Monatlich hergestellte Skoda SUV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Wieviel km fahrt Ihr täglich...

    Insgesamt 19 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • September 2018

      Jetzt ist es passiert. Der Yeti ist beim KBA zwar noch gelistet, aber im September 2018 war keine Neuzulassung vermerkt. Die Übersicht der Skoda-SUV habe ich ergänzt. Um den Absatzeinbruch zu doumentiern hier einige ausgewählte Fahrzuge im Monatsvergleich September 2017 vs. 2018. Wahnsinn :whistling: . Als verantwortlicher Nadelstreifenträger würde ich mir Gedanken machen ob da nicht etwas wirklich schief gelaufen ist. Und bitte bitte nicht beim Gärtner suchen, der kann nix dafür.


      Fahrzeug
      09/2017
      09/2018
      Audi Q 3
      1.704
      102
      BMW X3
      1.409
      2.382
      Hyundai Tuscon
      1.947
      2.854
      DB GLA
      1.359
      1.159
      Porsche Macan
      620
      157
      Seat Ateca
      1.852
      387
      Skoda Kodiaq
      1.969
      310

      Quelle: KBA Flensburg
      ----------------------
      Grüße
      LilleSael
    • lillesael schrieb:

      Der Yeti ist beim KBA zwar noch gelistet, aber im September 2018 war keine Neuzulassung vermerkt.
      Der Yeti erfüllt ja auch nicht die aktuelle Norm und darf daher in der EU seit dem 01.09.2018 nicht mehr als Neufahrzeug zugelassen werden. Das Thema Yeti ist damit endgültig Geschichte bzw. nur noch auf dem Gebrauchtwagenmarkt von Bedeutung. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass der Yeti eines Tages eine Widergeburt erfährt.

      Andreas
    • Ich denke, die machen sich wenig Sorgen.

      Warum auch, die Produktion bei Skoda z.B. wurde nicht gestoppt, die produzieren auf Halde und sobald zu Zulassung vorliegt, wird ausgeliefert.
      Ich denke, ab einem bestimmten Zeitpunkt werden die Zulassungen explosionsartig zulegen und sich dann wieder normalisieren.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Berliner schrieb:

      Ich denke, die machen sich wenig Sorgen.
      Die machen sich schon Sorgen. Einige Käufer könnten in der Zwischenzeit auf andere, verfügbare Fabrikate zurückgreifen.

      Otto
      Karl Valentin: Früher war alles besser, sogar die Zukunft.
    • Ja, das mag durchaus zutreffen, da wirst du recht haben. Aber die Masse wird das wohl eben nicht machen.

      Beispiel: (Achtung- subjektiv)
      Ich selber warte zur Not auch bis Mai 2019... habe ja ein Auto was rollt und nach Marktsichtung keinen Konkurrenten für mich in Bezug Karoq entdecken können. Sowohl in Optik, als auch Motorisierung...

      Zumal bei großen Verspätungen die Autohäuser auch (hat ein Kollege gerade wegen einem verspäteten Occi) kostenlos ein Werkstattwagen zur Verfügung stellen.
      Ich habe immer alles im Griff! Ups... abgebrochen... 8|
    • Berliner schrieb:

      Ich denke, die machen sich wenig Sorgen.
      Sehe ich auch so.

      Der Seat Ateca ist bei mir in der engeren Wahl.
      Vom eher seltenen 2.0 TSI gibt es in und um Hamburg knapp 30 davon mit Tageszulassung Juli 2018 vom selben Händler mit mehreren Filialen.
      Mit fast identischer Ausstattung liegt der Listenpreis um 41.000 €, unter 35.000 € will den keiner verkaufen, auch auf Nachfrage nicht.

      Ca. 15 % Nachlass für eine Tageszulassung mit Euro 6b finde ich viel zu wenig, lediglich die sofortige Verfügbarkeit ließ mich kurz überlegen.
    • Neu

      Da geht es Skoda in Deutschland doch noch relativ gut.
      Nur -8,8% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

      kba.de/SharedDocs/Pressemittei…_blob=publicationFile&v=5

      Viel schlimmer hat es Porsche getroffen, mit -74,2% und nur 560 Neuzulassungen im Oktober.
      Aber auch Audi ist mit -64% zum Vorjahresmonat stark belastet.
      VW ist trotz WLTP Problemen mit -18,9% ja schon fast gut dran.

      BMW mit +25% und Mercedes mit +19 profitieren wohl vom WLTP Debakel im VW Konzern.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.