Motoren für den Karoq

    • [ Motor ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 18 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 28%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 28%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 22%

    Sponsoren



    • berme schrieb:

      Für 40000 € würde ich mir kein Skoda kaufen.
      Ein Karoq RS mit 300 PS und ordentlicher Ausstattung wäre mir für den Preis ganz recht. Ich fürchte nur, dass nach oben die Grenze noch für umfangreiche Sonderausstattung (PANO, NAVI + ...) noch offen ist.
    • Rheinschiffer schrieb:

      Karoq 1,5 TSI
      Kann mit einer sagen, welches Maximum bei Anzeige „momentaner Benzinverbrauch“ im Zwei-Zylinder-Modus angezeigt wird?
      Danke schon mal vorab.

      R.S.
      Habe ihn mit dem Motor als Fronttriebler "Rührholz" - habe da in diesen Momenten (Trabbimodus) aber auch noch nie drauf geachtet.
      Habe aber auch die Fahrprofilauswahl und die steht meistens auf "Eco" - was die Sache sicher auch nach unten reduzieren kann.

      Vielleicht ist s hilfreich, wenn Du Deine Frage sehr konkret stellst : also Schalter oder DSG, 2x4 oder 4x4 ?
      Und ob irgendwelche "Helferlein" im Spiel sind (Fahrprofilauswahl) ?
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Das ist mir vorerst eigentlich egal, ob DSG, 2x4 oder 4x4, usw.
      Mich interessiert vielmehr, bei welchem momentanen Maximalverbrauch der 2-Zylinder-Modus in den 4-Zylinder-Modus umschaltet. Interessanter wäre für mich, mit welchen fahrerischen Maßnahmen man diesen Wert möglichst lange hoch halten kann.

      R.S.
    • Rheinschiffer schrieb:


      Interessanter wäre für mich, mit welchen fahrerischen Maßnahmen man diesen Wert möglichst lange hoch halten kann.

      R.S.
      Also, bisher sehe ich den "Trabbi-Modus" im Teillastbereich, also entspanntes dahingleiten in der Ebene (egal ob BAB oder Landstrasse).
      Sogar im Stadtverkehr zaubert der "Trabbi-Modus" Verbrauchsenker ...
      Also unabhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit.
      Ich werde mal in der nächsten Zeit vermehrt darauf achten ...
      Vielleicht kann ja auch @Berliner etwas dazu sagen, der hat ja auch den 110kW Motor.
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • Also bei wieviel Verbrauch in der Anzeige er in den 2'er-Modus schaltet, da habe ich nie darauf geachtet.

      Aber mittlerweile kann ich ihn, bei ebener Strecke, schon ganz gut quasi selbst hervorzaubern. Er schaltet in der Regel bei "rollendem" Verkehr in den Sparmodus.

      Also sobald du eine gleichmäßige Geschwindigkeit ohne Last nutzt. Das geht ab 30 km/h problemlos - mit ein bissel Übung und ohne krampfhaftes "ich spare Sprit" fahren.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • @Rheinschiffer

      Bedingungen für den 2-Zylinder-Modus:
      - Die Motordrehzahl liegt ungefähr zwischen
      1350 und 3200 1/min.
      - Das angeforderte Drehmoment beträgt
      drehzahlabhängig bei der 96 kW-Leistungsvariante bis
      zu 75 Nm und bei der 110 kW-Leistungsvariante bis zu
      85 Nm.
      - Die Öltemperatur beträgt mindestens 10 °C.
      - Die Lambdaregelung ist aktiv.

      Jetzt kannst du deinen Ingineurskumpel fragen und er rechnet dir bestimmt aus wie viel Kraftstoff das Fahrzeug verbraucht um über die Nm deiner Motorvariante zu kommen.

      Alternativ kann man das Drehmoment des Motors auch über die Diagnoseschnittstelle auslesen.
      Lasst euch nicht kirre machen, unsere Diesel sind sauber ;)

      google.com/url?sa=t&source=web…Vaw1xbV0kXiK-IDfs4YlCFymJ
    • Stimmt, aber diese Zahlen interessieren hier nicht.

      Hier noch ein paar unbrauchbare:
      2 kg, 68 PS, 2,89 m, 35,88 Euro, .......

      Sorry, aber die Antwort muss ja unheimlich schwer sein. Allerdings kann man sie auch nur beantworten, wenn man diesen Motor fährt oder gefahren hat.

      D.B.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.