TESLA - Autos mit Zukunft oder teure Sackgasse?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 29 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Neu

      Da mögen die Stromer ja recht haben, aber warum geht ihr denn nicht zu gleichgesinnten und versucht hier ständig zu missionieren?

      Es geht ja hier um Zukunft oder teure Sackgasse......

      Zur Zeit ust es teure Gegenwart und ich gönne Euch eure Stromer von ganzen Herzen.......
    • Neu

      berme schrieb:

      Ich bezweifel das teure Teslas mit schlechter Verarbeitung eine große Zukunft haben.
      Ich auch. Tesla ist zumindestens in Deutschland allein vom Servicenetz kein Fahrzeug für die Allgemeinheit, sondern ein Spielzeug für Leute, die schon Alles, aber sonst nichts zu tun haben. Insorfern könnte man auch diskutieren, ob sich ein Ferrari als Alltagsauto verbreitet. ;)
      Generell sollte man das Thema Verarbeitung mit Spaltmaßen und dgl. vom Thema E-Auto trennen. Die Detailqualität amerikanischer Autos ist für hiesige Verhältnisse schon immer sehr mäßig. Von daher wird sich ein Tesla nicht wesentlich weiter verbreiten als jedes andere amerikanische Fahrzeug.
      Spannend wirds, wenn VW ein Drittel der Gölfe als E-Auto ausliefert. Denn warum meint man häufig, das E-Autos immer Aussehen müssen wie Space, alternativ Spielmobile. Ein Alltagsauto muss auch aussehen, wie ein Alltagsauto. :)
    • Neu

      Rheinschiffer schrieb:

      Das aktive „Meckern“ über Tesla hier im Yeti-Forum (!), das ja eigentlich völlig überflüssig ist, zeigt eindeutig nur eins: Neid, purer Neid.
      Du hast mich zum Lachen gebracht: das nehme ich mal als Nikolausgeschenk-Danke! :P
      (wenn ich auf irgend etwas neidisch wäre, dann sicher nicht auf ein Auto, Neid auf Autos, das ist vielleicht die Welt von Männern :D )
    • Neu

      mondschein schrieb:

      Spannend wirds, wenn VW ein Drittel der Gölfe als E-Auto ausliefert. Denn warum meint man häufig, das E-Autos immer Aussehen müssen wie Space, alternativ Spielmobile. Ein Alltagsauto muss auch aussehen, wie ein Alltagsauto. :)
      Einen Golf 8 als E wird es nicht geben und der 7 ist nächstes Jahr Geschichte.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Neu

      minoschdog schrieb:


      ....nee nee Leute, bleibt bei euren Verbrennern, das freut den Onkel Jürgen Resch....und lasst diese E-Spinner äusserst zufrieden mit ihren Stromern stromern. ^^
      Freut Euch bloß nicht zu früh, was denkt Ihr denn was der Onkel Resch wohl macht wenn er alle Verbrenner vertrieben hat, doch wohl nicht etwa die Batterieautos .... :?: genau der hat ja sonst kein Hobby :D
      “Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht.”
      Mayer Amschel Rothschild (1744-1812)
    • Neu

      Irgendwie herrlich, wie sich in mittlerweile über 1.100 Beiträgen über die Zukunft von Tesla "gestritten" wird. Wir sollten uns vielleicht mal ins Bewusstsein rufen, dass dieser Thread ein reiner Kaffeelesesatz-Thread ist und niemand von uns weiß, wie sich einerseits generell die Nachfrage nach E-Autos und andererseits, wie sich konkret Tesla entwickeln wird. Dazu kann zwar jeder seine Meinung haben, doch eben nur als Meinung und nicht als bereits feststehende Tatsache. Die einen tragen Tesla bereits zu Grabe, die anderen machen einen Hype aus Tesla. Hüten sollte man sich vor allem darin, die Entwicklung in Deutschland zum Maß der Dinge zu mache. Der deutsche Markt ist für die Automobilindustrie zwar wichtig, weltweit betrachtet aber eben nur ein von vielen Märkten, von dem sicherlich nicht die Zukunft von Tesla abhängt. Wie erfolgreich Tesla vor allem in den USA ist und sein wird, kann ich nicht abschätzen und andere hier werden das auch nicht können.

      Andreas
    • Neu

      Kajo schrieb:

      Der neuen Vollelektrische von VW heißt dann "Neo" und baut auf der Plattform vom Golf auf
      Das tut er nicht. Der Neo baut auf einer völlig neuen Plattform auf. (MEB heisst die Plattform des Neo und der I.D. Familie)
      volkswagenag.com/de/news/stori…he-e-mobility-module.html

      VW muss seine elektrischen Autos auf eine neue, geeignetere Plattform stellen, um überhaupt eine Chance gegen Tesla zu haben.
    • Neu

      minoschdog schrieb:

      Ausserhalb der EU gibt es also durchaus Intelligenz!
      Abgerechnet wird am Ende. Ob es wirklich so intelligent ist wird sich dann rausstellen.
      Ob dann auch ehrlich zugegeben wird wenn man sich geirrt haben sollte.....
      otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Neu

      minoschdog schrieb:

      Otto, du musst einfach mal deine Gläser feintunen, die sind immer halbleer.
      Ich stehe eher auf halbvoll.. :P
      Mal im Ernst. Die Idee mit den Tesla für die Polizei ist ja interessant man sollte aber mal eine Kosten-Nutzen Analyse am ende der Laufzeit machen. Wäre schön zu wissen ob der Tesla dann wirklich besser und günstiger ist.
      Wenn ich alternativ einen Passat nehme habe ich viel Spielraum für Reparaturen und Treibstoff bis ich beim Preis vom Tesla ankomme.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Neu

      Käfer62 schrieb:

      Die schweizer Kollegen "streifen" und verfolgen jetzt elektrisch!
      Hallöchen Käfer62,
      sende das unserem Polizeipräsidenten :) .
      Wenn ich mir so den Fuhrpark unserer Polizei ansehe, erhalten die Fahrzeuge demnächst alle ein H-Kennzeichen und dürfen dann durch die Fahrverbotsstraßen fahren :D .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.