Zweit-Fernbedienung für Serien-Standheizung anlernen, Yeti Modell 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 28 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (16) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 4%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 4%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (1) 4%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (12) 43%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (10) 36%

    Sponsoren



    • Zweit-Fernbedienung für Serien-Standheizung anlernen, Yeti Modell 2016

      Hallo Yeti-Freunde,

      mein Problem besteht bem Anlernen einer Zweit-FB an eine serienmäßig verbaute Standheizung mit FB

      ich zweifle gerade an meinem Verstand ...
      Ich habe bereits zu diesem Thema so alles im Netz (was ich finden konnte) durch, aber immer noch keine konkrete Antwort gefunden.

      Was ich mitlerweile glaube zu wissen (laut Internetrecherche) ...

      a) Serienmäßig ist eine Westabo Standheizung verbaut
      b) Es gibt zwei Arten von Fernbedienungen: Nach allgemeinem Tenor sind das T91 für Nachbauten, T91R für Serien-STH
      -> das bezweifele ich mitlerweise
      c) Zweit-Fernbedienung anlernen soll kein Problem sein (max. 4 sind parallel nutzbar)
      d) Anlernen geht über VCDS & über "Sicherung REIN/RAUS"-Methode
      e) "VW" Standheizungen (u.a. auch Skoda) benötigen entsprechenden VW/Skoda-FB, da diese "vorprogrammiert" sind,
      zu erkennen an der Nummer 0963511 innerhalb der Modellnummer
      -> das kann ich nicht bestätigen!

      Vorweg zu meinem Yeti-Modell:
      L&K, 4x4 TDI 2.0 110KW, Sonnendach/Standheizung incl. FB/KESSY/Raumüberwachung
      Baujahr 2016 (ausgeliefert 10.2016) -> ist vlt. für die Lösung meines Problems wichtig

      Serie/Modell meiner STH-FB: T91R-SKO, 5E0963511

      Zuerst habe ich mir ein VW-Modell (T91R, 3G0963511) besorgt. Da ich kein VCDS habe, habe ich die "power"-Methode benutzt.
      Erst mit Sicherung alleine (33, auch mal 25 probiert), letztendlich auch die komplette Batterieversorgung unterbrochen.
      -> KEIN Erfolg

      Dann habe ich mir die Skoda T91R besorgt. Mit der klappt es leicher auch nicht.
      Diese trägt die Nummer: T91R-SKO 5E0963511A, habe leider erst zu spät das "A" bemerkt, und dass sie sich äußerlich durch den Aufdruck
      der ON-Taste mit meiner originalen FB unterscheidet.
      Bei meiner steht ON drauf, auf der neuen ist ein STH-Symbol aufgedruckt.

      Hat einer von Euch der Yeti Serien-STH schonmal eine zweite FB spendiert? Wenn ja, welches Modell? Was mache ich falsch?

      Ich würde mich über Rückmeldungen freuen, danke.

      Gruß
      Ralf
    • Alles so gemacht ...
      Sogar 10 Sekunden Sicherung gezogen.
      Ob ich danach die OFF Taste (auch ON ausprobiert) sofort kurz oder lang gedrückt halte, macht keinen Unterschied.
      Die rote LED der FB blinkt einige male - und das wars.
    • Danke für den Hinweis, aber nach meinem Handbuch kann es eigentlich nur Sicherung 33 sein:

      33 -> "Heizung, Klimaanlage, Climatronic, Funk-Fernbedienung für die Standheizung".
      25 -> "Heckscheibenheizung, Standheizung und -lüftung"

      11 (Motorraum) -> "Standheitung und -lüftung"

      Habe es aber dennoch gerade ausprobiert - aber wie zu erwarten ohne Erfolg.

      Gibt es hier keinen Yeti-Fahrer, der bei seiner serienmaßig verbauten Standheizung (mit FB) eine zweite FB angelernt hat?
    • Ich weiss nicht ob es dir bekannt ist, dass die Einbaulage der Sicherungen
      im Handbuch denkbar bescheuert beschrieben ist.

      Aber das ganze Auto stromlos zu machen kann nicht so falsch sein.

      An dieser Stelle hatte sich ein Nutzer bereits mit der Thematik beschäftigt.
      Vieleicht ist das hilfreich ?

      Wir haben übrigens, bis auf kleinere Abweichungen, das gleiche Auto ^^
    • Ja die Einbaulage der SIcherungen ...
      ... aber mit Taschenlampe kann man die Sicherungsnummern erkennen und die richtige ziehen :P

      Die verlinkten Forumsbeitrag hatte ich "natürlich" auch bereits durch ... ;)

      In einem anderen Skoda-Forum werden ähnliche Probleme geschildert - und "manche" haben die FFB per VCDS anlernen können - was jetzt meine letzte Hoffnung ist.
      Ich selber habe leider keins (für die wenigen Anwendungen ist mir den Aufwand von ca. 300,- zu hoch), werde mich da mal Montag auf den Weg zu meiner Vertrauens-Werkstatt
      (natürlich kleine Markenunabhängige) machen und freundlich nachfragen ...

