Benötige dringend HILFE > Kaufentscheidung Yeti Automatik aus 2015

  • [ Kaufberatung ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Sponsoren



Umfrage

Wieviel km fahrt Ihr täglich...

Insgesamt 12 Stimmen

Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

Sponsoren



  • Benötige dringend HILFE > Kaufentscheidung Yeti Automatik aus 2015

    Liebe Yeti-Gemeinde, nach wirklich langer Suche und viel nervenaufreibenden Probefahrten div. Modelle und Marken stehe ich aktuell vor der Kaufentscheidung für einen Yeti.
    Er ist ET 03/2015, Automatikgetriebe, hat knapp 17.000 km auf dem Buckel und soll noch für mein Empfinden stolze 17.200 € kosten.
    Gehandelt habe ich schon, der VK (Händler) lässt sich auch nicht weiter erweichen, möchte nicht mal mehr Winterreifen (mit Felgen, da leider nicht vorhanden) drauflegen (die kämen dann mit ca. 550 € inkl. Stahlfelgen hinzu).

    Eigentlich möchte ich in Ermangelung an Alternativen (brauche einen Automat und div. Ausstattung, die bei diesem Wagen fast alle vorhanden sind), zuschlagen, aber mein Bauchgefühl wehrt sich noch.

    Es wäre sehr sehr nett, wenn ein paar Eingefleischte hier mir vielleicht den ein oder anderen Tipp geben könnten.

    Für mich relevant:
    > Preis ok? Er hat alles Wichtige außer Navi drin …
    > Wie ist das mit dieser Steuerkette bei diesem Baujahr – leider kamen die neueren ja erst kurz danach, wenn ich mich richtig eingelesen habe?
    > Er hat ja "nur" Euro5-Norm, wie seht Ihr das? Ich muss meine Fahrzeuge immer ca. 10 Jahre fahren, insofern bin ich auch dahingehend verunsichert, ob es noch Sinn macht, erstens einen Wagen zu nehmen, der jetzt schon nicht mehr hergestellt wird, und zweitens keine Euro6 Norm hat.
    > Was wäre noch wichtig zu wissen, klären, fragen?

    Kaufempfehlung ja/nein? Begründung?

    Vielen Dank an alle, die die Zeit für eine kurze Antwort investieren können. Ich bin mittlerweile sehr verunsichert und auch echt mit den Nerven durch, da ich relativ bald ein Ersatzfahrzeug benötige und für mich so eine Entscheidung wirklich schwierig ist.
    Liebe Grüße Sil
  • Finger weg von Steuerkette und 7 Gang DSG DQ 200.
    neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
  • Die haben keine Kette mehr aber immer noch das kupplungsfressende Getriebe.
    neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
  • Ich würde keinen 3-Türer mehr nehmen .....




    Sorry, dieser Beitrag ist genauso blöde wie die Steuerkette.

    Oder auch: mit deinen wenigen Angaben kann man das wirklich nicht abwägen. Letztendlich ist ja auch nur entscheidend, was dir das Auto wert ist.

    S.A.
  • 1.2 L mit DSG...

    ...ambitioniert.
    (Sind leider, wenn ich mich richtig erinnere, die Yetis mit den meisten Schäden im Forum........)

    Stimme da @blacky-eti zu.

    Der Preis ist zwar O.K., für 17.000 km und Baujahr 3/2015 aber für einen reinen Fronttriebler mit der kleinsten Maschine und DSQ würde ich es nicht machen.
    Du musst fast 1,5 Tonnen mit der kleinen Maschine bewegen...........
    Liebe Grüsse
    Privatier

    [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
  • silmaril schrieb:

    ET 03/2015
    Seit 2014 müssten die doch Euro 6 haben!

    Das befreit dennoch nicht von der Partikelfilterpflicht die, wahrscheinlich, kommen wird.


    silmaril schrieb:

    > Wie ist das mit dieser Steuerkette bei diesem Baujahr – leider kamen die neueren ja erst kurz danach, wenn ich mich richtig eingelesen habe?
    de.wikipedia.org/wiki/VW_EA211…ierzylinder_.281.2_TSI.29

    Diesen Motor müsstest du dann drin haben ohne Steuerkette. Der Konzern hat sich hier wieder zurückentwickelt da es mit den Steuerkettenmotoren zu viele Problem gab.

    silmaril schrieb:

    soll noch für mein Empfinden stolze 17.200 €

    silmaril schrieb:

    außer Navi drin

    silmaril schrieb:

    nicht mal mehr Winterreifen

    silmaril schrieb:

    die bei diesem Wagen fast alle vorhanden sind

    silmaril schrieb:

    aber mein Bauchgefühl wehrt sich
    Warum soll dir die Yetigemeinde Antworten geben die Du in deinem Text schon direkt selber dir gegeben hast :)

