Karoq aus deutscher Fertigung

    • [ sonstiges ]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sponsoren



    Umfrage

    Soll sich @berme (wieder) einen Yeti kaufen oder ist er mit einem Karoq besser bedient?

    Insgesamt 50 Stimmen

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Sponsoren



    • Karoq aus deutscher Fertigung

      motor-talk.de/news/der-skoda-k…-osnabrueck-t6335386.html
      Sturm ist erst, wenn die Deich-Schafe keine Locken mehr haben.
    • Wird der dann noch teurer, oder noch schlechter, von der Verarbeitungsqualität ?
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Geschichte aus den 80ern. Den Verkäufer auf die stellenweise Rostprobleme beim Scirocco angesprochen. Antwort: Der wird ja auch bei Karmann gebaut. ;(
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Böse @Herne, böse......... ^^

      Aber das wollte ich mit meiner Frage damit nicht sagen.
      Ich wollte nur auf die schon bei meinem Yeti II nachlassende (weil Sparmaßnahmen) Qualität hinweisen.
      Außerdem ist da noch die Materialanmutung und Haptik des T-Roc.
      Ich trau den Jungs vom VW-Konzern nicht mehr......
      Die machen trotz der "Strafzahlungen in den USA" Gewinne, wo soll die Kohle herkommen, wenn nicht von Materialeinsparungen,
      von Lohnverzicht im VW-Konzern habe ich noch nichts gelesen.............
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Sie werden in den Karoq kein T-Rock Cockpit einbauen.
      neu: Steuerkette von 2010, 2012, 2014, 3. Kupplung, 3. Ölabsch., 2. WaPu, 3. Ölwannend., Logos v. 2. u. h. 3., 2. Druckschalter, 2. Klimakondensator, 2. Außenspiegelmech., 2. Koppelst., 4. Zündsp. mit Kabeln, 2. Türkabelbaum
    • Dann legt Dich mal mit einer Taschenlampe unters Auto........und schau genau hin.......

      Das geht bei den Bremsen der "neuen" los und endet bei der fehlende, eingesparten Dichtung der Motorhaube.
      Mein "Dirty Harry" war NIE so "dirty" wie mein 2016/2017ner Yeti nach bereits 16 Monaten......

      Das ist jetzt leider KEIN besonderes Auto mehr !
      Ist auf das Niveau anderer Massenhersteller herabgesunken.
      Traurig aber (leider) wahr.

      Skoda verspielt gerade seinen guten Ruf.
      Liebe Grüsse
      Privatier

      [i]Lächel, Du kannst nicht Alle töten......[/i]
    • Es handelt sich doch lediglich um die Endmontage, ein Großteil wird doch nach wie vor bei den Tschechen gemacht, ausserdem läuft zur Zeit auf dem Band in Osnabrück noch die Produktion eines Porschemodells.
      Mit freundlichen Grüßen, allzeit eine knitterfreie Fahrt.
      Bernhard
    • Mein Cousin hat bei Karmann bis ziemlich zum Ende gearbeitet.

      Zum Schluss war er in der Qualitätskontrolle für das A4 Cabrio.

      Nach seinen Aussagen stand Karmann hinsichtlich der Qualität im Konzern relativ weit oben.
      Wer das bewertet und wie das festgestellt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.

      Sicherlich muss sich die Montage erst einspielen, ist vielleicht nicht unbedingt ratsam, einen der ersten Karoq aus deutscher Produktion zu erhalten.

      Gruß
      Bernd
    • Ich denke, auf die Qualität des Fahrzeugs wird es keinen Einfluss haben, ob die Produktion in Tschechien oder in Osnabrück erfolgt. Wenn ich mir eine Produktionsstätte aussuchen könnte, würde ich China nehmen, wegen dem etwas größeren Radstand, den auch der Karoq dort hat und so mehr Platz bietet.

      Andreas
    • Nach Auskunft meines Bruders, er ist in der Endmontage des Porsches, welcher zur Zeit noch auf dem Band läuft, welches demnächst für den Karoq umgerüstet wird, soll nur die Endmontage nach Osnabrück kommen, die Vorfertigung erfolgt wohl weiter in Polen. Der Karoq wäre ja nicht der erste SUV aus Osnabrück, der KIA Sportage der ersten Generation lief auch dort vom Band.
      Mit freundlichen Grüßen, allzeit eine knitterfreie Fahrt.
      Bernhard
    • Sep12 schrieb:

      Wo hat der Karoq jetzt ne schlechte Verarbeitungsqualität?
      ....da glaube ich, das wir mit @Sep12 einen kompetenten Yeti erprobten
      „Dauertestfahrer“ im Team haben von dem wir bestimmt noch einiges an Info erfahren können besonders im Vergleich mit seinemYeti.
      bestimmt für viele( wie mich) interessant.
      Leider kommt der nächste Yeti bestimmt ( so schnell)
      ?( nicht !
      Könnte mir aber gut vorstellen dass der ( gute) Name wieder als „Conceptcar“ auftaucht.
      Grüße Michael

      "Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund." (Hildegard von Bingen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lisaknurrig ()

    • Das nun auch noch, der Karoq aus deutscher Fertigung.
      Überhaupt fällt auf, dass der Karoq hier im Forum hinter runterfällt, warum?
      Einige Foristen haben doch einen - verscheucht?
      Habe jetzt gelesen, dass der 1,5 ltr. Benziner mit 6 ltr. klar kommt. Im Prospekt steht 5,6. Naja, Stimmt nicht so ganz.
      Also, Karoqaner, traut euch.

      K.A.
    Dieses Forum ist ein privat betriebenes Fanprojekt und steht in keiner Verbindung zur Skoda Auto Deutschland GmbH.