TESLA - Autos mit Zukunft oder teure Sackgasse?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 53 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Nicht so streng.....

      @Margiani !

      Man warte es einfach ab - 2019/2020 wird interessant wenn die anderen
      großen Volumenhersteller mit ihren Modellen auf den Markt kommen.
      Vor allem die jetzt hochgelobten Modelle aus China, und wer sich wirklich bei der Käufergunst
      durchsetzen kann..........

      Tesla hat ja auch noch keinen SUV im Programm.
      Andere US-Hersteller lassen ihre Limousinen usw. sterben siehe Ford (da bleibt nur der Focus in den USA)
      und konzentrieren sich auf ihre VANs und SUVs und Pickups, weil damit das Geld verdient wird.

      "The RACE is on" - und man muss einfach abwarten.......

      Es ist inzwischen alles so durcheinander und chaotisch da kann jede konkrete Aussage nur
      noch "falsch" sein und man liegt völlig daneben..........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • lego63 schrieb:

      Wenn wir schon einen separaten Tesla-Fred haben, dann nehmt ihn doch auch in Anspruch!
      Da der Tesla-Thread irgendwie aus dem Ruder gelaufen ist, wurde er leider geschlossen, so dass er auch nicht von Privatier oder Jana84 in Anspruch genommen werden konnte. Vielleicht können die Moderatoren noch einmal darüber nachdenken, den Thread wieder zu öffnen und ggf. die ganzen Beiträge, die da nicht hingehören zu löschen oder zu den "Haustieren" oder den OT-Beiträgen zu verschieben. Ansonsten müsste man einen neuen Tesla-Thread eröffnen.

      Andreas
    • Was soll das schon wieder ?

      lego63 schrieb:

      Privatier schrieb:

      Tesla hat ja auch noch keinen SUV im Programm.
      ?( ?( ?(

      Wenn wir schon einen separaten Tesla-Fred haben, dann nehmt ihn doch auch in Anspruch! ;)

      LG lego63
      ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

      Der Tesla-Thread wurde geschlossen !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Privatier schrieb:

      Der Tesla-Thread wurde geschlossen !
      Wenn schon verkürzt zitieren, dann bitte nicht auch noch sinnentstellend! Erstens wurde das mit dem "Tesla-Fred" ja bereits längst geklärt (aber danke für den nochmaligen Hinweis :rolleyes: ) und zweitens waren die ?( ?( ?( auf deine Aussage bezogen, dass Tesla noch keinen SUV im Programm habe!

      Tesla.com schrieb:

      Das Model X ist das sicherste, vielseitigste und schnellste Sport-Utility-Vehicle (SUV) der Geschichte.
      tesla.com/de_DE/modelx

      LG lego63
    • Ein SUV....

      ...ja nee is klar !
      ...und mein Yeti ist ein Sportwagen ?
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • In meinen Augen ist das Tesla Model X ein SUV und Sportwagen in einem. Mit seinen max. ca. 21 cm Bodenfreiheit (Yeti und Karoq jeweils 18 cm), seinem Allradantrieb, der erhöhten Sitzposition und dem variablen Raumkonzept erfüllt das Model X alle Anforderungen an einen SUV. Gleichzeitig erfüllt er mit seinen überragenden Fahrleistungen, der Absenkung der Bodenfreiheit auf knapp 14 cm, des niedrigen Schwerpunkts, der coupéartigen Linienführung und den Flügeltüren aber auch alle Merkmale eines Sportwagens. Bei allen Vorbehalten, die ich gegen Tesla habe, aber das Model X ist schon ein faszinierendes Auto.

      Andreas
    • TDI-Driver schrieb:

      Tesla ist dem Tod geweiht, nur will es keiner wahr haben.
      Totgesagte leben länger.
      Man sollte abwarten was geschieht. Herr Musk hat sicher noch ein paar Trümpfe im Ärmel.
      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • TDI-Driver schrieb:

      Tesla ist dem Tod geweiht, nur will es keiner wahr haben.
      Die Marke Tesla ist viel zu wertvoll, die wird nicht verschwinden.
      Ob der Schuppen unter Elon Musk noch lange durchhält, könnte angezweifelt werden. Der kann evtl auch noch eine Kapitalerhöhung durchbringen um noch frisches Vermögen und Zeit zu gewinnen, doch noch alles in die Spur zu bringen.

      Der Hauptfehler beim Model 3 war das Ziel, die Massenproduktion in Rekordzeit ans laufen zu bringen, die hastige Produktionsvorbereitung rächt sich jetzt.
      Hauptschuld hat Elon Musk, der zwar als Visionär und Ideenbringer gut ist, auch immer die Initiative ergreift, aber für den komplexen Vorgang des Produktionsanlaufes, bei dem Gewissehaftigkeit und Stetigkeit benötigt wird, einfach nur störend ist.

      Gelingt Ihm das nicht, muss er verkaufen oder wird per Insolvenz verkauft. Da warten unter anderem Chinesische Kaufgeier, die unter dem Namen Tesla Chinesische NoName Autos erfolgreich in den EU und US Markt werfen wollen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.