Verbrauch Karoq

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Eure Meinung zum Panoramadach

    Insgesamt 42 Stimmen
    1.  
      Hatte/habe es - und bin zufrieden (24) 57%
    2.  
      Hatte/habe es - und bin unzufrieden (1) 2%
    3.  
      Nie wieder - nur Ärger damit (1) 2%
    4.  
      Immer wieder - nie Ärger gehabt (2) 5%
    5.  
      Beim nächsten Autokauf JA (19) 45%
    6.  
      Beim nächsten Autokauf NEIN (15) 36%

    Sponsoren



    • Heraklit hat es unterschätzt

      nichts ist so beständig, wie ein gelungenes Provisorium!
      Ich beobachte die Karoq- Szene, mein Yeti ist schon 6 Jahre auf dem Weg, 109 t.km, bisher kein Ölverbrauch zwischen den Intervallen, Durchschnitt wird wohl bei etwa 5,4 l über die gesamte Zeit liegen. 110 PS Diesel mit Euro5, 4x4, 6-Gang Schalter, noch keine Macke.
      Ich schaue mir hauptsächlich die Erfahrungen mit Karoq, ist immer noch kompakt, aber ob so gut, weiss ich noch nicht.
    • Neu

      Wenn Du mal einen zu deinem Yeti vergleichbaren Karoq gefahren hast wirst Du merken daß es der gleiche Gen-Pool ist - nur zwei Generationen jünger.
      Der Mensch sagt: die Zeit vergeht;
      die Zeit sagt: der Mensch vergeht.
    • Neu

      So, vorerst mal die letzte Meldung zum Verbrauch... Im Winter bei veränderten Fahreigenschaften werde ich nochmal meine Erfahrungen aufschreiben.

      Italien ist nun vorbei, aber der karoq hat seine Qualitäten wirklich in der Langstrecke. Sowohl Verbrauchs-, als vor allem auch komforttechnisch. :love:

      Selbst nach dem Ritt vom Gardasee nach Sachsen - ca. 950 km am Stück - hatte ich keine Rückenschmerzen. Bei meinem Occi wäre ich nach der Strecke wahrscheinlich gar nicht mehr rausgekommen. 8|

      Verbrauch schwankte... Ø 5,8 l. Dabei waren sowohl Landstraße, als auch Autobahnen (in Italien und Ösiland habe ich mich strikt an die Geschwindigkeiten gehalten). Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h, mehr war eh nicht drin, Straßen waren alle komplett voll. Deswegen allerdings häufiges Beschleunigen. In Italien selber habe ich nur 5,0 l verbraucht, weil da die Autobahnen bei 130 / 110 beschränkt sind und sich defakto alle daran halten. War ein entspanntes Fahren.

      Er ist wirklich ein toller Cruiser, bei der Landstraßentour (Umleitung im Ösiland wegen Vollsperrung der Autobahn) merkt man schon, dass bei einigen Bergdörfern und wirklich recht steilen Straßen man bis teilweise in den zweiten Gang schalten muss, um ihn in Schwung bergauf zu halten. Er war allerdings auch voll bepackt und besetzt. :whistling:

      Also ich mag ihn wirklich, vor allem der Sitzkomfort ist wirklich göttlich. Rocki ist ja mein erster "Hochsitzer". Auch wenn der Hebel der Lendenwirbelstütze abgefallen ist, weil der nur rangeklippt ist. :thumbdown: Habe ihn zwar simpel wieder angeklippt, aber das wird wohl öfter passieren, da er nicht angeschraubt ist. Nunja, Ansage dann bei der ersten Wartung.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.