Benötige dringend HILFE > Kaufentscheidung Yeti Automatik aus 2015

  • [ Kaufberatung ]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Sponsoren



Umfrage

Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

Insgesamt 53 Stimmen

Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

Sponsoren



  • Mal andersherum gefragt: Was könnte denn bzgl. Steuerkette und damit zusammenhängend auf mich zukommen? Erkennt man das rechtzeitig? Was kostet so was im schlimmsten Fall?
  • Und beim Kauf nicht vergessen die Garantie auf maximale Laufzeit abschließen. Kupplung kostet wohl um 1500 € und Steuerkette um 800 €.
    neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
  • silmaril schrieb:

    aufgrund meiner Rückenprobleme muss die Sitzposition und Sitztiefe stimmen, das ist beim Yeti nicht optimal, aber da scheitere ich an den meisten Modellen; außer im Passat saß ich noch nirgends annehmbar
    Soll ich ehrliche sein? Dann würde ich mir nur ein Passat kaufen und mir keine Gedanken um andere Autos machen. Was nutzt es, wenn du bei jeder Fahrt in anderen Autos nicht ordentlich sitzen kannst oder dich mit Rückenschmerzen rumärgerst?

    Gruß
    Harzer4x4
  • Harzer4x4 schrieb:

    silmaril schrieb:

    aufgrund meiner Rückenprobleme muss die Sitzposition und Sitztiefe stimmen, das ist beim Yeti nicht optimal, aber da scheitere ich an den meisten Modellen; außer im Passat saß ich noch nirgends annehmbar
    Soll ich ehrliche sein? Dann würde ich mir nur ein Passat kaufen und mir keine Gedanken um andere Autos machen. Was nutzt es, wenn du bei jeder Fahrt in anderen Autos nicht ordentlich sitzen kannst oder dich mit Rückenschmerzen rumärgerst?
    Gruß
    Harzer4x4
    Passat haben wir schon einen in der Familie, den fährt mein Mann. Brauchen noch etwas kleineres, das auch in die Garage passt, und eben was mit höherer Sitzposition.
  • Herne schrieb:

    Und beim Kauf nicht vergessen die Garantie auf maximale Laufzeit abschließen. Kupplung kostet wohl um 1500 € und Steuerkette um 800 €.
    1 Jahr Garantie gibts inkl., die Verlängerung kostet wohl um die 400 € für ein weiteres Jahr. Kam mir viel vor, kenne mich damit aber gar nicht aus.
    Woran merkt man denn Probleme mit der Steuerkette und Kupplung? Kommt das immer im Doppelpack, oder hat das nichts miteinander zu tun?
  • Harzer4x4 schrieb:

    ich mir nur ein Passat kaufen
    So würde ich das auch machen. Passat kaufen und wenn es von der Höhe nicht ganz passen sollte einfach höher legen, z.B.
    spaccer.com/de_DE/marken-und-modelle/vw/passat-variant.html

    So schön der Yeti mit DSG auch läuft, wenn die Sitzposition im Passat besser ist gibt es keine Alternative. Ich persönlich würde meinen Yeti derzeit nicht eintauschen.
    ----------------------
    Grüße
    LilleSael
  • Gibt keinen Zusammenhang zwischen Steuerkette und Kupplung. Bei mir ruft jede Kupplung beim Gangwechsel von 1nach 2. Kupplung Nr. 3 ist auch nicht mehr ok. Andere User haben teilweise andere Probleme mit dem Getriebe. Übrigens wird das 7 Gang DSG DQ200 in Taxen nicht mehr eingebaut. Das deutet nicht auf gelöste Probleme hin.

