Unterstützung für Eintragung 215/65

    • [ Reifen ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 15 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (3) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (3) 20%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 7%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (7) 47%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (4) 27%

    Sponsoren



    • Fotos verkleinern

      The Beginner schrieb:

      Ich schaue mal, dass ich ein oder zwei Bilder hochladen. Muss ich erst finden wie das geht
      Sehr schöner und informativer Beitrag, :danke: dafür :thumbup: .
      Bilder kannst du mit der Schaltfläche "Dateianhänge" hochladen .
      Die Fotos sollten allerdings vorher verkleinert werden, 800 x 600 Pixel sind völlig ausreichend .
      Ich mache das immer mit dem "Light Image Resizer" , anbei der Link dazu.

      chip.de/downloads/Light-Image-Resizer_48411137.html

      Da fundierte Beiträge zu diesem Bereich im Forum sehr selten sind, freuen wir uns auf deine Fotos und weitere Beiträge
      :) .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Ich versuche das mal mit den Bildern :)
      Dateien
    • ....und was bringt es nun, wenn ich auf Bild 4 schaue........

      Nix.

      Sorry, @The Beginner, nicht gleich böse sein, mich bitte auch nicht gleich falsch verstehen !
      Tolle Arbeit von Dir. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Respekt.
      Kompliment.

      Nur im "Ernstfall", warum damals auch immer, ganz ohne Verluste, habe ich mit
      Serien-Fahrzeugen andere Dinge angestellt, anstellen müssen - und die haben es auch überlebt......

      Nicht gegen Dich !
      Nicht böse gemeint !
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Hallo Ihr,

      vielen Dank für die Anregungen und Kritik.

      Warum ich das gemacht habe?

      Also ich bin von dem Serien Yeti auch völlig begeistert. Der fährt prima, im Gelände und auf Feldwegen macht er Spaß und auf der Straße schafft er vernünftiges Tempo ohne zu zicken.

      Der Berg auf Bild 4 ist etwas länger. Der kleine ist da ohne Probleme mit den Sommerreifen hochgefahren. (Ich muss da unbedingt noch mal hin um zu schauen wie die Steigung ist.) Ich bin mit und ohne Höherlegung / Reifen voll zufrieden.

      Warum? Rolf hat es vor einiger Zeit hier geschrieben: Ich glaube es ist ein Bisschen: den Mercedes G kann ich mir nicht leisten; der Jimny ist zu langsam; Artgerechte Haltung ist bei G und Jimny kaum möglich, zumindest wenn man einen Bürojob hat und das Fahrzeug für den täglichen Weg zur Arbeit nimmt. Solche Sachen halt.

      Außerdem ist es besser als Fernsehen.

      Die Aufkleber sind von seitenstreifen.com . Die sitzen, glaube ich, irgendwo an der Nordsee und sind auch am Telefon nett und beraten gerne. Das Kleben habe ich auf der einen Seite nass gemacht. Dabei habe ich aber viel zu viel Spüli in das Wasser gemacht und damit an einigen Stellen den Kleber abgewaschen. War blöde. Auf der anderen Seite habe ich es dann trocken versucht und das ging eigentlich ganz gut.

      Was noch fehlt: Der Yeti hatte beim Einbau 102.500km auf der Uhr und hat manchmal Probleme in den ersten Gang zu schalten. Wenn das also irgend wann ein Problem ist, kommt es nicht von der Höherlegung.

      Gruß

      The Beginner
    • Privatier schrieb:

      Nur im "Ernstfall", warum damals auch immer, ganz ohne Verluste, habe ich mit
      Serien-Fahrzeugen andere Dinge angestellt, anstellen müssen - und die haben es auch überlebt......
      Derartige Serien-Fahrzeuge gibt es heute nicht mehr. Die "Kisten" haben heute alle nur wenig Bodenfreiheit, da hat man schon Probleme einen Rangierwagenheber drunter zu bekommen :( .
      Die 18 cm des Yeti entsprechen einem alten BMW-Touring .
      Wenn man im "Acker" die zusätzlichen Zentimeter braucht, macht die Arbeit von @The Beginner sicherlich Sinn .
      Also : Gut gemacht und schöne Bilder, wir freuen uns auf mehr :thumbup: .

      MfG.



      ...man muss kein Huhn sein, um beurteilen zu können , ob ein Ei schmeckt.



      Malachitgrüner 1.8 TSI - Bj. 2012 - Ambi+
    • Ich habe heute versucht, 225/50 R17 statt der 215/55 R17 auf unserem Vitara eingetragen zu bekommen (Serienfelgen 6,5x17 ET50). Nominell sind die 225er etwas kleiner.
      Leider keinen Erfolg, weder bei der Dekra noch bei GTÜ. Trotz Referenzgutachten.

