Navigation Zeitanzeige

    Sponsoren




    • Navigation Zeitanzeige

      Hallo!
      Ich habe einen Skoda Kodiaq seit 14 Tagen und habe beim Navi 2 Probleme festgestellt:
      1) Wenn ich mit Licht am Tag fahre schaltet das NAVI automatisch auf Nachtmodus
      2) Die Zeitangaben sind vollkommen ungenau - war am Wochenende in Italien Fahrzeit ca. 7h und das Navi hat über 9h berechnet!

      Hat jemand diese Probleme auch schon bemerkt, bzw. weiß jemand ob man da was ändern kann - hab nichts gefundn!

      Danke für eure Hilfe :thumbsup:
    • Robs71 schrieb:

      Hat jemand diese Probleme auch schon bemerkt, bzw. weiß jemand ob man da was ändern kann - hab nichts gefundn!
      Hallöchen Robs71,
      erstmal herzlich ,welcome, ,
      habe Deinen Beitrag aus dem Karoq in das Kodiaq Forum verschoben :thumbup: .
      1.) Kannst Du im Navi-Setup einstellen ( Tag,Nacht oder automatisch )
      2.) Welchen Routenmodus hast Du eingestellt ( z.B. schnellste, kürzeste u.s.w. ) und welche Strecken sollen gemieden werden (z.B. Autobahn, Maut u.s.w. )?
      Bei meinem Amundsen+ pendelt sich die Zeit für die Zielankunft und die zu fahrenden Kilometer nach ca. 5 Kilometern ziemlich genau ein.
      Bin mal ehrlich, nachdem mich das Navi über Feldwege geführt und mir einiges vom Pferd erzählt hat ;( , habe ich erstmal in Ruhe die Bedienunganleitung gelesen und das Navi passend eingestellt :D .
      MfG
      old man
      P.S. bitte schreibe uns Deine Eindrücke von dem Kodiaq :thumbup: .
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Robs71 schrieb:

      2) Die Zeitangaben sind vollkommen ungenau - war am Wochenende in Italien Fahrzeit ca. 7h und das Navi hat über 9h berechnet!
      Im Regelfall berechnen die aktuellen Navis die Fahrzeit und ggf. die Streckenführung entsprechend der Verkehrssituation auch zwischendurch immer wieder mal neu - so kann es (vor allem auf langen Strecken) zu erheblichen Abweichungen zur "Startaussage" kommen.
      • Navigon hatte mir auch schon bei freier Strecke mit einer echten Fahrzeit von max. 30 Minuten eine Fahrzeit von ca. 2 Stunden berechnet. Das ist so 2 - 3 mal passiert. Selbst bei Neueingabe waren auch die Zeiten bei den Alternativrouten viel zu lange. Konnte den Fehler auch nicht nachvollziehen.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln
    • old man schrieb:

      Robs71 schrieb:

      Hat jemand diese Probleme auch schon bemerkt, bzw. weiß jemand ob man da was ändern kann - hab nichts gefundn!
      Hallöchen Robs71,erstmal herzlich ,welcome, ,
      habe Deinen Beitrag aus dem Karoq in das Kodiaq Forum verschoben :thumbup: .
      1.) Kannst Du im Navi-Setup einstellen ( Tag,Nacht oder automatisch )
      2.) Welchen Routenmodus hast Du eingestellt ( z.B. schnellste, kürzeste u.s.w. ) und welche Strecken sollen gemieden werden (z.B. Autobahn, Maut u.s.w. )?
      Bei meinem Amundsen+ pendelt sich die Zeit für die Zielankunft und die zu fahrenden Kilometer nach ca. 5 Kilometern ziemlich genau ein.
      Bin mal ehrlich, nachdem mich das Navi über Feldwege geführt und mir einiges vom Pferd erzählt hat ;( , habe ich erstmal in Ruhe die Bedienunganleitung gelesen und das Navi passend eingestellt :D .
      MfG
      old man
      P.S. bitte schreibe uns Deine Eindrücke von dem Kodiaq :thumbup: .
      Hallo!

      Danke für die raschen Antworten!

      1) Hab auf automatisch eingestellt - wenn ich auf Tag einstelle ist dem Navi das Licht egal
      2) Bei Route haben wir schnellste eingestellt mit Autpbahnen und Maut - warn am Gardasee

      3) Bin sehr zufrieden mit dem neuen Auto: Platzangebot enorm, sehr gut zu fahren, 150PS Diesel ausreichend, bis auf die Navieinstellungen läuft alles problemlos!

      lg

      Robert
    • Robs71 schrieb:

      Bin sehr zufrieden mit dem neuen Auto: Platzangebot enorm, sehr gut zu fahren, 150PS Diesel ausreichend, bis auf die Navieinstellungen läuft alles problemlos!
      Hallöchen Robs71,
      mit den Naviangaben würde ich mir vorerst keinen Kopf machen. Es könnte sein, daß das Navi eine Staumeldung z.B. zwischen München und Kufstein verarbeitet hat, der Stau sich aber beim Erreichen der Staustelle aufgelöst hat, sodaß sich die Fahrzeit wieder verkürzt. Einfach nur mal beobachten, ob sich die Fahrzeit und eventuell die Kilomerangabe laufend verändert.
      Da mein Navi ja nicht wissen kann, ob mit oder ohne Anhänger unterwegs bin, differieren die Zeitangaben bei ca. 500 Km um bis zu 45 Minuten, werden aber auch laufend angepaßt.
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • old man schrieb:

      Robs71 schrieb:

      Bin sehr zufrieden mit dem neuen Auto: Platzangebot enorm, sehr gut zu fahren, 150PS Diesel ausreichend, bis auf die Navieinstellungen läuft alles problemlos!
      Hallöchen Robs71,
      mit den Naviangaben würde ich mir vorerst keinen Kopf machen. Es könnte sein, daß das Navi eine Staumeldung z.B. zwischen München und Kufstein verarbeitet hat, der Stau sich aber beim Erreichen der Staustelle aufgelöst hat, sodaß sich die Fahrzeit wieder verkürzt. Einfach nur mal beobachten, ob sich die Fahrzeit und eventuell die Kilomerangabe laufend verändert.
      Da mein Navi ja nicht wissen kann, ob mit oder ohne Anhänger unterwegs bin, differieren die Zeitangaben bei ca. 500 Km um bis zu 45 Minuten, werden aber auch laufend angepaßt.
      MfG
      old MAN

      Danke!

      Hab gesehen dass im Setup Anhänger beachten angeklickt war - vielleicht wird es da jetzt besser!

      lg
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.