      Trotzdem werde ich morgen bei Tageslicht auch nochmal die Batterie komplett abklemmen (nur MINUS-POL sollte reichen).

      Übrigens ...

      sieWes schrieb:

      Wir haben übrigens, bis auf kleinere Abweichungen, das gleiche Auto ^^
      ... man gönnt sich ja sonst nichts :thumbsup:

      aber die Auswahl war nicht sehr gross, da ich auf jedenfall einen Allrad mit Ledersitzen bevorzuge (habe 2 Hunde) und mir 'ne Standheizung gönnen wollte -
      der Rest kam dann von ganz alleine dazu :rolleyes: (Amundsen / Sonnendach / KESSY / Anhängerkupplung).
      Hätte ich nur 4 Monate später gesucht hätte ich mich für ein anderes Modell entscheiden müssen, denn da war der Yeti nur noch in "abgespeckten" Sondermodellen zu konfigurieren - nichts mit Ledersitzen oder Standheizung 8|
      Ich habe wohl noch einen der letzten L&K-Modelle erwischt :D

      Und ich muss sagen - ich bereue NICHTS! Bin voll zufrieden (bis auf den Verbrauch, der natürlich deutlich über den Angaben liegt).

      Viel Spaß mit Deinem YETI :thumbup:
    • dr.schnappata schrieb:

      Gibt es hier keinen Yeti-Fahrer, der bei seiner serienmaßig verbauten Standheizung (mit FB) eine zweite FB angelernt hat?
      Ob es dir weiterhilft, weiß ich nicht, aber bei meinem Octavia 3 ging es problemlos mit dem Ziehen der Sicherung im Armaturenbrett.
      Sicherung wieder rein und eine der FB Tasten drücken und die FB funktionierte.

      Auch der O³ hat die Webasto mit FB ab Werk, du zusätzliche habe ich in der Bucht mit der Bezeichnug T91 gekauft.
      Ob es jetzt die T91 oder T91R war, kann ich nicht sagen, optisch war kein Unterschied zur originalen.

      Da der O³ mittlerweile weg ist, habe ich die FB danach auch verkauft und dem Käufer die oben beschriebene Anlernanleitung mitgegeben.
      Der konnte die FB, allerdings auch Octavia 3, ebenfalls problemlos anlernen.

      Wo die Unterschiede zum Yeti sind, weiß ich leider nicht.

      Wünsche dir viel Erfolg.

      Gruß
      Bernd
    • Das Anlernen funktioniert extrem simpel wie folgt:

      Batterie in das Batteriefach des Senders einlegen.Sicherung Nr. 7 (10 A - rot) aus dem Sicherungsboard hinter der Klappe (mit relativer Gewalt zu öffnen) links unten neben dem Lenkrad entfernen. Schaut sicherheitshalber noch einmal ins Handbuch, welche Sicherung für die Standheizung zuständig ist, bei mir war es Nr. 7.Mindestens 5 Sekunden warten.Sicherung wieder einsetzen und innerhalb von 5 Sekunden die OFF-Taste am Sender für mindestens 1 Sekunde betätigen.Der Sender antwortet mit einem Rot von ca. 2 Sekunden (wie beim normalen Ausschalten).Anlernen beendet.
    • Vielen Dank für die Hinweise, aber die hatte ich bereits alle (wie zuvor beschrieben) befolgt.

      Jetzt habe ich allerdings (leider negative) Gewissheit:

      Die von mir besorgten Fernbedienungen (5E0963511A und 3G0963511 - beide T91R !!!) funktionieren NICHT !

      Weder mit VCDS noch mit einem anderen professionellen Analysegerät lassen sich diese Fernbedienungen am Yeti anlernen.
      Um sicherzugehen, das alles korrekt durchgeführt wurde, wurde anschließend nochmals die originale FFB abgemeldet

      -> Ergebnis war wie zu erwarten, auch meine originale FFB bekam keine Verbindung mehr

      und anschließend wurden alle 3 FFB versucht wieder anzulernen.

      Erbegnis: meine originale Fernbedienung (T91R 5E0963511) wurde sofort erkannt und angelernt :thumbup: .

      Die anderen ließen sich NICHT anlernen. ?( <X :S

      Jetzt muß ich mir erst einmal klar werden, ob ich einen 3. Anlauf (mit einer neuen 5E0963511) wagen soll ...
      ich möchte nicht noch mehr Geld in den Sand sentzen ...
    • 3. Anlauf hat geklappt ;-)

      So, jetzt ist fast 1 Jahr vergangen ...

      Ich hatte genug Zeit meine weiteren Schritte zu überdenken.
      Im Sommer habe ich dann bei eBay Kleinanzeigen die gewünschte Version für 30 EUR ergattern können, habe aber den Versuch der Anlernung bis heute aufgeschoben.

      Vorhin habe ich mich dann dazu durchringen können, das Anlernen mit der "Sicherung-Zieh-Methode" anzulernen, und - ES FUNKTIONIERT !!! :D :D :D :D :D

      Es handelt sich jetzt um die T91R, Version 5E0963511 ohne A!
      Daran zu erkennen, das auf den Tastern ON & OFF steht.