      Anscheinend gab es wohl beim Reifenhändler ein "Missverständnis". Er meinte mit Abnahme, die große teure Einzelabnahme, ich verstand "normale" (billige) Abnahme.
      Einzelabnahme wäre möglich, aber dafür müsste ich in den Nachbarort (35km), was ein zusätzlicher Zeitaufwand wäre. Zudem liegen die Kosten bei >200€, weswegen ich jetzt die 225er auf die Sommerfelgen (7,5x17 ET45) umziehen lasse und die originalen Sommer 215er wieder auf die Serienfelgen. Sieht zwar im Sommer schmalbrüstig aus, ist aber nun mal nicht zu ändern.

      Ist schon ein Witz. Referenzgutachten liegt vor. Reifengröße darf gefahren werden - ohne Einschränkungen, aber halt nicht auf der Serienfelge.
      Auf der 7,5x17 dürfen sogar 245/45 R17 ohne Auflagen gefahren werden (ABE)...


      LG
      Mi-go


    • Also meine Einzelabnahmen für Rad/Reifenkombinationen lagen immer bei ca 80Eu.
      Hast Du selbst mit dem Graukittel gesprochen?
      Gab es eine genaue Begründung, oder ist die Felge zu schmal für den 225/50?

      Drück Dir die Daumen das Du doch noch eine Eintragung bekommst...

      Gruß Holger
    • quattrator schrieb:

      Also meine Einzelabnahmen für Rad/Reifenkombinationen lagen immer bei ca 80Eu.
      Hast Du selbst mit dem Graukittel gesprochen?
      Gab es eine genaue Begründung, oder ist die Felge zu schmal für den 225/50?
      Mit dem Dekra Prüfingenieur selbst gesprochen, vor Ort, da ich annahm, es wird ohne Probleme abgenommen und bescheinigt. Nein, nur als Einzelabnahme (und nur mit Termin). Und die Einzelabnahme so teuer, da eine "Menge Papier zu bewältigen" ist.
      Das Referenzgutachten würde helfen, da dort nicht nur die Reifengröße eingetragen ist, sondern auch die Größenangaben der Felge übereinstimmen. Traglastberechnung entfiele, weil es ja eine Originalfelge ist. Sonst würde es noch teurer, da nach Aufwand berechnet wird.
      Bei der GTÜ wurde sogar anhand des Fahrzeugscheins überprüft, ob (bereits) andere Reifengrößen außer den 215/55R17 hinterlegt sind. Das ist nicht der Fall. (Es ist ja auch keine andere Größe in der COC enthalten.)

      Die Felge ist NICHT zu schmal für den Reifen. Ich habe mindestens 4 Gutachten (ABE) von Nachrüstfelgen hier liegen, wo die Kombination 6,5x17 mit 225/50 R17 ohne Einschränkungen enthalten ist, (2x ET45, 1x ET46, 1xET50). Es wäre sogar 235/50R17 möglich, was ich aber verworfen hatte, weil diese Größe fast 50% teurer ist.

      Die Reifenwerkstatt hatte ja auch nachgeschaut und eben diese beiden Reifengrößen als "Umrüstgrößen" gefunden. Lediglich die Kommunikation hat nicht funktioniert...

      Meine bisherigen Einzelabnahmen für Rad-/Reifenkombinationen lagen auch immer bei ca. 80€. Das sind aber die Kosten für die "kleinen" Abnahmen.


      Ist dann halt so. Ärgerlich. Die eingeplanten 80€ gehen dann halt mit einem saftigen Aufschlag drauf fürs Umziehen. Ich kann froh sein, jetzt in der Stoßzeit noch dazwischen gekommen zu sein, auch wenn ich bis nächste Woche warten muss.


      LG
      Mi-go


    • mi-go schrieb:

      Die eingeplanten 80€ gehen dann halt mit einem saftigen Aufschlag drauf fürs Umziehen. Ich kann froh sein, jetzt in der Stoßzeit noch dazwischen gekommen zu sein, auch wenn ich bis nächste Woche warten muss.
      Gestern Mittag kam der Anruf, dass kurzfristig ein Termin freigeworden ist. Die Kosten beliefen sich auf 60€ für mich und 60€ für die Werkstatt (Angebot der Werkstatt). Somit bin ich mit einem blauen Auge davon gekommen.

      Die jetzige Kombi von 225/50er Winterreifen auf 7,5x17 fährt sich deutlich besser als die originalen 215/55 Sommerreifen auf 6,5x17, so dass ich überlege nachdem die Sommerreifen runter sind, dann auch bei diesen Rädern auf breitere zu wechseln.


      LG
      Mi-go


    • Hi,

      habe die Eintragung geschafft. Wie gesagt mit Dezent Felgen ET 40. Mit dabei hatte ich das Gutachten von delta 4x4 für die Felgen von delta 4x4 und natürlich das für die Höherlegung. Außerdem das Gutachten für die aktuellen Felgen mit Zulassung auf den Yeti.

      Hat mich leider 230 Euro gekostet, aber am Ende wesentlich billiger als die Felgen von delta 4x4.

      Ich berichte, wenn ich was Neues habe

      The Beginner
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.