Karoq Innenraum

    • [ FL Innenraum allgemein ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 56 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Karoq Innenraum

      Moin

      hier mal ein Video zur Innenaustattung (Sitzprobe) vom KAROK

      Linky
      Einbauten
      - Standheizung
      - Alu-U-Schutz
      - Schmutzfänger v&h
      - abn. AHK

      8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linky ()

    • Was ist denn ein Karok :?:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Eben ging es noch.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Gepäcknetztrennwand Panoramdaach

      Leider ist der Karoq ein bisschen weniger "simply clever" als der Yeti.
      Beispiel Panoramaglasdach, beim Karoq mit manuellem Rollo, statt elektrischem.
      Mit Entfall des Brillenfachs (hat der Yeti).
      Und e ist nicht mit der "Gepäcknetztrennwand" kombinierbar!
      Auch die praktische Flaschenhalterung in der hinteren Mittelkonsole gibt es nicht mehr!
      Dafür kann ich dort USB Anschlüsse bestellen!
      Das temperierte Wasser ist mir lieber
      GR
    • Mir ist auch nie klar, warum bei einem Panoramadach die Gepäcknetztrennwand wegfallen muss. Das kann man doch besser bauen...
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Das freut mich zu lesen... plane ich für den Karoq doch Selbiges.

      Frage dazu:
      Ist (war...) es im Yeti auch damit verbunden, auf ein Gepäckraumtrennetz zu verzichten?
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Berliner schrieb:

      Frage dazu:
      Ist (war...) es im Yeti auch damit verbunden, auf ein Gepäckraumtrennetz zu verzichten?
      Nein, ich habe im Yeti das Panoramadach und das Gepäckraumtrennetz. :)

      Gruß
      Rolf
      Die Holländer haben es richtig erkannt, schon der Yeti 1,2 TSI eignet sich hervorragend zum Wohnwagen ziehen, die kleinen Diesel profitieren noch vom hohen Drehmoment und wenn man dann noch 4x4 hat. Natürlich können es die stärkeren Yeti noch etwas besser, allerdings hapert es bei großen Wohnwagen dann oft am zu geringen Gewicht des Yeti für die 100er Zulassung.
    • Nun ja, mein FL-Yeti hat ja auch das Pano gehabt, er mußte insgesamt vier mal wegen Wassereinbruch in die Werkstatt ... beim ersten Mal diagnostizierte der Meister eine Undichtigkeit in der Fahrertür, weil "die Wasserabläufe sind verändert worden, da kann das nicht herkommen", dann wurde der Wasserablaufschlauch vorn links getauscht (vorn links war dann trocken), dann vorn rechts und dann hinten rechts. Irgendwann fing es auch an im hochgesteller Lage zu klappern, auch das wurde behoben.

      Trotz der Probleme möchte ich nicht drauf verzichten, der Karoq hat auch eins spendiert bekommen.
      Sturm ist erst, wenn die Deich-Schafe keine Locken mehr haben.
    • Sep12 schrieb:

      Trotz der Probleme möchte ich nicht drauf verzichten, der Karoq hat auch eins spendiert bekommen.
      Aber hast du im Karoq auch das Gepäcktrennnetz - für Hundehalter ist das recht interessant - beim Yeti ist die Kombination mit dem Panodach ja kein Problem.

      Gruß
      Rolf
      Die Holländer haben es richtig erkannt, schon der Yeti 1,2 TSI eignet sich hervorragend zum Wohnwagen ziehen, die kleinen Diesel profitieren noch vom hohen Drehmoment und wenn man dann noch 4x4 hat. Natürlich können es die stärkeren Yeti noch etwas besser, allerdings hapert es bei großen Wohnwagen dann oft am zu geringen Gewicht des Yeti für die 100er Zulassung.
    • Nein, ich habe - wie im Yeti - das originale fest eingebaute - aber leicht herausnehmbare - Trenngitter aus Metall.

      Nebenbei: es gibt für den Karoq unterschiedliche Gitter für Varioflex und Standard-Rückbank, Preis so um 165€.
      Sturm ist erst, wenn die Deich-Schafe keine Locken mehr haben.
    • Berliner schrieb:

      Das freut mich zu lesen... plane ich für den Karoq doch Selbiges.

      Frage dazu:
      Ist (war...) es im Yeti auch damit verbunden, auf ein Gepäckraumtrennetz zu verzichten?
      Angeblich war es im SEAT ATECA auch so, das wenn Pano, dann kein Netzt -
      In den Prospekten und den Onlinebildern waren aber die Ösen an der B-Säule deutlich zu sehen ...
      Also hatte ich damals eine "verbindliche, rechtsverwertbare Aussage" von SEAT eingefordert - und siehe da, machbar !
      Ich meine, da es die selbe Struktur beim ATECA/Karoq ist, sollte es auch da machbar sein ...
      Auch hier ist deutlich die Öse neben der Leselampe zu sehen, und die ist definitiv vor der Rückbank knapp an der B- Säule ...
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mattodriver ()

    • Von der Form her ist es für mich die hintere Leseleuchte, und die liegt etwa mittig zwischen B- und C-Säule - gibt es eventuell ein detaillierteres Foto?

      Ich habe ja ein paar Mal mit dem Areca-Konfigurator gespielt, Pano und Netz waren immer zusammen konfigurierbar.
      Sturm ist erst, wenn die Deich-Schafe keine Locken mehr haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sep12 ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.