mein Karoq.... mit Bildern

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 25 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 4%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 20%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (8) 32%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (1) 4%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 4%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 44%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 20%

    Sponsoren



    • Bei den beiden letzten Bildern denke ich, ich schaue in meinen Yeti ?! :D

      @Kajo - meiner herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Auto und allzeit gute Fahrt damit. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Liebe Grüsse aus Hamburg.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Kajo schrieb:

      Wegen des gelegentlichen Anhängerbetriebes habe ich jetzt eine Rückfahrkamera
      Die Rückfahrkamera ist für den Anhängerbetrieb eine sehr gute Sache, du kannst genau mit der Kupplungskugel unter das Zugmaul des Anhängers fahren. :)
      Ich möchte da auch nicht mehr drauf verzichten.
      Yetifahrer von 2009 bis 2019, TSI + TDI 4x4, jetzt steht nur noch das Yetimodell in der Vitrine, aber alle in Pazifikblau. ^^
    • @mattodriver Profil angepasst.
      Ich Vergleiche hier nur Karoq 2018 zu Karoq 2022. Die Hutablage im 2012er Yeti war stabiler und hatte eine stabile Verankerung. Ich bezweifle, dass die neue (wirkt eingerissen, soll aber so) 15 Jahre hält. Das Rückbank Scharnier versteckt sich hinter dem doppelten Ladeboden. Auf dem einen Bild ist zu sehen, wie ich ohne große Kraft die Ladeabdeckung verbiegen kann.
      Nebenbei, die Bedienungsanleitung (ja, es gibt noch eine) ist nun in einem Pappkarton, nix Stoffmappe.
      Viele Grüße Marco
      Dateien
      Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.
      Goethe
      Ex KFZ Skoda Yeti 1,2TSI Ambition 10.2012 Cappuccino Metallic
    • Scenic26 schrieb:

      Nebenbei, die Bedienungsanleitung (ja, es gibt noch eine) ist nun in einem Pappkarton, nix Stoffmappe.
      Bei meinem Fahrzeug war die noch in einer hübschen Mappe - notwendig nach meiner Meinung ist die allerdings nicht mehr.

      Gruß Kajo
    • Mein Karoq "die Mandarine"

      Moin zusammen, ich habe die ersten 6000Km gefahren und wollte einmal ein Zwischenfazit berichten.
      Fazit vorweg: Ich bin rundum zufrieden.
      - Verbrauch, bei einem Durchschnitt von 100Km/h, was eine Höchstgeschwindigkeit von 160Km/h und lange Teile mit 130/140Km/h bedeutet (Berlin/Hamburg) brachten 5,9 Liter Diesel. Zwischendrin ohne 160 wären es sogar 5,4Liter gewesen. Der Vorgänger, gleiche Motorisierung, nahm dort eher an die 7 Liter. Anderer Tag, durch Unfälle Umleitung über die A20 und somit 500km anstatt 350km notwendig, ließen mich etwas flotter Fahren. Durchschnitt 126Km/h, Tempomat sehr viel auf 180Km/h ( Auf der A20 Berlin, Rostock, Hamburg ist auf langen Strecken kaum Verkehr, 60 Km fahren ohne zu bremsen möglich) Verbrauch erstaunliche 8,1 Liter. Hier machen sich die Verbesserungen in der Aerodynamik und im neuen Motor bemerkbar. Meine übliche Fahrweise ist allerdings eher die obige. Durchschnitt über 5000Km ist 6,2 Liter, der Vorgänger lag bei 7,1Litern. Start/Stop nervt noch genau so wie beim alten Auto, obwohl es nun deutlich geschliffener zugeht. Für mich unverständlich, mit eingeschlagener Lenkung und gesetztem Blinker darf der Motor nicht ausgehen, ich will ja kurzfristig losfahren. Nein, schon beim Heranrollen an den Abbiegevorgang geht der Motor aus. Das Nervt. Der erste Test der LED Lichter mit Matrix Fernlicht lief auch gut, das ist schon spookie, wenn sich die Lichtflecken um den Gegenverkehr legen. Mit Motorradfahrern hingegen hat, es seine Probleme. Aktuelle Fehler: die elektrische Heckklappe stand schon zwei Mal halb auf und mein Nachbar klingelte, habe noch nicht verstanden warum. Vielleicht laufe ich zu schnell weg beim Schließen. Ambientelicht ging gestern Abend nicht und beim Rückwärtsfahren Quietscht die hintere Bremse wie ein Güterzug. Das wird der erste unplanmäßige Werkstattbesuch. Ansonsten ist das Fahren eine halbe Klasse besser wie vorher, erwachsener, dichter am Kodiaq dran. Meine Frau und mein Sohn waren gestern in Dänemark, sie kamen voll des Lobes wieder, tolles Auto. :)
      Viele Grüße Marco
      Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.
      Goethe
      Ex KFZ Skoda Yeti 1,2TSI Ambition 10.2012 Cappuccino Metallic
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.