Winterreifen:/Fragen/Antworten/Erfahrung/Test/UMFRAGE

    • [ Reifen ]

    Sponsoren




    Umfrage

    Ich...

    Insgesamt 22 Stimmen
    1.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (1) 5%
    2.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 1. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (5) 23%
    3.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem OLG Urteil) (6) 27%
    4.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (OLG-Urteil) gewonnen und eine Entschädigung wurde gezahlt (0) 0%
    5.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und in 2. Instanz (LG-Urteil) gewonnen und der Konzern hat Berufung eingelegt, und dann... (0) 0%
    6.  
      ...habe ich eine außergerichtliche Einigung erzielt (es kam zu keinem BGH Urteil) (0) 0%
    7.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 1. Inst. (LG) verloren (1) 5%
    8.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 2. Inst. (OLG) verloren (0) 0%
    9.  
      ...habe gegen den Konzern geklagt und habe in der 3. Inst. (BGH) verloren (0) 0%
    10.  
      ...befinde mich in einer Gemeinschaft zur Sammelfeststellklage (11) 50%
    11.  
      ... habe geklagt und warte immer noch (5) 23%

    Sponsoren



    • Neu

      berme schrieb:

      Na dann wechselt mal schön weiter . Meines Erachtens gibt es viele Fahrer besonders im Flachland , bei deren Fahrprofil Ganzjahresreifen völlig ausreichen würden.
      Machen wir und wer lieber mit Ganzjahresreifen unterwegs ist macht das auch.
    • Neu

      Lasst uns mal wieder über Sommer-, Witer-, Ganzjahresreifen diskutieren, hab schon Popcorn geholt.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Neu

      In erster Linie wählt man doch wohl den passenden Reifen......damit man nicht plötzlich unpässlich ist.

      Und natürlich nur Testsieger.......oder solange googeln bis irgendein Käseblatt ihn zum Testsieger macht .

      Dann sollten sie natürlich schwarz sein, wobei das nicht mehr ins Weltanschauungsbild passt, dann noch mit heißer Luft gefüllt........
    • Neu

      Rein von der technischen Seite betrachtet sollte eine optimale Gummimischung nicht zu weich sein, dann schmiert sie im Reibungsfall und es können ohne erhöhtem Abrieb weniger tangentiale Kräfte übertragen werden oder sie ist zu hart, dann fällt der Formschluß mit der rauhen Fahrbahnoberfläche zunehmend weg, was ebenfalls negativ für die Kraftübertragung ist. Der effektive Reibwert verändert sich mit der Gebrauchstemperatur, da der Härtegrad einer Gummimischung immer von dieser abhängt. Nun kann jeder für sich und unabhängig von Glaubensinhalten beurteilen, worin der Sinn von Sommer- und Winterreifen liegt und ob die Nutzung wirtschaftlich ist. Das Profil wird ebenfalls etwas abgewandelt, was jedoch erst bei flockigem Wasser von Bedeutung ist.
      Was soll ich sagen, der Reifen ist rund und der Wagen rollt zumeist, egal welcher Reifen genutz wird. ;) Ob der Bremsweg ausreicht ist am Ende entscheidend. Wie SQ5 in Beitrag 1581 bereits indirekt andeutete: Materialsparer brauchen mehr Abstand, das gilt hier wie zu Coronazeiten auch im Personenabstand.

      Ist noch Popcorn da?
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • Neu

      Das stimmt. Nur grade von Dir nahm ich an, Du montierst sie richtig. Oder hast Du den ganzan Wagen auf de Seite gekippt? :D
      Tweetende Handynutzer fahrend auf Landstraßen sollten nur die teuersten Zauberreifen aufziehen und vor allem die Reifen vor den Runden richtig heiß fahren um annähernd auf unseren Sicherheitsstandard zu kommen. :thumbup:
      Immer eine Handbreit Gelände unter 'm Pneu!
    • Neu

      Vorsicht @berme - Du wirst auch mal alt, und bist dann mehr den je auf Mobilität angewiesen..........

      Es gab da gestern einen BMW, der fuhr wie der Henker, plötzliches ausscheren, natürlich ohne zu blinken,
      dichtestes Auffahren, dazu natürlich in den Verkehrslücken viel zu schnell........
      Wir standen nach 20 km trotzdem bei Rot an der gleichen Ampel, obwohl ich mich an die Regeln (50 km/h)
      und Abstand zum Vordermann gehalten hatte.
      Mein kurzer Blick nach rechts - meine Vorurteile sind gar keine.

      Die Reifen des BMW waren natürlich auch ziemlich fettich, aber fette Felgen...........
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächle, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.