrieb:

      Also wenn mir jemand solch eine für 800€ montieren könnte wäre ich glücklich.
      Leider habe ich keine Vorbereitung, glaube ich jedenfalls weil keine Klappe in der Stoßstange ist.
      Was kostet denn so ein großer Lüfter mit Einbau?
      Wenn was zu machen ist immer gerne PN,schaue ja immer in den Briefkasten. ☺
      komme aus bonn der schrauber würde sich freuen ....
      Dich mag ich! Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich!

      Du hast das Gaspedal mitbezahlt ... . Also benutz es auch....
    • bzgl Lüfter kann ich nur sagen ich ( aus Österreich) habe einen Yeti der für den tschechischen Markt war in Deutschland gekauft .

      Habe letztens eine 1,2 t Anhänger gezogen von Graz AUT in die Lausitz die "Ostautobahn" spitzen Öltemperatur war 116 Grad über die Hügeln. Habe auch selbst nachgerüstet. Jäger E-Satz und original Soda AHK-Träger Gesamtpreis glaub ich knappe 250€ und ca ein Tag Arbeit.

      Ambition
      Bj 2013
      110Ps
      2,0 TDI

      Ich weiß nicht ob das der große Lüfter ist.


      @Chief Joseph Schreib mir Mal wenn es nur um AHK nachrüsten geht samt freischalten
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.