trotz Allrad drehen sich nur die Vorderreifen

    • [ Antrieb ]

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 34 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • trotz Allrad drehen sich nur die Vorderreifen

      Hallo zusammen,
      ich hatte jetzt schon zweimal mit meinem Yeti (Experience, TDI, 2.0, 140PS, Bj.2010, DSG) das Problem, dass auf rutschigerem Untergrund die Reifen, und zwar nur die Vorderreifen, durchdrehten und ich nicht vom Fleck kam. Das war einmal letzten Dezember im Schnee und vor ein paar Tagen wollte ich meinen leeren Pferdehänger von der nassen Wiese ganz leicht bergauf ziehen. Bereifung sind neue Winterreifen von Hankook.
      Müssten sich nicht alle vier Räder drehen bei Allradantrieb???
      Ich habe keine besondere Ahnung von Autos, aber ich hatte es so verstanden, dass sich beim Yeti der Allradantrieb automatisch bei Bedarf zuschaltet und nicht manuell zugeschaltet werden muss/kann.
      Nachdem ich dann nicht vom Fleck kam, habe ich mal im Handbuch geblättert und dann diese Knöpfe unterm Radio , ESP und ASR (ich hoffe, das ist richtig), wechselweise gedrückt, aber nach wie vor drehten sich nur die Vorderräder bzw. drehten durch.
      Habe ich was falsch gemacht bzw. was ist die Lösung ?
      Schon mal vielen Dank!
    • Draculinetta schrieb:

      Müssten sich nicht alle vier Räder drehen bei Allradantrieb???
      Hallöchen Draculinetta,
      erstmal herzlich ,welcome, bei uns.
      Zu diesem Problem findest Du eventuell hier eine Antwort.
      Haldexkupplung nach 65tkm kaputt
      MfG
      old man
      Nichts ist so beständig wie der Wandel :thumbup:
      Heraklit von Ephesos
    • Da hat sich wohl ein Bauteil vom Antrieb verabschiedet, also ab in die Werkstatt.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Draculinetta schrieb:

      ich hatte jetzt schon zweimal mit meinem Yeti (Experience, TDI, 2.0, 140PS, Bj.2010, DSG) das Problem, dass auf rutschigerem Untergrund die Reifen, und zwar nur die Vorderreifen, durchdrehten und ich nicht vom Fleck kam. Das war einmal letzten Dezember im Schnee und vor ein paar Tagen wollte ich meinen leeren Pferdehänger von der nassen Wiese ganz leicht bergauf ziehen
      Hatte ich letztes Jahr auch, dann zum :F: gefahren, der sagte sei ein bekanntes Problem liege an den ABS Sensoren da gäbe es ein Update für die Einstellungen, die Einstellungen wären zu knapp bemessen. Er hat das Update dann am nächsten Tag gemacht, hat so 2 Stunden alles insgesamt gedauert und seither funktioniert der Allrad wieder Problemlos. Vielleicht ist es bei dir ja dasselbe.
      Gruß Joachim
    • trotz Allrad drehen sich nur die Vorderreifen

      Hallo und guten Abend,

      bei meinem 2010er-Yeti gab´s dieses Problem schon 2 Mal.
      Jedesmal war die Ursache die Vorlade-/Vakuumpumpe der Haldex.
      Schau mal unter dem Beitrag: "Hat meiner Allrad ?"
      Die Pumpe wurde erneuert und danach war wieder alles ok.
      Zu den Kosten kann ich wenig sagen, da beim 1. Mal noch Garantie war und
      beim 2. Mal einem Kulanz-Antrag stattgegeben wurde.
      Ich schätze so um die 300€.

      Grüße und bald wieder vollen Grip !
      Bernd C
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.