Suche abnehmbare AHK

    • [ Anbauteile außen ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Suche abnehmbare AHK

      Suche für das Mj 2017 eine AHK mit abnehmbarem Kugelkopf.
      Westfalia wäre Ideal
    • Schau mal unter www.kupplung.de, da hab ich schon für mehrere Fahrzeuge gekauft.
      Achte darauf das Du den 13 poligrn Kabelsatz nimmst. Für Dauer- oder Ladestrom, interessant für Wohnwagen, sind evtl. Elektroerweiterunssätze erforderlich.
      Mit freundlichen Grüßen, allzeit eine knitterfreie Fahrt.
      Bernhard
    • Kira2000 schrieb:

      Westfalia wäre Ideal
      Sollte der Vorschlag von @KAK für dich nicht in Frage kommen, achte bitte drauf, dass der E-Satz original von Skoda kommt, der Jäger-E-Satz unterstützt wohl nicht alle Funktionen.
      So hatte @schrauberass es mal geschrieben.


      Grüße
      Bernd
      ........


      "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

      Enzo Ferrari
    • Als AHK nimmt Skoda Deutschland die von Westpfalia, den E-Satz bitte von Skoda nehmen . . . alles andere wäre ein Abenteuer . . .

      Zumal es passieren kann . . .
      bei einer AHK von einer anderen Firma z.B. eBay NoName das diese nicht richtig passt und bauliche Veränderungen am Wagen oder AHK stattfinden müßten . . .
      was der TÜV oder Versicherungen dazu meinen im Fall der Fälle kann man sich leicht ausmalen . . . also lieber ein paar Euro mehr ausgeben . . . dann passt das . . .
      habe meine AHK inkl E-Satz für 800 Euro bekommen inkl Einbau . . . vom Privatschrauber der bei Skoda in der Werkstatt arbeitet . . . diesbezüglich hatte ich ein Kontakt über ein Arbeitskollegen herstellen können . . . Raum Bonn . . . falls Kontakt bitte PN . . .

      Gruß

      QuasiModo
      Dich mag ich! Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich!

      Du hast das Gaspedal mitbezahlt ... . Also benutz es auch....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von QuasiModo ()

    • QuasiModo schrieb:

      . . . vom Privatschrauber der bei Skoda in der Werkstatt arbeitet . . .
      Und der hat ein Gewerbe angemeldet?
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • QuasiModo schrieb:

      habe meine AHK inkl E-Satz für 800 Euro bekommen inkl Einbau . . . vom Privatschrauber der bei Skoda in der Werkstatt arbeitet . . . diesbezüglich hatte ich ein Kontakt über ein Arbeitskollegen herstellen können . . . Raum Bonn . . . falls Kontakt bitte PN . . .
      Ich gehe davon aus, dass es für diese Leistungen 'ne korrekte Rechnung (auch von Privatpersonen) gibt und sich somit jeder schützt - gegen den Vorwurf Hehlerware zu erwerben und/oder Schwarzarbeit zu beauftragen.
    • Qualifizierte Mechaniker (und auch andere Berufe) arbeiten doch viele mit Kleingewerbe nebenbei. Was ist daran verwerflich. Mein Golf war über viele Jahre in der Werkstatt eines Mechanikers, der bei VW gelernt und 20 Jahre bei VW, Audi und Skoda in allen Bereichen gearbeitet hat. So ein qualifizierter "Schrauber" ist oft besser wie manche Werkstatt. Und wie beim Arzt spielt das persönliche Vertrauen eine große Rolle. Ich gehe davon aus, dass er seine Pflichten als Kleinunternehmer erfüllt. Deswegen habe ich auch kein schlechtes Gewissen.
      Also bitte, die Kirche im Dorf lassen!
      Es kann durchaus ein Zeichen von Intelligenz sein, einige Sachen nicht zu wissen. (Elsbeth Stern)
    • blacky-eti schrieb:

      Qualifizierte Mechaniker (und auch andere Berufe) arbeiten doch viele mit Kleingewerbe nebenbei. Was ist daran verwerflich.
      Nix - wenn ein Gewerbe angemeldet ist, Rechnungen geschrieben werden und Umsatzsteuer abgeführt wird. Leider ist das oft nicht der Fall.
      Wenn der Kunde (als Leistungsempfänger) nicht auf eine Rechnung verzichtet, bleibt auch die Kirche im Dorf.
    • Heyren schrieb:

      Der Schrauber hat garantiert kein Gewerbe angemeldet, würde dem Chef nicht gefallen.
      Es stellt sich für mich nur die Frage ob beim QuasiModo auch der Kunde immer gleich
      mit einen Rechtsanwalt kommt wenn was nicht hinhaut?

      Heyren
      Hola,

      ich denke du hast mein Artikel 'Yeti zieht nach rechts' gelesen . . .

      ich zahle jetzt schon 10 Jahre in die Versicherung ein wo ich Rechtsschutzversichert bin und dies ist das erste mal das ich diese Versicherung bemühe . . . also bitte . . . siehe Video
      . . . ich bin einer der immer höflich bleibt nicht ausrastet in solchen Situationen . . . aber irgendwann ist genug . . . wenn sich der Eindruck manifestiert das man von Skoda Deutschland nur noch hingehalten oder verarscht wird . . .

      Gruss

      QuasiModo
      Dich mag ich! Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich!

      Du hast das Gaspedal mitbezahlt ... . Also benutz es auch....
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.