CO₂-Ausstoß

    • [ Antrieb ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 19 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 26%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (5) 26%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (9) 47%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 21%

    Sponsoren



    • CO₂-Ausstoß

      Der CO₂-Ausstoßwird von Skoda mit 123 g/km angegeben , gemessen wird vom ADAC aber 161 g/km. Das ist somit wesentlich höher als der Wert sein soll - das ist ja wie bei den Verbrauchsangaben alles fake!!! ?(
    • amadeus schrieb:

      Der CO₂-Ausstoßwird von Skoda mit 123 g/km angegeben , gemessen wird vom ADAC aber 161 g/km. Das ist somit wesentlich höher als der Wert sein soll - das ist ja wie bei den Verbrauchsangaben alles fake!!! ?(
      Bei welchem Fahrzeug und bei welchem Test - auf dem Rollenprüfstand oder auf der Straße?
    • Verbrennungslehre

      Der CO2-Ausstoss des Motors ist proportional zum Brennstoffverbrauch, bei z. B. 10% höherem Verbrauch als wie im Prospekt angegeben (also eigentlich immer.. :D ) steigt auch der CO2-Ausstoss um 10% (bei stöchiometrischer Verbrennung, d. h. der gesamte mit dem Treibstoff in die Verbrennung eingebrachte Kohlenstoff wird zu CO2 umgewandelt). Verfälschung indem man z. B. die Abgase kurz vor dem Auspuffaustritt mit etwas Falsch(Frisch-)luft verdünnen und somit den CO2-Messwert verringern würde, wären sinnlos, weil die Abgaswerte auf einen normierten Restsauerstoffgehalt umgerechnet werden. Käme also wieder auf dasselbe raus. Katalytisch ist auch nichts zu machen - der Katalysator hat ja gerade die Aufgabe, die Kohlenmonoxide (CO) aus der unvollständigen Verbrennung im Abgas zu CO2 zu oxydieren.
      Fazit: Ist der Treibstoffverbrauch in der Praxis höher als wie im Prüfprotokoll, so ist auch der CO2-Ausstoss in der Praxis höher als im Prüfprotokoll aufgeführt. Da hilft alles nix. Also auch die Hersteller-Angaben "Gramm CO2/km" immer mit Vorsicht interpretieren - die Wahrscheinlichkeit dass die nicht stimmen ist sehr hoch..
      Gruess Dani
      PS: Habe das tiefgestellte "2" bei CO2 mit meiner Tastatur leider nicht hinbekommen
      Please don't feed the YETI!
    • Besten Dank für den Link zu dem Test des Karoq.

      Sehr ausführlicher Test, der nach meiner Einschätzung lesenswert ist. Was mich allerdings wundert, dass bei dem 1,5 Ltr Benziner noch kein Partikelfilter verbaut ist, der kommt wohl später nach wie das ein oder andere an Sonderausstattung und Motorisierung.

      "Die größeren Fortschritte zeigen sich beim Schadstoffausstoß;so wurde der CO-Ausstoß bei hoher Last(Autobahn) deutlich reduziert, aber vor allem konnten diePartikelemissionen erheblich verringert werden. EinenPartikelfilter setzt Skoda in dieser Variante noch nicht ein,die Messwerte liegen trotzdem allesamt unter demGrenzwert. Bei den RDE-Messungen auf der Straße - alsoim Realbetrieb - konnte der neue 1,5-l-TSI in einem Golfschon zeigen, dass er auch in der Praxis tatsächlich sauberist. Der Lohn sind 44 von 50 möglichen Punkten im BereichSchadstoffe. Zusammen mit den 20 Punkten für denSchadstoffausstoß ergeben sich 64 Punkte und damit 3 von5 möglichen Sternen im ADAC EcoTest. "

      Quelle: ADAC-Autotest SKODA Karoq
    • Annapurna schrieb:

      Also auch die Hersteller-Angaben "Gramm CO2/km" immer mit Vorsicht interpretieren - die Wahrscheinlichkeit dass die nicht stimmen ist sehr hoch..
      Hallöchen Annapurna,
      was sollen den die armen Fahrzeughersteller denn machen :D ? Die müssen die Angaben nach NEFZ Prüfung in ihren Broschüren übernehmen. Da danach auch die KfZ. Steuer berechnet wird, sollten wir doch über den höheren Verbrauch in der Realität nicht meckern :D .
      gesetze-im-internet.de/pkw-envkv/BJNR103700004.html
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • adac.de/infotestrat/autodatenb…x?mid=280948&show=Kosten#

      Kajo schrieb:

      Besten Dank für den Link zu dem Test des Karoq.

