welche Batterie ist empfehlenswert bzw. passt in meinen Yeti Bj.2013 1,4 TSI ??

    • [ Allgemeine FAQ ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 16 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 19%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 19%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 6%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (8) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 25%

    Sponsoren



    • welche Batterie ist empfehlenswert bzw. passt in meinen Yeti Bj.2013 1,4 TSI ??

      welche Batterie ist empfehlenswert bzw. passt in meinen Yeti Bj.2013 1,4 TSI ??
      ;) Never touch a running engine!! :thumbsup:
    • Gertie642 schrieb:

      welche Batterie ist empfehlenswert bzw. passt in meinen Yeti Bj.2013 1,4 TSI ??
      Hallöchen Gertie642,
      12V ca.71 Ah, Pluspol rechts, Länge 278, Breite 175, Höhe 190, Polart 1.
      Möglichst Markenfabrikat und normale Blei/Calzium Batterie.
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Ich habe gerade heute Morgen hier batterie24.de/esearch/batterie…motor/1.4+TSI+(5L)#result eine Batterie für den Wagen meines Sohnes gekauft, habe hier schon öfter Batterien gekauft und bin sehr zufrieden.
      Aber bitte eine gute Markenbatterie, ich nehme lieber etwas größer als zu klein. ;)

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • also die Varta Silver Dynamik kann ich empfehlen.
      die hab ich in meinem passat mit saisonzulassung seit 6 jahren.
      trotz nur gelegentlicher nutzung und winterpause völlig problemlos.

      nasenbaer.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dtex ()

    • Rolf schrieb:

      ich nehme lieber etwas größer als zu klein.
      Hallöchen Rolf,
      die 83050 12V50Ah ist aber etwas mager ;( . Also eine 83062 12V62Ah sollte es schon mindestens sein oder 563400 12V63Ah Länge 242, Breite 175, Höhe 190.
      Mit ein wenig Geschick paßt auch eine 83071 12V71Ah Länge 278, Breite 175, Höhe 190 rein :) .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • old man schrieb:

      die 83050 12V50Ah ist aber etwas mager
      Ich hatte nur den Yeti 1,4 TSI aufgerufen. Ich handhabe es so, das ich schaue was für eine Batterie im Auto ist und dann bei Batterie24 alle passenden Batterien anschaue, entscheiden tue ich mich immer für eine gute Markenbatterie die meistens deutlich besser ist, wie die, die z.Zt. verbaut ist, habe ich heute Morgen für den Corsa D meines Sohnes auch so gemacht, die hatte nach fast 10 Jahren den Geist aufgegeben.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Rolf schrieb:

      dann bei Batterie24 alle passenden Batterien anschaue,
      Hallöchen Rolf,
      bitte sei mir nicht böse, aber dieser Batteriefinder ist schrott :thumbdown: . Es sind nicht alle Yetis aufgeführt. Gehe bitte mal auf die Batteriefinder der einzelnen Markenhersteller und Du findest keine Batterie unter 60Ah für den 14,4 TSI Bauj. 2013.
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • ..und es ist ganz sicher ein Unterschied, ob der Yeti S&S plus SH hat oder beides nicht....
      Wenn er beides nicht hat, würde ich mir die größt mögliche 08/15-Starterbatterie einsetzen und wenn er nur eines der beiden Extras hat, würde ich die größt mögliche AGM-Batterie verbauen, z.B. eine Varta silverdynamic AGM mit 70Ah.(Modell 570 901 076), zumindest dann, wenn ich das Fz noch längere Zeit fahren möchte.
    • old man schrieb:

      bitte sei mir nicht böse, aber dieser Batteriefinder ist schrott . Es sind nicht alle Yetis aufgeführt. Gehe bitte mal auf die Batteriefinder der einzelnen Markenhersteller und Du findest keine Batterie unter 60Ah für den 14,4 TSI Bauj. 2013.
      MfG
      Da bin ich dir nicht böse, du hast vollkommen recht. Aber die Preise sind recht gut. Ich hatte ja geschrieben, ich schaue zuerst die alte Batterie an, die ersetzt werden soll, schreibe mir die Daten und Maße auf und mache mich dann nach einer guten Batterie auf die Suche, so habe ich das heute auch gemacht, für den Corsa wurden erst auch nur zu schwache Batterie angezeigt bzw. stand das Corsa Modell auch nicht in der Liste. Im Corsa war eine alte Varta mit 50AH, gekauft habe ich eine Varta Silver Dynamik mit 54AH für sehr wenig Geld und morgen wird sie schon da sein. Hätte ich hier auf die Schnelle eine Batterie gekauft, wäre sie für den Preis höchstens eine "billige" No-Name-Batterie gewesen.

      Gruß
      Rolf
      Was so ein richtiger VW - Skoda Fan ist, den bringt nichts aus der Spur, auch wenn man mit so "schöner" Qualität (Rost, Steuerkette , Update und und und) besch..... wird, was gut sein muss ist auch gut !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rolf ()

    • old man schrieb:

      Also eine 83062 12V62Ah sollte es schon mindestens sein oder 563400 12V63Ah Länge 242, Breite 175, Höhe 190.
      Mit ein wenig Geschick paßt auch eine 83071 12V71Ah Länge 278, Breite 175, Höhe 190 rein .

      Rolf schrieb:

      schreibe mir die Daten und Maße auf und mache mich dann nach einer guten Batterie auf die Suche,
      Hallöchen Rolf,
      nach meinem Wissen, hat der 2013 er noch kein Start&Stop System und eine Standheizung für einen Benziner wäre sehr ungewöhnlich.
      Also z.B. Moll 83062 oder Varta 563400, wie oben beschrieben, passen ohne Probleme. Mit der Varta Silver Dynamic 563400 liegst Du schon richtig :) .
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • old man schrieb:

      nach meinem Wissen, hat der 2013 er noch kein Start&Stop System und eine Standheizung für einen Benziner wäre sehr ungewöhnlich
      Wie genau das in dem Fall ist, weißt du nicht.....

      Wie wir aus anderen Threads in diesem Forum wissen, gab es einige Modelle (z.B. greenline, greentec o.ä.), die schon vor 2013 Start & Stop hatten und ob der Benziner des TE eine SH hat, weißt du auch nicht.

      Von daher können diese beiden Punkte ausschließlich durch den TE beantwortet werden und danach sollte er seine Batteriewahl treffen.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.