TüV Prüfung - HU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 21 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 24%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 29%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 52%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 19%

    Sponsoren



    • BernhardJ schrieb:

      dann fährt man hat zu einer anderen. Wo ist das Problem?
      Na ja - das wird für viele kaum eine praktikable Lösung sein.

      Zumal bei derartigem Vorgehen nicht unerhebliche Kosten
      und entsprechender Zeitaufwand anfallen.

      Viele Grüße
    • sieWes schrieb:

      Zumal bei derartigem Vorgehen nicht unerhebliche Kosten...
      Beim vorzeitigen AGR- oder DPF-Ausfall dürften die Kosten nicht niedriger ausfallen... :whistling:

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 141.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • BernhardJ schrieb:

      Beim vorzeitigen AGR- oder DPF-Ausfall dürften die Kosten nicht niedriger ausfallen...
      Das wurde hier nicht thematisiert und steht auf einem anderen Blatt.
      Zumal nicht´s, aber auch gar nicht´s bewiesen oder gar nachgewiesen ist.
      Sorry, aber bei dieser Logik kann ich nicht mithalten.
      Viele Grüße
    • sieWes schrieb:

      Sorry, aber bei dieser Logik kann ich nicht mithalten.
      Verständlich, die reicht manchen halt viel zu weit über den Ereignishorizont. :P

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 141.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    • @sieWes

      Ich pflichte Dir bei. Der einzige der dazu Aussagen treffen Könnte ist der Konzern.

      Und der sagt es wären Einzelfälle.

      Ich habe nicht daß Gefühl das die Foren schlagartig voller geworden sind.

      Sicherlich treten Fehler auf, die waren aber auch früher da. Und werden auch weiter auftreten.

      Wenn dann ab 2020 der Biianteil erneut angehoben wird kommt da noch mal eine Last hinzu
    • sieWes schrieb:

      Zumal bei derartigem Vorgehen nicht unerhebliche Kosten
      Wieso unerhebliche Kosten?? Das verstehe ich nicht !

      Man kann doch vor der HU vorort den Prüfer fragen, ob bei seiner Organisation das Nicht-Updaten als Mangel im Bericht erscheint???
      Besser noch vorher telefonisch nachfragen, vielleicht findet man eine andere Prüforgansation, die es anders handhabt. Also welcher Aufwand, welche unerhebliche Kosten ?
    • leuchtturm schrieb:



      Man kann doch vor der HU vorort den Prüfer fragen, ob bei seiner Organisation das Nicht-Updaten als Mangel im Bericht erscheint???
      Besser noch vorher telefonisch nachfragen, vielleicht findet man eine andere Prüforgansation, die es anders handhabt.
      Wer glaubt denn hier wirklich, dass die verschiedenen Vereine unterschiedliche Prüfungsauflagen haben :XD:
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Da ja bei uns die Logik deutlich über den Ergebnishorizont reicht, wissen wir doch alle, dass jede HU-Stelle das handhaben kann wie diese es will. Wir leben ja schließlich in einem freien Land.
      Also fahre ich von Tüv-Klitsche zu Tüv-Klitsche und erzähle dann dem armen "Kleinen Mann"!, dass mir die Raffgier der Aktionäre sowieso schon lange und ebenso zum Halse raushängt.
      Der wird mir daraufhin dann unbesehen die Plakette in die Hand drücken und die für Omas alten Diesel gleich noch dazu.

      L.T.
    • Rheinschiffer schrieb:

      Der wird mir daraufhin dann unbesehen die Plakette in die Hand drücken und die für Omas alten Diesel gleich noch dazu.
      Wenn du so einen Laden gefunden hast, gib mir bitte Bescheid :!:
      Ich kenne jede Menge Oma´s mit ollen Dieseln.
      Gerne auch weite Anfahrt.
      Viele Grüße
    • Wobei die Update-Befürworter unter diesen Bäumen stehen und den Mond und die Welt anheulen um sich zu rechtfertigen, wieso sie das Update haben machen lassen... :rolleyes:

      Bleibt cremig, gerade in den letzten Tagen kamen doch hier einige Meldungen der frischen HU-Absolventen mit positivem Ergebnis rein. :thumbup:

      Grüße - Bernhard
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Yeti Ambition CFJA gebaut am 01.10.2010 / z.Zt. ca. 141.000 km / gerührt, nicht geschüttelt
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.