      Sehr ausführlicher Test, der nach meiner Einschätzung lesenswert ist. Was mich allerdings wundert, dass bei dem 1,5 Ltr Benziner noch kein Partikelfilter verbaut ist, der kommt wohl später nach wie das ein oder andere an Sonderausstattung und Motorisierung.

      "Die größeren Fortschritte zeigen sich beim Schadstoffausstoß;so wurde der CO-Ausstoß bei hoher Last(Autobahn) deutlich reduziert, aber vor allem konnten diePartikelemissionen erheblich verringert werden. EinenPartikelfilter setzt Skoda in dieser Variante noch nicht ein,die Messwerte liegen trotzdem allesamt unter demGrenzwert. Bei den RDE-Messungen auf der Straße - alsoim Realbetrieb - konnte der neue 1,5-l-TSI in einem Golfschon zeigen, dass er auch in der Praxis tatsächlich sauberist. Der Lohn sind 44 von 50 möglichen Punkten im BereichSchadstoffe. Zusammen mit den 20 Punkten für denSchadstoffausstoß ergeben sich 64 Punkte und damit 3 von5 möglichen Sternen im ADAC EcoTest. "

      Quelle: ADAC-Autotest SKODA Karoq
      Hier ist noch ein Link zum ADAC mit dem besseren Euro 6c Wert:

      adac.de/infotestrat/autodatenb…x?mid=280948&show=Kosten#

      Welcher ist wohl der Aktuellere??? :S
    • Mich wundert, dass viele sich immer noch über die in der Praxis stark abweichenden Verbrauchs- und in Analogie dazu CO2-Werte aufregen. Das ist allein der gesetzlichen Vorgabe zur Ermittlung dieser Werte geschuldet und kann man den Fahrzeugherstellern nicht anlasten, wobei ich nicht ausschließen möchte, dass auch dabei gemogelt wird. Doch kann jeder Fahrzeughalter hingehen und die angegebenen Werte auf dem Prüfstand überprüfen lassen. Sind sie dann um mehr als 10 % erhöht, hat das Fahrzeug einen Mangel, der die entsprechenden Rechte aus der Sachmängelhaftung auslöst. Verbrauchswerte auf der Straße sind dagegen derzeit für vor dem 01.09.2017 neu typgenehmigte Fahrzeuge unerheblich. Erst mit dem WLTC/RDE-Verfahren, dass für ab dem 01.09.2017 neu typgenehmigte Fahrzeuge und ab dem 01.09.2019 dann alle neu zugelassenen Fahrzeuge gilt, wird sich das ändern und die angegebenen Werte dann realistischer werden, was übrigens nicht unbedingt nur Vorteile haben muss. Sparfüchse mit Fahrprofilen, wie sie dem derzeitigen NEFZ-Verfahren nahekommen, werden mit zukünftigen nach dem WLTC-Verfahren ausgerichteten Fahrzeugen womöglich mehr verbrauchen, weil die Motoren dann natürlich auch wieder auf die neuen Prüfanforderungen hin optimiert werden. Nicht umsonst spricht man daher auch bereits vom Ende der Downsizing-Motoren.

      Andreas
    • floflo schrieb:

      was übrigens nicht unbedingt nur Vorteile haben muss. Sparfüchse mit Fahrprofilen, wie sie dem derzeitigen NEFZ-Verfahren nahekommen, werden mit zukünftigen nach dem WLTC-Verfahren ausgerichteten Fahrzeugen womöglich m ehr verbrauchen, weil die Motoren dann natürlich auch wieder auf die neuen Prüfanforderungen hin optimiert werden.
      Hallöchen,
      hat sogar so seine Nachteile :!: und den Finanzminister freut es ;( .
      autozeitung.de/kfz-steuer-191510.html
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.