    Also bei 30 Sekunden bei Mobile entpuppt sich dein genanntes Fahrzeug als zu teuer

    suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…e=NEW&fnai=prev&steered=1

    Du hast zwar nicht weiter spezifiziert was Deine Ausstattungswünsche sind, dennoch ist der im Link Neu! Mit DSG und Euro 6 Benzin und wie Deiner ohne Navi und Winterräder :D
  • Wenn silmaril oben schreibt, der Wagen hat scheinbar noch Euro 5, dann ist es ein "alter" 1.2 TSI mit 105 PS und Steuerkette. Kann ja lange beim Händler gestanden haben.

    Die neue Motorengeneration hat dann 110 PS, Euro 6 und Zahnriementrieb.

    Aber selbst mit neuem 110 PS Motor hört sich der Preis erst mal ziemlich hoch an, wobei die (benötigte ?) Ausstattung noch nicht genannt wurde.

    Vom 105 PS Motor würde ich eher die Finger lassen und auch das 7 Gang DSG in diesem Wagen produziert viele Probleme (Kupplungspakete, Mechatronik) .
    Selbst noch im Baujahr 2017 z.B. beim Golf 7. Besonders wenn der Wagen im Kurzstreckenverkehr und/oder häufig im Stopp and Go Verkehr eingesetzt wird.


    Gruß Jörg
  • Wie @schrauberass schon schreibt: Lass die Finger davon, denn viele Dinge sprechen für dich ja offenbar gegen den Kauf, insbesondere dein Bauchgefühl.

    Was das Auto angeht: Ich fahre seit Anfang 2015 (bisher 35.000 km) den 1.2 TSI mit Steuerkette und DSG und bin sehr sehr zufrieden. Ich habe bisher die richtige Wahl getroffen. Meine Frau fährt auch einen nahezu baugleichen BJ 12/2013 (VFL) - auch bisher absolut schadenfrei, obwohl oft Kurzstrecke. Vom Wagen mit der beschriebenen Technik kann ich nicht abraten. Hier im Forum hält sich aber hartnäckig die schlechte Meinung über die Technik, insbesondere von denen, die diese gar nicht besitzen (wollen).

    Mal sehen wann es bei uns „kracht“. Ich werde ehrlich hier im Forum berichten.

    Gruß
    WETMAN
  • schrauberass schrieb:

    silmaril schrieb:

    > Wie ist das mit dieser Steuerkette bei diesem Baujahr – leider kamen die neueren ja erst kurz danach, wenn ich mich richtig eingelesen habe?
    de.wikipedia.org/wiki/VW_EA211…ierzylinder_.281.2_TSI.29

    Diesen Motor müsstest du dann drin haben ohne Steuerkette. Der Konzern hat sich hier wieder zurückentwickelt da es mit den Steuerkettenmotoren zu viele Problem gab

    Warum soll dir die Yetigemeinde Antworten geben die Du in deinem Text schon direkt selber dir gegeben hast :)

    Also bei 30 Sekunden bei Mobile entpuppt sich dein genanntes Fahrzeug als zu teuer

    suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…e=NEW&fnai=prev&steered=1

    Du hast zwar nicht weiter spezifiziert was Deine Ausstattungswünsche sind, dennoch ist der im Link Neu! Mit DSG und Euro 6 Benzin und wie Deiner ohne Navi und Winterräder :D

    **************

    Das ist natürlich nicht schlecht, und klar wäre mir da wohler. Aber leider ist er eben viel zu weit weg, und das Thema Angebot und Nachfrage spielt sicher im Preis hier in der Nähe schon eine Rolle. Das angebotene Gebrauchtfahrzeug ist auch kein EU-Wagen, insofern sind solche Preisvergleiche auch schwierig.
    Ich habe mich bei EU-Wagen-Anbietern erkundigt, manche bieten ja Anlieferung an. Keine hatten entsprechende Automatikwägen auf Lager (Zubehör für mich notwendig: Tempomat, Freisprecheinrichtung, Sitzheizung, elektr. einklappbare Seitenspiegel), und bestellbar waren sie dort, wo ich angefragt haben, nun auch nicht mehr.
  • Laut Händler habe ich 6 Gänge. Bitte seid nett zu mir, wenn noch Infos fehlen, kann ich die ja nachreichen. Aber ich bin so überfordert mit der Thematik und so verunsichert. haben Yeti-Fahrer im Bekanntenkreis, die sind zufrieden, aber fahren eben auch keine Automatik.
    Weiß einfach nicht, was tun, und sollte mich nächste Woche entscheiden … :(
Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.