Karoq ab sofort konfigurierbar

    • [ sonstiges ]

    Sponsoren




    • marwin220 schrieb:

      Und wer den Karoq als Benziner nach dem 1.9.18 erhält freut sich auch über die bessere Einstufung mit Euro 6c.
      Vorsicht, die Zeitpunkte der Produktion, der Erstzulassung und des Erhalts sind durchaus unterschiedlich.
      Bitte explizit fragen und bestätigen lassen, dass das Auto den OPF eingebaut hat.

      Grüße - Bernhard
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 103.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • marwin220 schrieb:

      Und wer den Karoq als Benziner nach dem 1.9.18 erhält freut sich auch über die bessere Einstufung mit Euro 6c.
      Die garantiert vermutlich dann auch einen höheren Wiederverkauf.
      Nicht zu früh freuen, ab 2020 kommen die 95g CO²/km, da gibts dann voraussichtlich Hybrid serienmäßig in allen Modellen.
      Da das alles Erwartungsgemäß in letzer Sekunde von den Autoherstellern umgesetzt wird, sollte man so lange warten, wenn man möglichst wenig Wertverlust anstrebt.
      Es ist ohnehin eine Frechheit, ein neues Auto erst mal ohne den in kürze zwangsweise vorgeschriebenen Partikelfilter rauszubringen.

      So viel kann ein Yeti TSI die nächsten 2,5 Jahre nicht verlieren, dass es sich auch nur annähernd lohnt einen Karoq zu kaufen. Ab 2020 werde ich neu kaufen, und was es ist, wird dann entschieden, wenn es soweit ist.
    • udohans schrieb:

      Nicht zu früh freuen, ab 2020 kommen die 95g CO²/km, da gibts dann voraussichtlich Hybrid serienmäßig in allen Modellen.

      .....
      Es ist ohnehin eine Frechheit, ein neues Auto erst mal ohne den in kürze zwangsweise vorgeschriebenen Partikelfilter rauszubringen.


      Wer sein vorhandenes Fahrzeug länger hält, hat immer ein höheres Einsparpotential.
      Mein Beitrag weiter oben sollte auch nur zum Überlegen dienen, ob man immer sofort das neueste Produkt/ das neueste Fahrzeug haben muss....

      Mein Prius erfüllte übrigens schon im Jahr 2009 die 95gr CO2.

      Der Partikelfilter ist nicht zwingend vorgesehen. Es müssen halt bestimmte Grenzwerte eingehalten werden.
      Der Golf 7 mit 1.5 TSI Motor hält diese Werte angeblich auch ohne Filter ein und erreicht so Euro 6ZD (= Euro 6 c) . Allerdings wurde für 2018 auch bei diesem Wagen ein zusätzlicher Filter angekündigt, VW traut sich da wohl selber nicht so ganz.... 8)

      Gruß Jörg
    • marwin220 schrieb:

      Der Partikelfilter ist nicht zwingend vorgesehen. Es müssen halt bestimmte Grenzwerte eingehalten werden.
      Der Golf 7 mit 1.5 TSI Motor hält diese Werte angeblich auch ohne Filter ein und erreicht so Euro 6ZD (= Euro 6 c) . Allerdings wurde für 2018 auch bei diesem Wagen ein zusätzlicher Filter angekündigt, VW traut sich da wohl selber nicht so ganz.... 8)
      Also weiter wie bisher. In einem Modell mit Filter in anderen Modellen ohne bei gleicher Motorisierung. Ist beim TDI auch so, der Superb ist bis heute ohne SCR-Kat. Beim Ateca kam erst der Verkaufsstopp und dann der SCR.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln
    • Die jetzigen TSIs schaffen es nicht ohne Partikelfilter, die sind um ca. Faktor 4-5 über Euro 6c. Irgendwelche Manipulationen und Prüfstandstricksereien trauen die sich hoffentlich nicht schon wieder.

      Das Vertrauen in die Glaubwürdigkeit in den VW Konzern ist dahin, und ich habe bisher auch nicht den Eindruck, dass VW ernsthaft was unternimmt um Vertrauen wieder herzustellen.

      Der Kodiaq 2.0TDI wurde kürzlich bei Auto Bild getestet, die Stickoxide lagen mit 264mg um Faktor 3,3 über dem EU6 Grenzwert bei realen Fahrbedingungen.
      Ein BMW 520d ist der derzeit sauberste Diesel, der liegt bei nur 28mg im realen Fahrbetrieb. (Grenzwert wäre 80 auf dem Prüfstend)

      Darum werde ich vor 2020 möglichst nichts dort kaufen, um denen Zeit zu geben auf dem Boden der Tatsachen anzukommen.
      Und wenn bis dann nichts anständiges verfügbar ist, dann wird es halt keiner aus dem VW Konzern.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.