      Ich hoffe, dem einen oder anderen hierdurch einen wichtigen Hinweis gegeben zu haben.
    • VW und Seat Fernbedienung für original Standheizung am YETI funktioniert

      Hallo Gemeinde,

      wir haben Ende März unsere Fernbedienung der werkseitig verbauten Standheizung vom YETI mit Erstzulassung Mai 2014 verloren. :(

      Da der Sommer vor der Türe stand, haben wir das Thema zunächst nicht weiter verfolgt.

      Ich hatte die FB bei Neukauf des YETIS im Mai 2014 fotografiert.
      Es handelte sich um eine T91

      Teilenummer 5E0 963 511

      Mit On und OFF auf den Tasten.

      Komischerweise stand auf dem Aufkleber auf der Rückseite kein R dahinter obwohl es eigentlich eine T91R war.

      Im Herbst dann beim Freundlichen angefragt und bin fast tot umgefallen als er 229 EUR + 30 EUR für das Anlernen aufrief.

      Habe mich dann stundenlang auf die Suche im Netz gemacht, aber war danach ziemlich verwirrt, überall wurde was anderes berichtet.

      Manche sagen das Anlernen geht mit der "Sicherung Raus und Rein-Taste Drücken" Methode andere sprachen von Anlernen per VCDS.

      Aufgrund von den positiven Erfahrungen von Ralf (dr.schnappata) entschloss ich mich dann eine gebrauchte FB zu kaufen und es auch zu versuchen.

      Das Angebot an Fernbedienung mit VW Logo war deutlich größer in ebay Kleinanzeigen
      Teilenummer 7N0963511

      Fotos anbei auch von innen unter der Batterie

      T91_gekauft_40€.jpg VW_T91R_innen.jpg

      Ich habe 44 EUR inkl. Versand bezahlt, Zustand wie neu da sie bei ihm nur Ersatz FB war.

      Eine mit Skoda Logo und vorne 5E0 hätte mich 80 EUR neu in ebay gekostet.

      Dann nach Erhalt sofort an den YETI und dies seitliche Abdecklappe auf der Fahrerseite entfernt.

      Die Sicherung die gezogen werden muss ist 7,5 A Nr. 33

      Bezeichnung:Klimaanlage, Climatronic, Funkfernbedienung für die Standheizung

      Habe mal Bild aus dem Handbuch und der Suchgerung beigefügt mit Markierungen

      Yeti_33_Sicherung.jpg Sicherung.jpg


      Der Anlernvorgang:

      1. Die Sicherung ziehen und mindestens 5 Sek. warten.

      2. Die Sicherung wieder einsetzen und nach 2 – 6 Sekunden die Taste "Off" auf der Fernbedienung drücken. Die rote LED leuchtet auf. (sie darf NICHT schnell blinken)


      Das war es schon und ich war MEGA HAPPY als ich die Heizung dann mit der FB Starten und abschalten konnte. :thumbsup:


      Ich stand zuvor noch mit einem Verkäufer in ebay Kleinanzeigen in Kontakt der eine FB mit einem Seat Logo hatte und die
      Teilenummer 7N5963511

      Also auch 963511, aber davor eine 5 statt einer 0.

      Fotos dabei auch von innen unter der Batterie

      Seat_Fernbedieung_15€.jpg SeatFB_innen.jpg


      Da er mir diese für nur 17 EUR inkl. Versand zukommen lassen wollte, dachte ich mir ok die teste ich nun auch noch mit dem Hintergedanken das ich sie zu diesem Kurs jederzeit wieder losbekommen werde.

      Die FB hatte ein paar Gebrauchspuren, sah aber ansonsten auch noch gut aus.

      Sofort an den YETI und wieder die oben beschriebene Prozedur für das Anlernen durchgeführt.

      Was soll ich sagen, auch diese FB ist nun angelernt und die mit dem VW Logo geht auch noch. :thumbsup:

      Echt super, nun haben wir die FB mit dem Seat Logo als Ersatz.

      Hoffe mit meinen Infos hier den ein oder anderen auch dazu ermutigen zu können es ruhig auszuprobieren. Die vom Freundlichen veranschlagten 30 EUR für das Anlernen kann man sich getrost sparen :thumbdown:

      Allerdings hab ich gelesen das der Anlernvorgang es ab ein gewissen Bj. nicht mehr mit der Sicherungsmethode funktionieren soll, ich glaube 2017 war es. Dann bleibt wohl nur der Weg über VCDS.

      Lasst Euch keine Original FB für 229 EUR bei Skoda andrehen, das ist WUCHER. X(

      Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne bei mir melden.

      Beste Grüße

      Thomas


      P.S.
      Wer unbedingt ein Skoda Logo auf der FB haben will wird in ebay fündig. Dort gibt es diese runden Logos von verschiedenen Verkäufern für kleines Geld :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zr7Biker ()

    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.