Verbrauch Karoq

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 10 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (2) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (2) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (0) 0%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (6) 60%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (2) 20%

    Sponsoren



    • berme schrieb:

      Als Anhaltspunkt finde ich den Vergleich nicht schlecht, da der Yeti ein ähnliches Gewicht und einen ähnlichen Motor wie der Karoq hat.
      Hallöchen berme,
      ein Vergleich Yeti/Karoq ist doch garnicht möglich!
      3 Zyinder und 1,5 TSI gibt es nur beim Karoq und nicht im Yeti!
      Zum Spritmonitor habe ich so meine eigene Meinung :) .
      Also laßt uns bei den Erfahrungen der bisher wenigen Karoq Besitzern bleiben :!: .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • FendiMan schrieb:

      Man sollte eigentlich für jede Motorisierung einen eigenen Thread eröffnen, da nur so ein direkter Vergleich - ohne im Thread herumsuchen zu müssen - möglich ist.
      Hallöchen FendiMan,
      im Prinzip hast Du recht :) , aber bei 8-9 verschiedenen Motoren, 2 verschiedenen Getrieben b.z.w. Antriebsarten wird das nicht übersichtlicher. Viel hilfreicher wäre, wenn die Mitglieder ihren Avator komplett ausfüllen würden, sodaß ein Vergleich einfacher wäre.
      Übrigens, schönen Gruß nach Wien, eine wunderschöne Stadt :) .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • So, das zweite Tanken war fällig. Diesmal Ø Verbrauch bei reiner Stadtfahrt ca. 6,8 l.

      Finde ich für den Kasten wirklich phantastisch. :D

      Jetzt geht es an die Ostsee und Mitte nächster Woche kann ich dann mal was zum Verbrauch auf Landstraße und Autobahn sagen.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • winni schrieb:

      Was für ein Kasten? :thumbdown:

      Äh, keine Ahnung was dein Problem ist, aber Karoq, Kodiaq und/oder auch der Yeti sind druchaus automobile Kästen, was den cw-Wert betrifft... ?(


      Und da ist dann ein Verbrauch von 6,8 l Benzin im reinen Berliner Stadtverkehr schon eine Marke, die ich selber durchaus sehr gut finde. :thumbup:
      Im Vergleich zu meinem alten Occi, der viel windschnittiger ist, ein Minderverbrauch von 1,0 - 1,8 l... :rolleyes:
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • TDI-Driver schrieb:

      Berliner schrieb:

      So, das zweite Tanken war fällig. Diesmal Ø Verbrauch bei reiner Stadtfahrt ca. 6,8 l.
      Finde ich für den Kasten wirklich phantastisch. :D
      Kommt drauf an, selbst in der Stadt gibt es unterschiedliche Fahrprofile. Außerdem ist Berlin Flachland, da rollt das Auto doch mehr :D . Im Mittelgebirge dürfte der Verbrauch aber ordentlich hoch gehen.
      Berlin ist nicht nur Flach -
      Prenzlauer Berg, Kreuzberg, Schöneberg -
      aber ich freue mich für @Berliner mit - denn ich erhoffe mir ähnliche Verbräuche beim 1.5 TSI Handschalter.
      Obwohl ich dann eher öfter zwischen Berlin und Usedom pendeln werde. Somit einen Anteil von 50% BAB, 40% Landstraßen und 10%reinen Stadtverkehr annehme … Die Hälfte der Strecke auf der A11 ist auf 120km/h begrenzt - der Rest wird dann entspannt mit 140 geglitten …

      Ich freue mich erst noch auf erste eigene "Erfahrungen" mit dem Karoq !
      Seit dem 13. Juni nun im Karoq unterwegs ...
    • So, knapp 600 km Autobahn bis Usedom, auf Usedom Landstraße und Autobahn nach Berlin zurück:

      Gut, man muss beachten, dass ich ja noch am Einfahren des Motors bin, also bin ich entspannt gefahren. Auf der Autobahn nie schneller als dauerhaft 130 (wäre auch kaum gegangen, da sehr voll) und dann auf der Landstraße entspannt mit 70-100 geglitten. Ergebnis war dann soeben beim Tanken ein 6,11 l Verbrauch. Gemessen an der Tanke, also der reale Verbrauch (sogar gleiche Tanksäule :D )!!! Der Computer zeigte mir im Auto 6,3 an. Ich hätte auch noch nach Anzeige Bordcomputer weit mehr als 200 km im Tank gehabt. Da war der Realverbrauch sogar besser als die errechnete Anzeige im Rocki. :rolleyes:

      Ich bin sehr zufrieden, zumal er doch zum entspannten "cruisen" verleitet. Zwischendurch bin ich natürlich mehrmals kurz hochgegangen und habe auch sehr zügig mal bis 160 hochgezogen. Also bei Bedarf geht er ordentlich ab.

      Kleiner Nachteil des Kurz-Urlaubes... ich bin Gestern über 20 km am Stück gelaufen und hatte vergessen, mich im Gesicht einzucremem... ich sehe aus wie der hier.. -> :evil:
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • 560 km reinen Stadtverkehr hinter mir, Verbrauch lt. Anzeige 6,8 - nach Berechnung an der Tanke, also realistisch, bei 6,85. 8)

      Habe versucht, bewusst normal bis sparsam zu fahren. Also immer sehr vorausschauend und ohne Renneinlagen.

      Fakt ist also nach knapp 2000 km: Man kann den Handschalter mit dem 1.5 TSI 150 PS durchaus in der Stadt unter der magischen 7 halten. Wenn auch knapp. Wobei ich mal korrekterweise als Startpunkt die Stadtrandlage betone, ich denke bei einem pausenlosen "Stop and Go" innerhalb der Innenstadt wird das kaum real umsetzbar sein.

      Gegenüber meinem Occi ein Minderverbrauch von Ø 1,5 Liter. 8o
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • So, letztes Auftanken vor meiner Tour nach "Bella Italia".

      370 km reiner Stadtverkehr, hatte Mühe unter 7 l zu bleiben. Die Straßen waren die letzten Wochen durch diverse Baustellen voller und bei den Temperaturen und Pano rasselt die Klimaanlage auf Volllast... Ich denke, wenn ich bis zum normalen Zyklus von 600 km gefahren wäre, würde ich über die 7 l rutschen. Nur das frühzeitigere betanken wegen des Urlaubs hat mir die 6,91 gerettet. :D
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Berliner schrieb:

      So, letztes Auftanken vor meiner Tour nach "Bella Italia".
      Hallöchen Berliner,
      vergiß den ganzen Käse mit dem Verbrauch und mach Dir einen schönen Urlaub :) .
      Viel Spaß :!: .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.