    Die Kette fängt beim Start an zu Rasseln. Bei der 1. Kette hatte ich es gehört. Bei Kette Nr. 2 hat mich die Werkstatt darauf aufmerksam gemacht.
    neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
  • Hallo,
    die Steuerkette hat bei meinem ersten Yeti eigentlich immer gerasselt. Meist beim Kaltstart, schlimmer aber wenn man So 5 km gefahren ist und den Yeti so min. 15 Minuten abstellt. Das funktioniert aber nicht zuverlässig. In der Werkstatt hatte meiner immer den Vorführeffekt und startete seidenweich. Die Kette wurde aber laut meinem Werkstattleiter zuletzt in 2015 modifiziert.
    Zur Kupplung kann ich nur sagen, das Du die Schaltvorgänge nicht spüren darfst.
    Du kannst auch eine freie Strecke suchen, manuell in den 3. schalten und so bei ca. 2000 U/ min viel Gas geben und dabei die Handbremse kurzzeitigen ziehen. Dann darf die Kupplung nicht durchrutschen und die Drehzahl plötzlich steigen.
    Mach das aber bitte nur einmal uns erzähl es nicht dem Händler ;) .
    Grüße,
    Quaxx.
    seit 2017 Yeti Outdoor Style -More Style- 1,2 DSG; Lavablau mit Panoramadach, vorher 2011er 1,2 TSI DSG
  • Hallo silmaril,

    schau doch mal bei autobund.de.
    Dort wird ein neuer Yeti 1,2 TSI amb. mit deinen Wünschen angeboten (EU Fahrzeug)
    NEU und mit 5 Jahren Garantie für 18 250.- Euro
    Über das Autohaus Siebler in Pforzheim (also im Einzugsgebiet) kannst du ein solches Fahrzeug beziehen.

    Habe dort meinen im September (1,4 TSI 4x4 ) auch gekauft.

    Problemlose Abwicklung.

    Grüße pithit
    "enjoy the present moment"
  • pithit schrieb:

    Dort wird ein neuer Yeti 1,2 TSI amb. mit deinen Wünschen angeboten
    Kannst du da mal den entsprechenden Yeti "verlinken"?
    Ich sehe in der Auswahl nur "6-Gang-Getriebe", es sollte doch "Automatik" sein. ;)


    Grüße
    Bernd
    ........


    "Das Auto ist erfunden worden, um den Freiheitsspielraum des Menschen zu vergrößern, aber nicht, um den Menschen in den Wahnsinn zu treiben"

    Enzo Ferrari
  • pithit schrieb:

    Sorry, mein Fehler <X

    Es sind nur Schalter.
    Aber für alle die noch einen Schalter suchen evtl. interessant.

    Grüße pithit
    oh schade, wollte grad schauen gehen. Brauche Automatik, leider.

    Habe heut nochmal mit dem Händler telefoniert. Der ist echt beinhart, weiß einfach genau, wie der Markt derzeit aussieht.

    Garantieverlängerung hat gestaffelte Preise, wenn man nur ein weiteres Jahr abschließt, sind es rund 400 €, bei jedem weiteren wird es dann pro Jahr quasi günstiger.
    Gedanke ist eben, nach dem ersten Jahr Garantie zu verlängern, wäre zwar auch ein Kostenpunkt, aber eine mögliche Alternative für die groben Katastrophen ;) Zahnriemen + Kupplung wären da abgedeckt.

    Könnt Ihr mir vielleicht sagen, wie das ist, wenn man so eine Garantie abschließt. Man ist ja nicht werkstattgebunden, aber es muss wohl ein Vertragshändler den Service machen, in dem Fall wohl auch ausdrücklich mit Skoda-Zusatz (also nicht VW).

    Ich habe bislang immer nur das machen lassen, was auch wirklich nötig war, also jährlich Ölwechsel, Klima sofern nötig, Filter wenn nötig, und solche Dinge wie Zahnriemen, Bremsen etc. eben wenn es anstand und dann die Dinge, die eben unterwartet auftraten.
    Regelmäßige (teure) Service-Intervalle konnte ich mir bei meinem letzten Fahrzeug sparen.

    Geht man dann i.d.R. 1x pro Jahr? Was muss man da so im Schnitt bei den Händlern rechnen?
    Sorry für die vielleicht blöd anmutenden Fragen, aber ich bin bislang ohne feste Serviceintervalle gut gefahren und kenne mich echt nicht aus.
Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.